Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

WM vorbelastet: Soll Deutschland Katar boykottieren?

DFB-Elf qualifiziert  

WM vorbelastet: Soll Deutschland Katar-Spiele boykottieren?

12.10.2021, 11:37 Uhr | Mth, t-online

WM vorbelastet: Soll Deutschland Katar boykottieren?. Die Fußball-WM wird 2022 in Katar ausgetragen. Das stößt auf Kritik. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Getty Images / FotografieLink)

Die Fußball-WM wird 2022 in Katar ausgetragen: Das stößt auf Kritik. (Quelle: Getty Images / FotografieLink/Thinkstock by Getty-Images)

Deutschland hat sich für die WM in Katar qualifiziert. Der Austragungsort ist allerdings höchst umstritten, viele rufen zum Boykott auf. Was denken Sie: Sollte Deutschland auf die Spiele verzichten?

Der Sieg war zwar zu erwarten, aber nun ist es offiziell: Nach dem erfolgreichen Spiel der Nationalmannschaft am Montagabend gegen Nordmazedonien ist Deutschland die erste Nation, die sich für die 2022 stattfindende Fußballweltmeisterschaft qualifiziert hat.

Zunächst einmal ist das ein Grund zur Freude, sollte man meinen. Nachdem die Nationalelf bei der letzten WM vor drei Jahren eine mäßige Figur machte und sich nur den 22. Platz sichern konnte, besteht nächstes Jahr endlich wieder die Chance auf eine bessere Performance. Doch nicht jeder sieht dem Großereignis freudestrahlend entgegen.

Katar steht heftig in der Kritik 

Der Grund: Katar sieht sich in Sachen Menschenrechte massiver Kritik ausgesetzt. Millionen Arbeitsmigranten lebten und arbeiteten unter katastrophalen Bedingungen. Auch grundsätzlich ist das auf der Arabischen Halbinsel gelegene Land aus westlicher Sicht enorm rückschrittlich – zum Beispiel in Bezug auf Frauen, die von Männern stark bevormundet werden.

Deutsche Sportler sollten deshalb gar nicht an den Spielen teilnehmen, fordern viele Menschenrechtler. Andere sagen: Sport ist unpolitisch und sollte deshalb nicht instrumentalisiert werden. Spielen oder Nichtspielen, das ist hier die Frage, die wir Ihnen stellen. Schildern Sie uns Ihre Ansichten zum Thema.

So einfach können Sie Ihre Meinung teilen

Schreiben Sie uns eine E-Mail an lesermeinung@stroeer.de. Bitte nutzen Sie für Ihre Einsendung den Betreff "WM Katar". Berichten Sie uns in einigen Sätzen, wie Ihre Meinung ist. Eine Auswahl der Beiträge werden wir mit Nennung des Namens in einem separaten Artikel veröffentlichen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: