Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Sprint-Meisterin Alexandra Burghardt rennt 11,01 Sekunden


Leichtathletik  

Sprint-Meisterin Alexandra Burghardt rennt 11,01 Sekunden

10.07.2021, 16:43 Uhr | dpa

Leichtathletik: Sprint-Meisterin Alexandra Burghardt rennt 11,01 Sekunden. Burghardt blieb im schweizerischen Bulle nur 13 Hundertstelsekunden unter ihrer bisherigen Bestzeit.

Burghardt blieb im schweizerischen Bulle nur 13 Hundertstelsekunden unter ihrer bisherigen Bestzeit. Foto: Michael Kappeler/dpa. (Quelle: dpa)

Bulle/Schweiz (dpa) - Die deutsche Meisterin Alexandra Burghardt hat beim Leichtathletik-Meeting de la Gruyère im schweizerischen Bulle die 100 Meter in 11,01 Sekunden gewonnen.

Um 13 Hundertstelsekunden blieb die 27-Jährige vom SV Gendorf Wacker Burghausen bei ihrem Sieg unter ihrer bisherigen Bestzeit. "Oh mein Gott, was ist gerade passiert", schrieb Burghardt nach dem Lauf an die Zehn-Sekunden-Marke heran auf Instagram. In Europa war nur die britische Dreifach-Europameisterin Dina Asher-Smith bisher schneller vor den Olympischen Spielen in Tokio.

Burghardts Siegerzeit ist zudem die beste Zeit einer deutschen Sprinterin seit drei Jahren. Bei der EM 2018 in Berlin war Gina Lückenkemper (Berlin) sowohl im Halbfinale als auch im Finale mit 10,98 Sekunden unter der Elf-Sekunden-Marke geblieben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: