Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild f├╝r einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild f├╝r einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild f├╝r einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild f├╝r einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild f├╝r einen Text├ťberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild f├╝r einen TextBVB-Torh├╝ter findet neuen KlubSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss z├Ąhlt Mick Schumacher an

Vertragsverl├Ąngerung: Mercedes verhandelt mit Hamilton

Von dpa
Aktualisiert am 26.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Verhandelt mit Mercedes noch um eine Vertragsverl├Ąngerung: Weltmeister Lewis Hamilton.
Verhandelt mit Mercedes noch um eine Vertragsverl├Ąngerung: Weltmeister Lewis Hamilton. (Quelle: Christian Bruna/Pool EPA/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Spielberg (dpa) - Das Formel-1-Team Mercedes will den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Rekordweltmeister Lewis Hamilton verl├Ąngern.

Man befinde sich in Verhandlungen, sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff im Interview der Nachrichtenagentur APA vor dem Gro├čen Preis der Steiermark am Sonntag. Der ├ľsterreicher k├╝ndigte an, die Fahrer k├╝nftig l├Ąngerfristig an den Rennstall binden zu wollen. "Wir machen keine Einjahresvertr├Ąge mehr und auch keine Vertr├Ąge, die wir erst einen Monat vor Saisonanfang unterschreiben", sagte Wolf.

Der Brite Hamilton hatte erst im Februar bei Mercedes verl├Ąngert. "Im letzten Jahr war es kaum anders m├Âglich. Wir hatten beide Corona,
als wir verhandeln wollten, dann waren die Weihnachtsferien, und
dann ist es einfach in den J├Ąnner gerutscht. Wir haben zwar ein
gutes Verh├Ąltnis, dass wir das jederzeit machen k├Ânnen, aber jetzt
haben wir fr├╝her begonnen", sagte Wolff.

F├╝r den 36-j├Ąhrigen Hamilton wird es nach Wolffs Ansicht nicht um den letzten Fahrervertrag mit einer anschlie├čenden Rolle bei Mercedes nach der Karriere gehen. ""Nein, das ist zu weit weg. Es geht nur ums Rennfahren jetzt. Und es geht um die n├Ąchsten Jahre - nicht um ein Jahr, nicht um f├╝nf. Irgendwo dazwischen", sagte Wolff (49). Hamilton war zur Saison 2013 als Nachfolger von Michael Schumacher zu den Silberpfeilen gekommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Leclerc baut Unfall mit Lauda-Ferrari
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Lewis HamiltonMercedes-Benz
Motorsport

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website