Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

WM 2018: Live-Blog zur Kadernominierung: Petersen-Vater hat "Pipi in den Augen"


Reaktionen zur Kader-Nominierung  

Petersen-Vater hat "Pipi in den Augen"

15.05.2018, 14:33 Uhr | ps, dd, BZU, gh, flo, ps, dd, t-online, dpa, sid

WM 2018: Live-Blog zur Kadernominierung: Petersen-Vater hat "Pipi in den Augen". Nils Petersen: Der Stürmer erzielte 15 Tore für den SC Freiburg und darf sich nun über eine Chance im vorläufigen WM-Kader freuen. (Quelle: imago images/Beautiful Sports)

Nils Petersen: Der Stürmer erzielte 15 Tore für den SC Freiburg und darf sich nun über eine Chance im vorläufigen WM-Kader freuen. (Quelle: Beautiful Sports/imago images)

  • Bundestrainer Joachim Löw hat in Dortmund seinen vorläufigen Kader für die WM in Russland vorgestellt und für zwei faustdicke Überraschungen gesorgt. 
  • Löw nominiert überraschend Freiburg-Stürmer Petersen. Dessen Vater ist besonders gerührt. Auch Gomez ist im Kader.
  • WM-Held Götze ist nicht berücksichtigt.
  • Neuer darf weiter auf die WM hoffen.
  • Angeschlagener Boateng ist auch dabei.
  • Vertrag von Löw verlängert


Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal