Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Corona in Wuppertal: Gastrobetrieb muss nach Corona-Verstößen schließen

"Katastrophale Zustände"  

Gastrobetrieb in Wuppertal wegen Corona-Verstößen geschlossen

04.09.2020, 13:31 Uhr | t-online

Corona in Wuppertal: Gastrobetrieb muss nach Corona-Verstößen schließen. Kontaktbogen zur Erfassung persönlicher Daten in einem Gastrobetrieb (Symbolbild): In Wuppertal hatte ein Gastrobetrieb bei einer Kontrolle keinerlei dieser oder ähnlicher Kontaktlisten vorzuweisen. (Quelle: imago images/Peters)

Kontaktbogen zur Erfassung persönlicher Daten in einem Gastrobetrieb (Symbolbild): In Wuppertal hatte ein Gastrobetrieb bei einer Kontrolle keinerlei dieser oder ähnlicher Kontaktlisten vorzuweisen. (Quelle: Peters/imago images)

Erst vor kurzem hatte Wuppertal die Gastronomen gewarnt, gegen die Corona-Auflagen zu verstoßen. Nun hat sie bei einer Kontrolle zahlreiche Verstöße festgestellt. In einem Betrieb waren sie besonders drastisch. 

Bei einer Corona-Kontrolle im Bereich der Berliner Straße in Wuppertal haben die Behörden am Donnerstag zahlreiche Verstöße festgestellt und einen Betrieb geschlossen. Wie die Stadt in einer Mitteilung am Freitag bekanntgab, wurden in den Geschäften sieben Verstöße gegen die Maskenpflicht festgestellt. Fünf der Personen müssen nun mit einem Bußgeld von 50 Euro rechnen.

Bei einem Betrieb waren die Corona-Verstöße offenbar derart heftig, dass er umgehend geschlossen werden musste. Wie die Stadt berichtet, wurden dort keinerlei Kontaktlisten geführt, es habe kein Desinfektionsmittel gegeben und vor Ort hätten "katastrophale Hygienezustände" geherrscht. Außerdem habe man angetaute Lebensmittel gefunden.

In den weiteren Gastronomiebetrieben wurde demnach achtmal bei der Aufstellung der Tische der Mindestabstand nicht eingehalten. Fünfmal habe es unzureichende Kontaktlisten und zweimal sogar kein Desinfektionsmittel gegeben. Gegen die Betreiber wurde laut Stadt ein Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit eingeleitet.

Die Stadt hatte erst letzte Woche angekündigt, verstärkt die Corona-Auflagen in Gastronomiebetrieben kontrollieren zu wollen und Betreiber davor gewarnt, die Regeln einzuhalten.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: