• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Handball
  • Reduzierung: Handball-Bundesliga der Frauen ab 2024 mit zw├Âlf Teams


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextZwei Tote vor Hochhaus ÔÇô Gro├čeinsatzSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurter OB k├╝ndigt R├╝cktritt anSymbolbild f├╝r einen TextUSA: Gro├čvater opfert sich f├╝r FamilieSymbolbild f├╝r einen TextHier herrscht am Wochenende StaugefahrSymbolbild f├╝r einen TextRazzien gegen SchleuserbandenSymbolbild f├╝r einen TextKatze bricht "Lockdown": Bu├čgeld Symbolbild f├╝r einen TextLand will mit Goldm├╝nzen bezahlenSymbolbild f├╝r einen TextTalent beschwert sich ├╝ber FC BayernSymbolbild f├╝r einen TextKellogg's scheitert mit KlageSymbolbild f├╝r einen TextKate lichtet Camilla f├╝r Magazin abSymbolbild f├╝r einen TextStuttgart 21: Millionen f├╝r Echsen-UmzugSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"GNTM"-Siegerin warnt sich selbstSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Handball-Bundesliga der Frauen ab 2024 mit zw├Âlf Teams

Von dpa
15.05.2022Lesedauer: 1 Min.
DHB-Boss Andreas Michelmann: "Wir haben mit der HBF ebenso kontrovers wie konstruktiv diskutiert.
DHB-Boss Andreas Michelmann: "Wir haben mit der HBF ebenso kontrovers wie konstruktiv diskutiert.". (Quelle: Sascha Klahn/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dortmund (dpa) - Mit der Reduzierung von 14 auf zw├Âlf Teams und der Wiedereinf├╝hrung von Playoffs soll die Handball-Bundesliga der Frauen ab der Saison 2024/25 weiter professionalisiert werden.

Zudem m├╝ssen alle Vereine ab diesem Zeitpunkt ein Mindestbudget von 500.000 Euro pro Saison vorweisen. Dies geht aus dem neuen Grundlagenvertrag zwischen dem Deutschen Handballbund und der Handball Bundesliga Frauen (HBF) hervor. "Wir haben mit der HBF ebenso kontrovers wie konstruktiv diskutiert. Der nun geschaffene Rahmen bietet gro├čartige Entwicklungsm├Âglichkeiten f├╝r den Frauenhandball", sagte DHB-Pr├Ąsident Andreas Michelmann zu dem bis 2027 g├╝ltigen Papier.

Um Talente st├Ąrker f├Ârdern zu k├Ânnen, sollen die Bundesligisten k├╝nftig mit ihren 2. Mannschaften auch in der 16 Teams umfassenden 2. Liga spielen d├╝rfen. Den von der HBF zu entrichtenden Pachtzins investiert der DHB auch in die Nachwuchs- und Talentf├Ârderung. Insbesondere plant der Verband die Einf├╝hrung von Bundesst├╝tzpunkten f├╝r den weiblichen Nachwuchs. "Uns ist bewusst, dass der neue Grundlagenvertrag eine Herausforderung f├╝r alle Beteiligten ist. Wir brauchen Energie, Geduld und gegenseitiges Verst├Ąndnis, um diese Vereinbarung mit m├Âglichst viel Leben zu f├╝llen", sagte HBF-Chef Andreas Thiel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das sind die DHB-Gegner bei der Handball-WM 2023
DHB
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website