Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

Bayer Leverkusen: Sportchef Simon Rolfes nach Niederlage gegen FC Bayern sauer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTrump US-Verfassung aussetzenSymbolbild für einen TextPolen: Vorwürfe gegen DeutschlandSymbolbild für einen TextUmfrage: So steht’s um die AmpelkoalitionSymbolbild für einen TextRakete in Israel eingeschlagenSymbolbild für einen Text10.000 Polizisten umzingeln GroßstadtSymbolbild für einen TextVerlobung in "Promi Big Brother"-LiveshowSymbolbild für einen TextPrinz Harry überrascht mit VideobotschaftSymbolbild für einen TextBox-Ikone sichert sich erneut TitelSymbolbild für einen TextPelé meldet sich von PalliativstationSymbolbild für einen TextFrauen finden Drogen im Wert von MillionenSymbolbild für einen TextMann sprengt aus Versehen Auto in die LuftSymbolbild für einen Watson TeaserMcDonald's führt große Änderung einSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Bayer-Boss sauer: "Chancenlos von der ersten Minute an"

Von dpa
Aktualisiert am 01.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Lukas Hradecky (r.): Der Bayer-Keeper musste gegen die Bayern viermal hinter sich greifen.
Lukas Hradecky (r.): Der Bayer-Keeper musste gegen die Bayern viermal hinter sich greifen. (Quelle: IMAGO/Sascha Walther)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach der Pleite gegen die Bayern geht Ex-Nationalspieler Simon Rolfes mit Leverkusen hart ins Gericht – und fordert ein anderes Auftreten.

Nach dem ernüchternden 0:4 beim FC Bayern München fordert Leverkusens Sportchef Simon Rolfes eine schnelle Reaktion der Mannschaft um Trainer Gerardo Seoane. "Es sind alle gefordert und alle in der Verantwortung, Dienstag in der Champions League ein ganz anderes Auftreten zu zeigen. Da ist jeder in der Verantwortung", sagte Rolfes in der Nacht zum Samstag in der Münchner Allianz Arena.

Auf das klare Bekenntnis von Bayers Klub-Chef Fernando Carro zu Seoane ging Rolfes auf Nachfrage nicht näher ein. "Alle sind in der Verantwortung, dass wir kurzfristig Erfolge brauchen und kurzfristig ein anderes Auftreten. Das ist das Entscheidende, womit wir uns beschäftigen sollten – und nicht mit anderen Dingen", sagte der Ex-Profi. Am Dienstag steht für Bayer Leverkusen das Champions-League-Spiel beim FC Porto an.

Leverkusen rutscht in die Abstiegszone

Beim Gastspiel in München habe die Mannschaft "alles vermissen lassen" und sei "chancenlos von der ersten Minute" an gewesen, kritisierte der 40-jährige Rolfes. "Das muss man aufarbeiten. Keine Frage, dass man nicht einfach zur Tagesordnung übergeht." Es sei "nicht zu akzeptieren, wie wir gespielt haben", schimpfte Ex-Nationalspieler Rolfes.

Zuvor hatte Trainer Seoane die Situation nach der deutlichen Niederlage ebenfalls nicht beschönigt. Bayer ist auf Platz 16 abgerutscht und damit in der Abstiegszone angekommen. "Die Tabelle zeigt immer die momentane Lage – und die ist sehr ernst zu nehmen", sagte der Schweizer in der Pressekonferenz nach dem Spiel.

Mit nur einem Sieg und fünf Punkten aus den ersten acht Saisonspielen habe man "unterperformt", sagte der 43-Jährige. Nicht nur das Resultat gegen die Bayern sei korrekt, sondern ein klarer Leistungsunterschied sei auch zu sehen gewesen. Als größte Schwachstelle bezeichnete der Trainer "die Zweikampfschwäche mit und gegen den Ball". Trotzdem wirkte er nicht entmutigt: "Wir vertrauen unseren Qualitäten."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ex-Bundesliga-Profi mit 115 Kilo Kokain erwischt
FC Bayern München
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website