Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Schiene vereist! Feuerwehr befreit mehrere Menschen aus Wuppertaler Schwebebahn

Wintereinbruch in NRW  

Feuerwehr befreit Menschen aus Schwebebahn

07.02.2021, 14:13 Uhr | t-online, dpa

Schiene vereist! Feuerwehr befreit mehrere Menschen aus Wuppertaler Schwebebahn. Die Feuerwehr musste sechs Menschen aus der Schwebebahn befreien. Wegen eingefrorener Stromschienen war die Gondel steckengeblieben. (Quelle: dpa/Christoph Petersen)

Die Feuerwehr musste sechs Menschen aus der Schwebebahn befreien. Wegen eingefrorener Stromschienen war die Gondel steckengeblieben. (Quelle: Christoph Petersen/dpa)

In Teilen von Nordrhein-Westfalen hat der Wintereinbruch den Verkehr lahmgelegt. In Wuppertal musste die Feuerwehr zu einem Einsatz an der Schwebebahn ausrücken.

Einsatzkräfte mussten am Sonntagmorgen sechs Menschen aus einer Gondel der Schwebebahn befreien. Weil eine Stromschiene vereist war, konnte die Schwebebahn in Wuppertal nicht weiterfahren. Die Gondel hing zwischen den Haltestellen Adlerbrücke und Loher Brücke fest, wie die "WZ" berichtete. 

Die Fahrgäste wurden mit Drehleitern aus luftiger Höhe befreit. Alle seien unverletzt. Wann die Bahn wieder fahren würde, konnte der Sprecher nicht sagen. Auch der Busverkehr in Wuppertal ist derzeit aufgrund der Wetterlage eingestellt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal