HomeSportFormel 1

Sky: Massive Störung bei Sportübertragungen – Sender äußert sich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream: Probleme an beiden PipelinesSymbolbild für einen TextKubicki beschimpft Erdoğan: "Kanalratte"Symbolbild für einen TextPalast enthüllt Charles' MonogrammSymbolbild für einen TextWende in DFB-Gruppe: Erster verliertSymbolbild für ein VideoDiese Regionen erwartet arktische LuftSymbolbild für einen TextMessners Ehefrau kämpfte mit VorurteilenSymbolbild für einen TextUmfrage: Union verliert, AfD legt zuSymbolbild für einen TextSamenspender: Stellen Sie Ihre FragenSymbolbild für einen TextARD-Krimiserie wird verlängertSymbolbild für einen TextPorsche-Aktien sehr beliebtSymbolbild für einen TextPolizei stoppt Fluggast in LebensgefahrSymbolbild für einen Watson TeaserPhilipp Lahm geht auf Bayern-Star losSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Massive Live-Probleme bei Sky – Sender äußert sich

Von dpa, dd

Aktualisiert am 23.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Logo des Pay-TV-Senders Sky auf einem Mikrofon: Probleme bei Live-Übertragungen.
Logo des Pay-TV-Senders Sky auf einem Mikrofon: Probleme bei Live-Übertragungen. (Quelle: IMAGO)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer am Samstagnachmittag Sportübertragungen über das Pay-TV-Angebot verfolgen wollte, war aufgeschmissen. Der Sender selbst kann erst spät Entwarnung geben.

Der TV-Sender Sky hat sich bei Fans für technische Probleme während der Sport-Übertragungen am Samstag entschuldigt. "Leider haben wir eine technische Störung, so dass zahlreiche Kunden gerade unsere Übertragungen nicht verfolgen können", schrieb der Sender am Samstagnachmittag auf Twitter. "Wir entschuldigen uns und arbeiten mit Hochdruck an der Behebung."

Während der Partien der 2. Fußball-Bundesliga und während des Formel-1-Qualifyings zum Großen Preis von Frankreich beklagten sich in den sozialen Netzwerken zahlreiche Nutzer über Ausfälle, Störungen und Fehlermeldungen. Betroffen waren nach Angaben des Senders Kunden, die die Übertragung des Pay-TV-Senders auf Mobilgeräten oder Computern via Sky Go verfolgen wollten.

Erst um 16:45 Uhr konnte Sky über Twitter melden: "Die technischen Störungen unserer Streaming-Angebote sind nun behoben. Es tut uns leid, dass viele von euch ihre gewünschten Übertragungen nicht verfolgen konnten." Da war aber auch das Qualifying der Formel 1 schon fast vorbei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Tweet von Sky
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ex-Formel-1-Pilot erhebt Vorwürfe gegen Red Bull
Twitter
Motorsport

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website