• Home
  • Sport
  • Formel 1
  • Sky: Massive Störung bei Sportübertragungen – Sender äußert sich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen TextKonto eingefroren: Libanese nimmt Geiseln Symbolbild für einen TextMinister will Wolf abschießen lassenSymbolbild für einen TextKölner Europapokal-Gegner steht festSymbolbild für einen TextArktis: Beunruhigende StudieSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Massive Live-Probleme bei Sky – Sender äußert sich

Von dpa, dd

Aktualisiert am 23.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Logo des Pay-TV-Senders Sky auf einem Mikrofon: Probleme bei Live-Übertragungen.
Logo des Pay-TV-Senders Sky auf einem Mikrofon: Probleme bei Live-Übertragungen. (Quelle: IMAGO)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer am Samstagnachmittag Sportübertragungen über das Pay-TV-Angebot verfolgen wollte, war aufgeschmissen. Der Sender selbst kann erst spät Entwarnung geben.

Der TV-Sender Sky hat sich bei Fans für technische Probleme während der Sport-Übertragungen am Samstag entschuldigt. "Leider haben wir eine technische Störung, so dass zahlreiche Kunden gerade unsere Übertragungen nicht verfolgen können", schrieb der Sender am Samstagnachmittag auf Twitter. "Wir entschuldigen uns und arbeiten mit Hochdruck an der Behebung."

Während der Partien der 2. Fußball-Bundesliga und während des Formel-1-Qualifyings zum Großen Preis von Frankreich beklagten sich in den sozialen Netzwerken zahlreiche Nutzer über Ausfälle, Störungen und Fehlermeldungen. Betroffen waren nach Angaben des Senders Kunden, die die Übertragung des Pay-TV-Senders auf Mobilgeräten oder Computern via Sky Go verfolgen wollten.

Erst um 16:45 Uhr konnte Sky über Twitter melden: "Die technischen Störungen unserer Streaming-Angebote sind nun behoben. Es tut uns leid, dass viele von euch ihre gewünschten Übertragungen nicht verfolgen konnten." Da war aber auch das Qualifying der Formel 1 schon fast vorbei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ihm bleiben kaum Optionen
Von Nils Kögler
Twitter
Motorsport

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website