Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Mitgliederversammlung: Uwe Schwenker bleibt bis 2025 Chef der Handball-Bundesliga

Mitgliederversammlung  

Uwe Schwenker bleibt bis 2025 Chef der Handball-Bundesliga

08.07.2021, 14:56 Uhr | dpa

Mitgliederversammlung: Uwe Schwenker bleibt bis 2025 Chef der Handball-Bundesliga. Uwe Schwenker bleibt Präsident der Handball-Bundesliga.

Uwe Schwenker bleibt Präsident der Handball-Bundesliga. Foto: Marius Becker/dpa. (Quelle: dpa)

Köln (dpa) - Uwe Schwenker bleibt für weitere vier Jahre Präsident der Handball-Bundesliga.

Der 62 Jahre alte Ex-Manager des deutschen Rekordmeisters THW Kiel, der das Amt bereits seit 2014 bekleidet, wurde bei der Mitgliederversammlung der HBL durch die Vertreter der 18 Erst- und 20 Zweitligisten einstimmig wiedergewählt.

Schwenker, der als Aktiver 72 Länderspiele für Deutschland bestritt und 1984 mit der DHB-Auswahl Olympia-Silber gewann, ist der vierte HBL-Chef nach Heinz Jacobsen (1994-2004), Bernd-Uwe Hildebrandt (2004-2007) und Reiner Witte (2008-2014).

Neu im achtköpfigen HBL-Präsidium sind Jennifer Kettemann, Geschäftsführerin der Rhein-Neckar Löwen, und Karsten Günther, Geschäftsführer des SC DHfK Leipzig. Das Duo rückt für Klaus Elwardt und Benjamin Chatton in das ehrenamtliche Gremium.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: