Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFormel 1

Formel 1 | Haas-Teamchef: Entscheidung zu Schumacher-Zukunft steht fest


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFifa ermittelt gegen den DFBSymbolbild für einen TextTor-Gala bei Kamerun und SerbienSymbolbild für einen TextBizeps aufgepumpt: Kampfsportler in KlinikSymbolbild für einen TextEhemaliges Pionierlager versteigertSymbolbild für einen TextZwei Teenager in London erstochenSymbolbild für einen TextGoretzka überrascht mit ErkenntnisSymbolbild für einen TextDFB-Star Gündogan mit AnsageSymbolbild für einen TextDFB-Spieler hatten Ärger mit SecuritySymbolbild für einen TextBritney Spears wieder nackt: Fans besorgtSymbolbild für einen TextFrau bekommt fiese Absage von VermieterSymbolbild für einen TextSexarbeiterin erwürgt: Mann verurteiltSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Wagner erklärt Entgleisung im ZDFSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Haas-Boss: Entscheidung zu Schumacher-Zukunft steht fest

Von dpa, dd

Aktualisiert am 13.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Haas-Teamchef Steiner (li.) und Schumacher: Kompliziertes Verhältnis.
Haas-Teamchef Steiner (li.) und Schumacher: kompliziertes Verhältnis. (Quelle: IMAGO/Jerry Andre)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Noch immer ist unklar, ob Mick Schumacher in der kommenden Saison ein Cockpit in der Formel 1 haben wird. Nun hat sich Haas-Teamchef Günther Steiner geäußert – mit einer Ankündigung.

Das Formel-1-Team Haas hat seine Entscheidung über die Zukunft von Mick Schumacher getroffen. "Ja, es stimmt", antwortete Teamchef Günther Steiner beim Grand Prix von São Paulo auf die Frage, ob der Rennstall schon den Teamkollegen neben dem für 2023 gesetzten Kevin Magnussen ausgewählt habe. "Wir sind gerade dabei, die Details zu klären, wie wir das machen werden und was wir machen werden."

Schumachers Vertrag beim US-Team läuft aus. Nico Hülkenberg, der aktuell Ersatzfahrer bei Aston Martin ist, gilt als heißer Kandidat für die Nachfolge. "Erwartet die Bekanntgabe irgendwann nächste Woche", sagte Steiner mit Blick auf das Saisonfinale in Abu Dhabi. "Ich werde aber den Tag nicht verraten, weil dann jeder auf diesen Tag warten wird. Es wird aber nächste Woche kommen."

Während Schumacher in der Qualifikation von Brasilien Letzter wurde und so zunächst keine Werbung in eigener Sache betreiben konnte, raste der Däne Magnussen sensationell zur Pole Position. Im Sprint fuhr Schumacher aber bis auf Position zwölf vor, Magnussen holte als Achter noch einen Punkt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Erneute Berichte: Ferrari feuert Teamchef Binotto
Ein Kommentar von Nils Kögler
Motorsport
Formel-1-KalenderMotorsport-News

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website