Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSport2. Bundesliga

Raphael Wolf kritisiert Torwart-Theater bei Werder Bremen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNRW: Mann auf offener Straße erschossenSymbolbild für einen TextElon Musk greift Apple anSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextPaukenschlag bei Rekordmeister JuveSymbolbild für einen TextEx von Mross mit neuem Mann gesichtetSymbolbild für einen TextBitterböse: Netz feiert den WM-FlitzerSymbolbild für einen Text Stiftung von Schalke-Ikone: RekordsummeSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall bis Dienstag gesperrtSymbolbild für einen TextNeues Traumpaar für "Sturm der Liebe"Symbolbild für ein VideoGrößter Vulkan der Welt ausgebrochenSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Kommentator schießt gegen die FifaSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Werder-Keeper Wolf kritisiert Torwart-Theater

Von sid, t-online
Aktualisiert am 28.01.2015Lesedauer: 2 Min.
Werder-Torhüter Raphael Wolf ist sauer.
Werder-Torhüter Raphael Wolf ist sauer. (Quelle: nph/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Klare Worte von Raphael Wolf: Der Torhüter vom abstiegsbedrohten SV Werder Bremen hat die Einkaufspolitik von Sportchef Thomas Eichin kritisiert. "Es wurde während der Vorbereitung, in der sich eine Mannschaft sportlich weiterentwickeln soll, eine Tür für eine Torwart-Diskussion geöffnet, die man nicht hätte öffnen müssen", sagte Wolf der "Sport Bild".

Werder hatte vor wenigen Tagen den Belgier Koen Casteels vom VfL Wolfsburg bis zum Saisonende ausgeliehen und zudem U20-Nationalkeeper Michael Zetterer vom Drittligisten SpVgg Unterhaching verpflichtet. Im Gegenzug hat der Tabellen-16. Torwart Richard Strebinger bis zum Saisonende an Jahn Regensburg ausgeliehen.


Die Legenden des SV Werder Bremen.

Arnold "Pico" Schütz führte Werder Bremen in der neu geschaffenen Bundesliga (1963/64) mit elf Toren auf den zehnten Rang (16 Mannschaften). In der Folgesaison gelang dem Mittelstürmer mit seinen Teamkollegen der Coup: Mit drei Punkten Vorsprung vor dem 1. FC Köln feierte Werder die erste Deutsche Meisterschaft.
Thomas Schaaf kam 1972 zu Werder - und war dabei als Jugendspieler (bis 1979), als Profi (bis 1995) und (von 1999 bis 2013) als Trainer der Profi-Mannschaft extrem erfolgreich. Als Spieler feierte er den Gewinn der Deutschen Meisterschaft (1988, 1993), den DFB-Pokalsieg (1991, 1994) und den Europapokalsieg der Pokalsieger (1992).
+21

"Haifischbecken Bundesliga"

Laut Wolf habe man ohne Not eine Personaldiskussion herbeigeführt, die zum jetzigen Zeitpunkt keiner brauche. "Ich kenne das Geschäft, es ist ein Haifischbecken", sagte der 26-Jährige. "Aber natürlich gehen mir die Diskussionen auf die Nerven. Ich fühle mich als Nummer eins."

In der Hinrunde hatten die Bremer 39 Gegentore kassiert - mehr als jede andere Mannschaft der Bundesliga. Deshalb war immer wieder Kritik an Wolf, der 16 Mal zum Einsatz kam, laut geworden.

Werder-Sportdirektor Eichin hatte die Neueinkäufe mit der Sorge begründet, dass sich Wolf im Abstiegskampf verletzen könnte. "Der Trainerstab und die sportliche Leitung haben nach der Hinrunde analysiert, dass es durchaus zu Situationen kommen kann, dass wir im Abstiegskampf plötzlich die gesamte Last auf die Schultern eines Torhütertalents legen müssten, der noch für die A-Jugend spielen könnte", hatte er gesagt: "Hier wollten wir einfach breiter aufgestellt sein."

Auch Husic kritisiert Casteels-Transfer

Zuletzt hatte bereits der 18-jährige Nachwuchs-Keeper Raif Husic den Casteels-Transfer kritisiert: "Ganz verstehen kann ich es nicht. Wenn in der Situation etwas helfen soll, dann holt man eine Nummer eins." Husic, die bisherige Nummer drei, soll künftig im Regionalliga-Team der Bremer zum Einsatz kommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DFB verhängt vorläufige Sperre gegen HSV-Profi Vuskovic
Jahn RegensburgKoen CasteelsSV Werder BremenVfL Wolfsburg
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website