Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 > Fahrer und Teams >

Schumacher-Konkurrent Yuki Tsunoda wird Formel-1-Pilot bei Alpha Tauri

Formel-2-Pilot Tsunoda  

Schumacher-Konkurrent wird Formel-1-Pilot

16.12.2020, 12:04 Uhr | dpa, sid

Schumacher-Konkurrent Yuki Tsunoda wird Formel-1-Pilot bei Alpha Tauri. Er ist der erste japanische Formel-1-Pilot seit 2014 (Quelle: imago images/Motorsport Images)

Yuki Tsunoda: Er ist der erste japanische Formel-1-Pilot seit 2014 (Quelle: Motorsport Images/imago images)

Mit dem Japaner Yuki Tsunoda lieferte sich Mick Schumacher ein Duell um den Formel-2-Titel, das am Ende der Deutsche gewann. Jetzt wird der Konkurrenzkampf in der Formel 1 wiederbelebt.  

Der bisherige Formel-2-Pilot Yuki Tsunoda erhält bei Alpha Tauri das zweite Stammcockpit neben Pierre Gasly aus Frankreich. "Mir ist klar, dass ich die Hoffnungen vieler japanischer Formel-1-Fans nächstes Jahr tragen werde und ich werde auch mein Bestes für sie geben", sagte Tsunoda, der in der abgelaufenen Formel-2-Saison dritter wurde – hinter Schumacher und Ilott. 

"Richtige Mischung aus Technik und Aggressivität"

"Red Bull hat die Karriere von Yuki eine ganze Weile lang beobachtet, und wir sind sicher, dass er eine hervorragende Verstärkung unseres Teams wird", sagte Alpha-Tauri-Teamchef Franz Tost. "In der Formel 2 hat er die richtige Mischung aus technischem Verständnis und Aggressivität bewiesen."

Der Red-Bull-Junior ist kommendes Jahr der erste Japaner in der Königsklasse seit Kamui Kobayashi 2014. Tsunoda stammt aus dem Red-Bull-Nachwuchsprogramm. Red Bull ist das Schwesterteam von Alpha Tauri.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal