• Home
  • Regional
  • Wuppertal
  • Frau mit Shisha-Schlauch erdrosselt: 35-J├Ąhriger angeklagt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild f├╝r einen TextRegierung r├Ąt zu NotstromaggregatenSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextHandball-WM: Das sind die DHB-GegnerSymbolbild f├╝r einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild f├╝r einen TextKilometerlange Schlange an FlughafenSymbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Frau mit Shisha-Schlauch erdrosselt: 35-J├Ąhriger angeklagt

Von dpa
11.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Justitia
Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand. (Quelle: Arne Dedert/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weil er seine Ex-Freundin mit einem Shisha-Schlauch erdrosselt haben soll, steht ein 35-J├Ąhriger seit Mittwoch in Wuppertal wegen Totschlags vor Gericht.

Der bei Euskirchen festgenommene Deutsche soll die Frau zun├Ąchst gew├╝rgt und dann den Schlauch um ihren Hals geschlungen und zugeknotet haben. Den zweij├Ąhrigen Sohn der 33-J├Ąhrigen soll er im vergangenen Oktober in der Wohnung mit der Leiche seiner Mutter zur├╝ckgelassen haben.

Beim Prozessauftakt am Landgericht bestritten die Verteidiger des Angeklagten, dass ihr Mandant die Frau umgebracht hat. Ziel sei ein Freispruch - die Spurenlage gebe eine Verurteilung nicht her. Am Tatort sei fremde DNA gefunden worden.

Nachbarn berichteten von einer wenig harmonischen Beziehung des Paares. Es sei h├Ąufig laut geworden in der Wohnung und den Ger├Ąuschen zufolge auch zu Handgreiflichkeiten gekommen.

Der Vorsitzende Richter forderte den Angeklagten auf, zu ├╝berlegen, ob er angesichts der ausf├╝hrlichen Anklage nicht doch aussagen wolle. F├╝r den Prozess sind elf Termine bis 22. Juni angesetzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Euskirchen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website