Sie sind hier: Home > Sport >

FC Liverpool: Team von Jürgen Klopp dankt Helfern in der Corona-Krise


Per Videobotschaft  

Klopp dankt Helfern der Corona-Krise

27.03.2020, 14:18 Uhr | dpa

FC Liverpool: Team von Jürgen Klopp dankt Helfern in der Corona-Krise. Dankt denjenigen, die momentan viele Menschenleben retten: Liverpool-Coach Jürgen Klopp. (Quelle: imago images/Xinhua)

Dankt denjenigen, die momentan viele Menschenleben retten: Liverpool-Coach Jürgen Klopp. (Quelle: Xinhua/imago images)

Mit einer Videobotschaft dankt der FC Liverpool all den Helfern des Gesundheitswesens in der Corona-Krise. Dabei sprachen die Stars ihren Dank in ihrer Heimatsprache aus.

Angeführt von Trainer Jürgen Klopp haben die Profis und Mitarbeiter des FC Liverpool den großen Einsatz aller Helfer im Gesundheitswesen in der Corona-Krise gewürdigt. "Wir wollen all diesen fantastischen Menschen danke sagen.

Es ist unglaublich, was ihr tut", sagte Klopp zu Beginn einer vierminütigen Video-Botschaft des Champions-League-Siegers. Auch auf Deutsch fügte der 52 Jahre alte Fußballlehrer "vielen Dank" an. Danach sprachen die Stars des englischen Tabellenführers kurze Grüße in ihren Muttersprachen in die Kamera.

"Ihr seid Helden", lobte Abwehrriese Virgil van Dijk Ärzte, Krankenschwestern, Pfleger und alle anderen, die Erkrankten während der Coronavirus-Pandemie Hilfe leisten. Auch die früheren Bundesliga-Profis Roberto Firmino, Joel Matip, Xherdan Shaqiri und Naby Keita sowie die Top-Torjäger Mohamed Salah und Sadio Mané nahmen kurze Videogrüße auf. Zudem sind eine Reihe weiterer Clubangestellter zu sehen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: