Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Eddie Jordan fordert Ecclestone zum Rücktritt auf

...

"Er sollte gehen"  

Eddie Jordan fordert Ecclestone zum Rücktritt auf

26.06.2015, 09:34 Uhr | t-online.de

Formel 1: Eddie Jordan fordert Ecclestone zum Rücktritt auf. Eddie Jordan (re.) im Gespräch mit Formel-1-Boss Bernie Ecclestone. (Quelle: imago/Kolvenabch)

Eddie Jordan (re.) im Gespräch mit Formel-1-Boss Bernie Ecclestone. (Quelle: imago/Kolvenabch)

Deutliche Worte von Formel-1-Experte Eddie Jordan. Der Ex-Teamchef fordert F1-Boss Bernie Ecclestone auf, seinen Posten zu räumen: "Ich glaube, er hat einen bemerkenswerten Job gemacht, aber der Zahn der Zeit hat an ihm genagt. Er sollte gehen", sagte Jordan gegenüber der "BBC".

Während  die Königsklasse seit Jahren unter sinkenden TV-Einschaltquoten, rückläufigen Ticketverkäufen und dem Wegbrechen von Traditionsstrecken aus dem Rennkalender leidet, wird die Kritik an dem 84-jährigen Ecclestone lauter. Zudem ist rund die Hälfte der Teams wegen der immensen Kosten von der Pleite bedroht.

Das Vertrauen zwischen Finanzinvestor CVC (Mehrheitseigner der Formel 1) und dem mächtigsten Mann im Motorsport scheint nach dem Münchner Bestechungsprozess dahin. Und nun die öffentliche Ansage von Jordan: "Er muss sich fragen, wann für ihn der Zeitpunkt gekommen ist, zu gehen. Ich denke jetzt".

"Er ist nicht unsterblich"

Obwohl Jordan auch lobende Worte für den 84-Jährigen übrig hat ("Der Mann ist eine Legende"), fordert er eine Verjüngungskur auf dem Posten des F1-Bosses. "Am Ende ist er nicht unsterblich. Er mag es glauben, aber er ist es nicht", sagte Jordan.

Für Ecclestones Nachfolger hat er ein konkretes Anforderungsprofil: "Es braucht jemand Radikalen, der kommt, alles auf den Kopf stellt und auf die Grundfeste zurückführt."

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018