Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Vorzeitiger Abschied - Medien: Köln löst Vertrag mit Verteidiger Sörensen auf

Vorzeitiger Abschied  

Medien: Köln löst Vertrag mit Verteidiger Sörensen auf

16.01.2021, 20:04 Uhr | dpa

Vorzeitiger Abschied - Medien: Köln löst Vertrag mit Verteidiger Sörensen auf. Frederik Sörensen hat für den 1.

Frederik Sörensen hat für den 1. FC Köln 100 Pflichtspiele bestritten. Foto: Marius Becker/dpa. (Quelle: dpa)

Köln (dpa) - Einen Tag nach dem Abschied von Christian Clemens zum Zweitligisten SV Darmstadt hat sich Fußball-Bundesligist 1. FC Köln offenbar von einem weiteren Spieler vorzeitig getrennt.

Nach Informationen der Internet-Zeitung "Geissblog.Koeln" soll der FC den Vertrag mit Abwehrspieler Frederik Sörensen aufgelöst haben. Wie bei Clemens wäre der Kontrakt des Dänen bis zum Sommer gelaufen. Sein neuer Verein ist noch nicht bekannt.

Der 28 Jahre alte Sörensen war 2015 von Juventus Turin nach Köln gekommen. In der vergangenen Saison war er an die Young Boys Bern ausgeliehen. Nach seiner Rückkehr wurde er in den ersten beiden Spielen spät eingewechselt und stand am dritten Spieltag sogar in der Startelf. Es war sein 100. Pflichtspiel-Einsatz für die Kölner, danach kam aber keiner mehr dazu.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal