• Home
  • Sport
  • Formel 1
  • Gro├čer Preis der USA: Vettel und Hamilton kritisieren Streckenzustand in Austin


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextItalien will D├╝rre-Notstand ausrufenSymbolbild f├╝r einen TextVermieter dreht zeitweise Warmwasser abSymbolbild f├╝r einen TextTesla stoppt Produktion in Gr├╝nheideSymbolbild f├╝r einen TextGletschersturz in Italien: Weitere OpferSymbolbild f├╝r einen TextVox nimmt Show aus dem ProgrammSymbolbild f├╝r einen TextAchtj├Ąhrige stirbt nach BadeunfallSymbolbild f├╝r einen TextAirbus-Notlandung in FrankfurtSymbolbild f├╝r einen Text20 Eltern pr├╝geln sich bei Kinder-BoxturnierSymbolbild f├╝r einen TextKontaktlinse bringt Handy ins AugeSymbolbild f├╝r einen TextLeila Lowfire: "bespuckt und geschlagen"Symbolbild f├╝r einen Text76-J├Ąhriger masturbiert vor KindernSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser├ťberraschende G├Ąste auf Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Vettel und Hamilton kritisieren Streckenzustand in Austin

Von dpa
02.11.2019Lesedauer: 2 Min.
Nicht zufrieden mit der Strecke in Austin: Sebastian Vettel (l) und Lewis Hamilton.
Nicht zufrieden mit der Strecke in Austin: Sebastian Vettel (l) und Lewis Hamilton. (Quelle: Marco Ugarte/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Austin (dpa) - Der schlechte Zustand der Formel-1-Rennstrecke im texanischen Austin hat vor dem Gro├čen Preis der USA zu deutlicher Kritik der Fahrer gef├╝hrt.

"Es ist wirklich ├╝bel, aber wir k├Ânnen jetzt auch nichts mehr machen", sagte Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Viele tiefe Bodenwellen erschwerten im Freien Training am Freitag das Fahren. "Das ist mir der schlechteste Zustand, den wir haben", sagte Vettel und erg├Ąnzte: "Hier und da eine Bodenwelle - das geh├Ârt mit zum Charakter einer Strecke. Aber es sind nat├╝rlich teilweise welche drin, die sehen mehr nach Schanzen aus."

Weltmeister Lewis Hamilton klagte nach der ersten ├ťbungseinheit sogar ├╝ber starke Kopfschmerzen. "Ich musste mich hinlegen", sagte der Brite und erkl├Ąrte: "Wir haben nicht wirklich viel D├Ąmpfung. Unser Hintern ist fast auf dem Boden und die Wirbels├Ąule f├Ąngt alles ab." Scherzhaft erg├Ąnzte der Mercedes-Fahrer, der am Sonntag (20.10 Uhr/RTL und Sky) zum sechsten Mal den WM-Titel gewinnen kann: "Vielleicht muss ich mir ein Kissen in meinen Sitz legen."

Warum die Qualit├Ąt des Circuit of the Americas innerhalb eines Jahres so stark nachgelassen hat, ist unklar. "Ich wei├č nicht, ob gepfuscht wurde beim Bau, f├╝r n├Ąchstes Jahr m├╝ssen wir aber schauen, dass wir da was machen", sagte Vettel. Hamilton erg├Ąnzte: "Das war mit Abstand die welligste Strecke, auf der ich jemals gefahren bin."

Gef├Ąhrlich wird es durch die teilweise recht tiefen Bodenwellen vor allem in den Highspeed-Passagen. "Man versucht das Auto immer so nahe wie m├Âglich am Boden zu halten, das ├Ąndert sich jetzt nat├╝rlich ein bisschen", sagte Vettel vor dem Qualifying am Samstag (22.00 Uhr).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
So wurde Schumacher von seiner Mama Corinna gefeiert
Lewis HamiltonSebastian VettelUSA
Motorsport

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website