Sie sind hier: Home > Sport > Eishockey WM >

Eishockey-WM 2021: Reist Superstar Leon Draisaitl noch zum DEB-Team?

Nach Aus in den NHL-Playoffs  

Reist NHL-Superstar Draisaitl noch zum deutschen Team?

25.05.2021, 09:06 Uhr | t-online, dpa

Eishockey-WM 2021: Reist Superstar Leon Draisaitl noch zum DEB-Team?. Leon Draisaitl: Der deutsche NHL-Star ist mit den Edmonton Oilers in der ersten Playoff-Runde gescheitert. (Quelle: imago images/Larry MacDougal)

Leon Draisaitl: Der deutsche NHL-Star ist mit den Edmonton Oilers in der ersten Playoff-Runde gescheitert. (Quelle: Larry MacDougal/imago images)

Die Eishockey-WM in Lettland ist für die deutsche Nationalmannschaft bisher ein einziger Erfolg. Damit es mit dem ganz großen Coup klappt, soll am liebsten NHL-Superstar Leon Draisaitl noch zum Team dazustoßen.

Für den deutschen Nationalspieler Leon Draisaitl sind die Playoffs in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL frühzeitig vorbei. Die Edmonton Oilers unterlagen am Montagabend (Ortszeit) den Winnipeg Jets im vierten Spiel 3:4 in der dritten Verlängerung und verloren damit die Best-of-seven-Serie deutlich mit 0:4. Draisaitl, Topscorer der Hauptrunde, blieb im entscheidenden Match ohne Tor, war aber an zwei Treffern beteiligt. Der deutsche Nationalspieler Dominik Kahun kam nicht zum Einsatz. Den entscheidenden Treffer für Winnipeg schoss Kyle Connor in der siebten Minute der dritten Extraspielzeit.

Bundestrainer Söderholm über Draisaitl: "Wird alles sehr, sehr knapp"

Ob die beiden deutschen Starspieler nach der Pleite nun nach Riga reisen, um das Team des Deutschen Eishockey-Bunds bei der Weltmeisterschaft zu unterstützen, ist noch offen. Nachreisende Spieler sind aufgrund der besonderen Regeln in der Coronavirus-Pandemie erst ab dem siebten Tag der Anreise spielberechtigt.

Der DEB hat sich von Begin an zurückhaltend zu den Chancen geäußert. So sagte Bundestrainer Toni Söderholm nach dem 5:1-Erfolg gegen Norwegen am Montag bei Sport1: "Es wird alles sehr, sehr knapp. Ich werde die Jungs nicht während der Playoffs mit Fragen zur WM beunruhigen. Die spielen erst zu Ende, dann nehmen wir den Hörer in die Hand." Wenige Stunden später waren die Playoffs für sie Geschichte.

Auch ohne die beiden NHL-Profis verläuft die WM für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bis hierhin äußerst erfolgreich. Drei Siege aus drei Spielen, unter anderem der erste Sieg gegen die Eishockey-Großmacht Kanada seit 25 Jahren, und ein Torverhältnis von 17:6 sorgen dafür, dass das DEB-Team bereits vorsichtig mit dem Viertelfinale planen kann.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: