Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Pirelli-Mitarbeiter: Zweiter bestätigter Coronavirus-Fall in der Formel 1

Pirelli-Mitarbeiter  

Zweiter bestätigter Coronavirus-Fall in der Formel 1

16.03.2020, 16:50 Uhr | dpa

Pirelli-Mitarbeiter: Zweiter bestätigter Coronavirus-Fall in der Formel 1. Beim Reifenhersteller Pirelli gab es einen Coronavirus-Fall.

Beim Reifenhersteller Pirelli gab es einen Coronavirus-Fall. Foto: Steven Paston/PA Wire/dpa. (Quelle: dpa)

Melbourne (dpa) - Der Formel-1-Reifenhersteller Pirelli hat einen positiven Coronavirus-Fall vermeldet. Betroffen ist ein Mitarbeiter, der auch beim letztlich abgesagten Großen Preis von Australien in Melbourne im Einsatz war.

Der Saisonauftakt war kurzfristig verschoben worden, nachdem ein Mitarbeiter des Rennstalls McLaren positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden war. Wann die Motorsport-Königsklasse in die Saison starten wird, ist offen. Auch die Rennen in Bahrain, Vietnam und China wurden bereits verschoben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal