Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert FreiburgSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąnger entdeckt Tumor im HalsSymbolbild f├╝r einen TextWeitere Gewitter drohenSymbolbild f├╝r einen TextSoldat plante offenbar Anschl├ĄgeSymbolbild f├╝r einen TextGeisterfahrerin stirbt bei KollisionSymbolbild f├╝r einen TextMusiker sagt kurzfristig "Fernsehgarten" abSymbolbild f├╝r einen TextPSG: Trainer-Sensation mit L├Âw?Symbolbild f├╝r einen TextVideos sollen Polizeigewalt zeigenSymbolbild f├╝r einen TextSalihamidzic "nicht zufrieden" mit BayernSymbolbild f├╝r einen TextGina Schumacher teilt witziges SelfieSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHeidi Klum: Unangenehmer Flirt in RTL-Show

Huntelaar gibt S04 nicht auf: "Nat├╝rlich ist der Glaube da"

Von dpa
Aktualisiert am 04.04.2021Lesedauer: 2 Min.
Konnte sich zumindest ├╝ber ein Tor in Leverkusen freuen: Schalkes Klaas-Jan Huntelaar.
Konnte sich zumindest ├╝ber ein Tor in Leverkusen freuen: Schalkes Klaas-Jan Huntelaar. (Quelle: Federico Gambarini/dpa POOL/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Leverkusen(dpa)- Das Rekordtor von R├╝ckkehrer Klaas-Jan Huntelaar brachte dem FC Schalke 04 keine Punkte, verhinderte aber eine weitere miese Randnotiz in der Saison zum Vergessen f├╝r den Revierclub.

Dimitrios Grammozis blieb es erspart, als erster Schalke-Trainer in der Bundesliga-Historie vier Partien ohne Treffer zu verzeichnen. In die Geschichtsb├╝cher ging das Tor gegen Leverkusen dennoch ein, weil der Niederl├Ąnder Hunterlaar mit 37 Jahren und 234 Tagen nun Schalkes ├Ąltester Liga-Torsch├╝tze ist. Er l├Âste Ex-Torwart Oliver Reck ab, der im Februar 2002 bei seinem Tor 36 Jahre und 347 Tage alt war.

Die gute Leistung des St├╝rmers bei dessen Startelf-Deb├╝t veranlasste Grammozis zu einem dicken Lob: "Man sieht einfach, welche Ausstrahlung er auf den Platz mitbringt", sagte der Coach. "In der Box, wo er sich sehr heimisch f├╝hlt, braucht er nicht viele Chancen." Zudem zeige es, "welche Mentalit├Ąt er hat, dass er 90 Minuten auf dem Platz stand und auch nicht ausgewechselt werden wollte". Hunterlaar war im Januar von Ajax Amsterdam zur├╝ck nach Gelsenkirchen gewechselt, war seitdem aber wegen Verletzungen nur zu zwei Kurzeins├Ątzen gekommen.

Eigentlich sollte Huntelaar als Hoffnungstr├Ąger die stolzen Schalker aus dem Tabellen-Keller schie├čen. Doch nach dem erst 17. Liga-Tor - bei 71 Gegentreffern - der K├Ânigsblauen in dieser Saison und einem enormen R├╝ckstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz ist nach dem 1:2 (0:1) bei Leverkusen die Rettung unwahrscheinlicher denn je.

Der "Hunter" hat die Mission aber noch nicht ganz aufgegeben: "Nat├╝rlich ist der Glaube da - jeden Tag, jedes Spiel", sagte der St├╝rmer dem ZDF. "Aber wir m├╝ssen Schritt f├╝r Schritt gucken. Wir wissen, dass wir viele Punkte hinten sind. Das wird nicht einfach."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Salihamidzic: "Nicht zufrieden mit der Saison"
  • Robert Hiersemann
Ein Kommentar von Robert Hiersemann
FC Schalke 04
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website