t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFormel 1

Formel 1: Verstappen siegt auch bei Belgien-GP – Enttäuschung für Piastri


Formel 1
Verstappen siegt auch in Belgien – Enttäuschung für Jungstar

Von t-online
Aktualisiert am 30.07.2023Lesedauer: 1 Min.
Max Verstappen: In Belgien stand er erneut ganz oben auf dem Podest.Vergrößern des BildesMax Verstappen: In Belgien stand er erneut ganz oben auf dem Podest. (Quelle: STEPHANIE LECOCQ/Reuters)
Auf WhatsApp teilen

Beim Großen Preis von Belgien war Max Verstappen erneut nicht zu stoppen. Auch von Startplatz sechs fuhr er souverän zum Sieg. Ein Jungstar kollidierte und schied aus.

Er siegt und siegt und siegt: Weltmeister Max Verstappen hat auch den Großen Preis von Belgien mit großem Abstand gewonnen. Dabei startete der Niederländer wegen einer durch einen Getriebewechsel bedingten Strafe nur von Platz sechs. Es dauerte allerdings nur 17 Runden, da zog Verstappen an seinem Teamkollegen Sergio Perez vorbei, übernahm den gewohnten ersten Platz und gab diesen nicht mehr her. Am Ende fuhr er über 22 Sekunden vor Perez ins Ziel. Mit dem achten Saisonerfolg nacheinander liegt der 25 Jahre alte Red-Bull-Star nur noch einen Sieg hinter der Rekordmarke von Sebastian Vettel, der 2013 im Red Bull neunmal in Serie gewonnen hatte. Charles Leclerc im Ferrari komplettierte das Podium mit Platz drei.

Für McLaren-Jungstar Oscar Piastri nahm der Tag einen enttäuschenden Verlauf. Nach einem starken Qualifying startete er von Platz fünf, kollidierte in der ersten Kurve jedoch mit Carlos Sainz im Ferrari und brach sich die Aufhängung. Damit war sein Rennen schon in der ersten Runde beendet. Der einzige Deutsche Nico Hülkenberg landete im Haas auf Platz 18.

Im WM-Klassement führt Verstappen, der am Samstag auch das Sprintrennen gewonnen hatte, vor der Sommerpause und seinem Heim-Grand-Prix Ende August in den Niederlanden mit 125 Punkten vor dem Mexikaner Pérez.

Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website