Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Nach Fan-Attacken: Trainer von Lewski Sofia tritt zurück

...

Coach für nur einen Tag  

Lewski-Trainer Ivajlo Petev gibt nach Fan-Attacke auf

09.10.2013, 20:04 Uhr | t-online.de, sid

Nach Fan-Attacken: Trainer von Lewski Sofia tritt zurück . Iwajlo Petew (Mi.) wurde bei der Vorstellung gedemütigt. (Quelle: Omnisport)

Iwajlo Petew (Mi.) wurde bei der Vorstellung gedemütigt. (Quelle: Omnisport)

Nach nur einem Tag ist Schluss: Ivajlo Petev ist als Trainer des bulgarischen Erstligisten Lewski Sofia zurückgetreten. Damit zog er die Konsequenzen aus der Fan-Attacke bei seiner Präsentation. Rund 30 Anhänger hatten sich Zutritt zu einer Pressekonferenz mit dem 38-Jährigen verschafft und zogen Petev Pullover und T-Shirt aus. Dem Trainer, der den Raum mit nacktem Oberkörper verließ, wird vorgeworfen, Sympathisant des verhassten Stadtrivalen ZSKA zu sein.

Foto-Serie mit 8 Bildern

"Du bist hier nicht willkommen. Steh auf, ziehe dein Hemd aus und verschwinde. Lewski wird nicht mit dir als Trainer spielen", riefen die Anhänger. Lewski-Eigentümer Todor Batkov nannte den Vorfall "eine Schande". Geschäftsführer Nasko Sirakov sprach vom "schlimmsten Tag meines Lebens".

Zuletzt Trainer beim Meister

Nach Petevs Rücktritt wird nun der ehemalige Co-Trainer Antoni Sdravkov den Klub bis zur Winterpause trainieren. Lewski, einer der populärsten Klubs des Landes und 26-maliger Meister, liegt neun Punkte hinter Tabellenführer und Meister Ludogorez Rasgrad zurück. Petev war bis zum Sommer noch Trainer in Rasgrad.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018