Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1 Monaco: Nico Rosberg wird Opfer von losem Gullydeckel

...

Loser Gullydeckel  

Schrecksekunde für Rosberg und Button in Monaco

26.05.2016, 19:31 Uhr | dpa, t-online.de

Formel 1 Monaco: Nico Rosberg wird Opfer von losem Gullydeckel. Nico Rosberg in seinem Mercedes beim freien Training in Monaco. (Quelle: AP/dpa)

Nico Rosberg in seinem Mercedes beim freien Training in Monaco. (Quelle: AP/dpa)

Ein loser Gullideckel hat beim ersten freien Training zum Großen Preis von Monaco für Aufregung gesorgt.

Leidtragender war Mercedes-Pilot Nico Rosberg, der mit seinem Silberpfeil über das viereckige Metallteil raste und sich einen Platten holte. Noch schlimmer erwischte es allerdings McLaren-Pilot Jenson Button, der ebenfalls drüberfuhr. Dabei wurde sein Auto erheblich beschädigt. Wegen herumfliegender Kleinteile wurde das Training kurz vor Ende der Session beendet.

Button mahnte danach die Einhaltung der Sicherheitsstandards an. Normalerweise seien diese in Monte Carlo sehr gut, betonte der Ex-Weltmeister: "Aber dieser Zwischenfall ist etwas, das wir nicht erleben wollen. Es war reines Glück, dass der Kanaldeckel relativ nah auf der Erde blieb."

Eigentlich sind die Kanaldeckel während des Rennens im Fürstentum verschweißt. Doch in diesem Fall offenbar nicht.

Vorfall erinnert an Massa

Zum Glück ist keinem Fahrer etwas passiert. Nicht auszudenken, was gewesen wäre, wenn das Metallteil einem Fahrer an den Kopf geflogen wäre. Gut, dass die Formel 1 derzeit über einen Cockpitschutz diskutiert.

Der Vorfall erinnerte stark an das Rennen in Ungarn 2009: Damals war Felipe Massa im Qualifying von einer Stahlfeder, die sich von einem anderen Auto gelöst hatte, bei etwa 190 km/h am Kopf getroffen worden. Trotz seines Hightech-Helms erlitt der damalige Ferrari-Pilot  Knochenbrüche und eine Gehirnerschütterung.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018