Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Ex-Bayern-Trainer - Rummenigge: Guardiola wollte Neuer im Mittelfeld aufstellen

Ex-Bayern-Trainer  

Rummenigge: Guardiola wollte Neuer im Mittelfeld aufstellen

04.02.2020, 19:32 Uhr | dpa

Ex-Bayern-Trainer - Rummenigge: Guardiola wollte Neuer im Mittelfeld aufstellen. Wollte Keeper Manuel Neuer ins Feld beordern: Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola.

Wollte Keeper Manuel Neuer ins Feld beordern: Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola. Foto: picture alliance / dpa. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Bayern-Torhüter Manuel Neuer als Mittelfeldspieler? Von dieser Idee soll der frühere Trainer Pep Guardiola überzeugt gewesen sein.

Er wisse noch, wie Guardiola nach dem Gewinn einer Meisterschaft ernsthaft die Idee gehabt hätte, Neuer für ein Spiel im Mittelfeld des Münchner Fußball-Bundesligisten aufzustellen, schreibt der FCB-Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge im aktuellen Fanmagazin. "Ich konnte Pep nur mit Mühe von dieser Idee abbringen, die uns einige vielleicht als Arroganz ausgelegt hätten", berichtet Rummenigge. Der Spanier Guardiola war von 2013 bis 2016 Trainer bei den Münchnern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal