Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-WM: Organisatoren reagieren auf Kritik an Zuschauerzahlen


Leichtathletik-WM  

Organisatoren reagieren auf Kritik an Zuschauerzahlen

30.09.2019, 19:29 Uhr | dpa

Leichtathletik-WM: Organisatoren reagieren auf Kritik an Zuschauerzahlen. Im Khalifa-Stadion bleiben bei den Titelkämpfen viele Plätze frei.

Im Khalifa-Stadion bleiben bei den Titelkämpfen viele Plätze frei. Foto: Michael Kappeler. (Quelle: dpa)

Doha (dpa) - Die Organisatoren haben auf die Kritik an den geringen Zuschauerzahlen an den ersten Tagen der Leichtathletik-WM in Doha reagiert.

Wie es in einer Mitteilung hieß, wäre die späte Ansetzung der Final-Wettbewerbe wegen der globalen TV-Übertragung der Grund für die vielen freien Sitzplätze im Khalifa-Stadion. Die Besucherkapazität der normalerweise 40.000 Zuschauer fassenden Arena war bereits vor dem WM-Start durch die Abdeckung der Oberränge halbiert worden.

Die Besucherzahlen sollen laut Organisatoren nur am Sonntag unter 50 Prozent des reduzierten Fassungsvermögens gelegen haben. Beim WM-Start am Freitag habe die Auslastung bei 70 Prozent und am Samstag bei 67 Prozent gelegen. "Nach zwei guten Präsenztagen lagen die Zahlen am dritten Tag (Sonntag), der mit dem Beginn der Arbeitswoche in Katar zusammenfiel, unter unseren Erwartungen", sagte ein katarischer Sprecher in einer Erklärung.

Aktuelle und ehemalige Athleten hatten sich besonders enttäuscht darüber geäußert, dass das Khalifa-Stadion am Samstag beim 100-Meter-Finale der Männer, der Zugnummer jeder WM, bei weitem nicht voll war. Am Sonntag waren zudem beim 100-Meter-Finale der Frauen nach Schätzungen nur noch rund 2000 Zuschauer auf den Plätzen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: