Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker > >

Sandhausen - Bielefeld: 2. Bundesliga im Live-Ticker

Live-Ticker: 2. Bundesliga  

Sandhausen - Bielefeld

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 05:34:40
    • Damit verabschiede ich mich und bedanke mich für Ihr Interesse. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und hoffentlich lesen wir uns demnächst wieder. Tschüss!
    • Noch bleibt der SV Sandhausen weiterhin auf Rang 9 und muss hoffen, dass die direkten Konkurrenten am Sonntag nicht punkten. Als nächstes müssen die Sandhausener bei 1860 München ran. Bielefeld hingegen empfängt den VfB Stuttgart.
    • Ein hochverdienter Sieg für die Bielefelder, die nun nach dem Dreier gleich zwei Plätze hochklettern und somit den Relegationsplatz in die 3. Liga verlassen. Die Arminen waren von Beginn an das bessere Team und spielten mutig nach vorne. So dauerte es nicht lange und Voglsammer brachte seine Truppe in der 17. Spielminute durch ein Strafstoß, der meines Erachtens keines war, in Front. Im zweiten Durchgang nahmen die Mannen von Trainer Jeff Saibene das Geschehen komplett in die Hand und bauten erneut durch Voglsammer und Börner die Führung aus.
    • 90.+4Das war's aus Sandhausen. Der Unparteiische pfeift die Partie ab.
    • 90.+3Hartherz bekommt nach einem Handspiel kurz vor dem eigenen Sechzehner die Gelbe Karte.
    • 90.+1Der eingwechselte Kosecki bringt von rechts einen flachen Ball in den Rückraum. Dort steht Karl völlig alleine, nimmt die Kugel aus sieben Metern zentraler Position direkt und trifft flach rechts vorbei an Davari zum 1:3. Davari ist zwar mit den Fingerspitzen dran, aber kann das Gegentor nicht mehr verhindern.
    • 90.Tooor! SV SANDHAUSEN - Arminia Bielefeld 1:3 - Markus Karl
    • 88.Sandhausen versucht nun mit allen Mitteln den Ehrentreffer zu erzielen. Aber die Bielefelder wollen die Null heute mit nach Hause nehmen.
    • 85.Beinahe das 1:3! Kosecki kommt links im Sechzehner zum Schuss und zieht ab. Seinen abgefälschten Schuss aus 15 Metern kann Davari gerade noch abwehren.
    • 84.Der Fan-Block der Armninen ist derzeit kaum zu überhören. Den Dreier kann ihnen keiner mehr wegnehmen und deshalb sind sie im Feiermodus.
    • 82.Sandhausen muss nun aufpassen, dass das Spiel nicht komplett in die Hose geht, denn die Bielefelder scheinen jetzt richtig Lust auf die Begegnung zu haben.
    • 79.Vollmann grätscht links in der eigenen Hälfte Dick von der Seite um und bekommt dafür die Gelbe Karte.
    • 77.Letzer Wechsel bei Sandhausen: Derstroff muss runter und für ihn ist nun Kosecki im Spiel.
    • 76.Eckball von rechts für Bielefeld: Schütz führt ihn aus, Sandhausen kann die Kugel nicht aus der Gefahrenzone rausköpfen. Am ersten Pfosten kommt Brandy an den Ball und verlängert mit dem Kopf an den langen Pfosten. Dort steigt Börner am höchsten und köpft das Leder aus fünf Metern zum 3:0 ein.
    • 75.Toooor! SV Sandhausen - ARMINIA BIELEFELD 0:3 - Torschütze: Julian Börner
    • 72.5.099 Zuschauer haben heute den Weg ins Sandhausener Hardtwaldstadion gefunden.
    • 70.Nun wechselt Sandhausen aus und bringt Vollmann für Lukasik.
    • 68.Letzter Wechsel bei den Gästen aus Bielefeld: Voglsammer kann nicht mehr weitermachen und wird durch Brandy ersetzt.
    • 67.Voglsammer liegt im gegnerischen Strafraum am Boden und muss raus, um behandelt zu werden. Es sieht nach einem Krampf aus.
    • 66.Hemlein bringt rechts im Halbfeld der eigenen Hälfte Paqarada zu Fall und der Unparteiische entscheidet sofort auf Freistoß auf Sandhausen.
    • 64.Derstroffs flache Hereingabe kann Hartherz am langen Pfosten problemlos klären.
    • 62.Erster Wechsel bei den Hausherren: Kuhn darf für Pledl weiterspielen.
    • 61.Schütz sieht nach einem taktischen Foul links in der gegnerischen Hälfte an Pledl die Gelbe Karte.
    • 58.Wechsel bei Bielefeld: Klos ersetzt Yabo
    • 56.Einwurf von links für Bielefeld: Hartherz wirf auf Schütz. Der verlängert an der linken Strafraumgrenze auf Yabo. Der legt links im Sechzehner quer für Voglsammer auf, der aus der Drehung aus 18 Metern zentraler Position mit dem linken Fuß einfach abzieht und rechts an Knaller flach vorbei zum 2:0 trifft.
    • 55.Tooor! SV Sandhausen - ARMINIA BIELEFELD 0:2 - Torschütze: Andreas Voglsammer
    • 52.Hemlein ist wieder auf dem Platz und versucht weiter zu spielen.
    • 51.Hemlein liegt nach einem Zweikampf mit Paqarada rechts in der gegnerischen Hälfte am Boden und muss behandelt werden.
    • 49.Sandhausen wirkt in der Anfangsphase des zweiten Durchgangs etwas frischer und versucht die Gäste relativ früh unter Druck zu setzen.
    • 46.Es geht weiter in Sandhausen.
    • Von der Leistung her ist die knappe Führung für die Bielefelder verdient. Bislang sind die Gäste das dominante Team und konnten im ersten Durchgang immer wieder über Yabo Gefahr im gegnerischen Sechzehner ausstrahlen. Mit etwas Glück hätten die Arminen durchaus auch mit 2:0 in die Kabine gehen können. Gleich geht's weiter. Bleiben Sie dran!
    • 45.+1Der Unparteiische pfeift die erste Halbzeit ab.
    • 45.Es gibt eine Minute oben drauf.
    • 42.Was für eine Chance für Arminia: Yabo gewinnt rechts an der Strafraumgrenze einen Zweikampf gegen Karl, marschiert in den Sechzehner und legt quer für Putaro ab. Aber Putaro kommt nicht mehr an den Ball ran. Glück für Sandhausen.
    • 40.Schütz versucht links aus dem Halbfeld mit einem flachen Ball links im Sechzehner Putaro in Szene zu setzen, aber die Kugel ist viel zu schnell für den frisch eingewechselten Bielefelder.
    • 37.Erster Wechsel bei Bielefeld: Obwohl Staude nicht angeschlagen ist, muss er für Putaro Platz machen.
    • 36.Pledl führt den Freistoß aus 25 Metern halbrechter Position aus und schlenzt die Kugel mittig am Tor vorbei.
    • 35.Dick haut rechts kurz vor dem eigenen Sechzehner Wooten von hinten um und bekommt dafür die Gelbe Karte.
    • 34.Nun haben wir ein sehr zerfahrenes Spiel. Viele Foulspiele unterbrechen die Begegnung.
    • 31.Staude attackiert rechts in der gegnerischen Hälfte Klingmann von hinten und bringt ihn zu Fall. Dafür sieht er die nächste Gelbe Karte des Spiels.
    • 30.Tooor, jubeln zumindest die meisten Sandhausen-Fans im Stadion, aber das Schiedsrichtergespann entscheidet beim Schuss von Karl links im Sechzehner auf Abseits.
    • 29.Prietl bekommt nach einem harten Einsteigen links im Halbfeld der gegnerischen Hälfte an Kulovits die Gelbe Karte.
    • 27.Nach einem harmlosen Zweikampf zwischen Wooten und Behrendt an der Strafraumgrenze von Bielefeld entscheidet der Unparteiische auf Stürmerfoul von Wooten.
    • 26.Freistoß von links für Sandhausen: Pledls Hereingabe kann zentral an der Strafraumgrenze Prietl mit dem Kopf klären.
    • 23.Staude zieht aus 18 Metern halblinker Position ab. Die Kugel zischt rechts im Sechzehner an Hemlein vorbei, aber der Unparteiische pfeift die Aktion ab und entscheidet auf Abseits.
    • 20.Derstroff und Dick prallen links in der Hälfte von Sandhausen zusammen und müssen kurz behandelt werden.
    • 18.Voglsammer entscheidet sich für die linke Ecke, schickt Knaller in die andere Richtung und trifft flach zum 1:0.
    • 17.Toooor! SV Sandhausen - ARMINIA BIELEFELD 0:1 - Torschütze: Andreas Voglsammer (Elfmeter)
    • 15.Knaller bekommt zudem noch die Gelbe Karte.
    • 15.Elfmeter für Bielefeld! Yabo bleibt im Eins-gegen-Eins- Duell im Sechezehner an Sandhausen-Keeper Knaller hängen und der Unparteiische entscheidet auf Strafstoß.
    • 12.Die Ecke von links führt Höler aus und findet am langen Pfosten Paqarada. Dessen Schuss trifft den Arm von Dick. Die Gastgeber fordern einen Strafstoß, aber der Unparteiische lässt weiterlaufen. Glück für Bielefeld.
    • 11.Freistoß von rechts für die Hausherren: Paqarada bringt einen scharfen Ball an den langen Pfosten. Bielefelds Torhüter kann gerade noch mit den Fingerspitzen zur Ecke klären.
    • 10.Die Anfangsphase gehört den Gästen aus Bielefeld, die bislang mehr vom Spiel haben und die Partie in die gegnerische Hälfte drängen.
    • 7.Den Freistoß aus 20 Metern halblinker Position führt Schütz aus und bleibt an der gegnerischen Mauer hängen.
    • 6.Kulovits bringt rechts kurz vor dem eigenen Sechzehner Staude von hinten zu Fall und es gibt Freistoß für Bielefeld.
    • 3.Freistoß von links für Bielefeld: Schütz führt ihn aus und bringt einen hohen Ball in den Sechzehner. Sandhausen-Keeper Knaller geht im Fünfer gegen Voglsammer als Sieger raus und schnappt sich die Kugel.
    • 1.Voglsammer steht nach einem Ball von Behrendt aus der eigenen Hälfte rechts im gegnerischen Sechzehner im Abseits.
    • 1.Der Unparteiische pfeift die Partie an.
    • Sein Gegenüber Jeff Saibene vertraut ebenfalls einem 4-2-3-1 und lässt folgende Elf auflaufen: Davari - Dick, Behrendt, Börner, Hartherz - Prietl, Schütz - Hemlein, Yabo, Staude - Voglsammer.
    • Sandhausens Trainer Kenan Kocak beginnt heute mit einem 4-2-3-1 und schickt folgendes Personal aufs Feld: Knaller - Klingmann, Karl, Kister, Paqarada - Kulovits, Lukasik - Pledl, Höler, Derstroff - Wooten.
    • Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 28. Spieltages zwischen dem SV Sandhausen und Arminia Bielefeld.
    • Verletzungsbedingt fehlen bei Arminia Bielefeld mit Christian Nöthe (Kreuzbandriss), Michael Görlitz (Knieprobleme) und Manuel Hornig (Muskelverletzung) drei wichtige Spieler. Bei den Gastgebern stehen neben dem rotgesperrten Damian Roßbach Mittelfeldspieler Maximilian Jansen und Angreifer Jose Pierre Vunguidica nicht zur Verfügung.
    • Bielefelds Coach Jeff Saibene hat zwar großen Respekt vor den Sandhausenern, dennoch weist er darauf hin, dass man auch gegen sie an die Leistung gegen Düsseldorf anknüpfen müsse: "Sandhausen tritt sehr solide auf, sie sind nicht einfach zu bespielen, aber ich will mich gar nicht so sehr mit dem Gegner befassen. Das haben wir in Bezug auf Düsseldorf auch so gemacht. Mein Ziel ist es, eher auf uns zu gucken. Die Resultate sind letztlich das Ergebnis unseres Auftretens. Um in Sandhausen zu gewinnen, benötigen wir die gleiche Leidenschaft wie gegen Düsseldorf."
    • Das Hinspiel in der Bielefelder Schüco Arena gewannen die Hausherren mit einem glücklichen 1:0. Das Tor des Tages erzielte damals sechs Minuten vor dem Abpfiff Angreifer Andreas Voglsammer und wurde am Ende des Tages zum "Man of the Match". Neben Voglsammer (5 Tore) besitzen die Ostwestfalen mit Fabian Klos, der bislang zwölf Tore schoss, einen brandgefährlichen Stürmer in den Reihen.
    • Die Arminen sind unter ihrem neuen Trainer Jeff Saibene, der heute erst sein drittes Spiel als Chefcoach der Bielefelder bestreiten wird, noch ungeschlagen. Bei seinem Debüt am verganenen Samstag gab es bei den Wützburger Kickers ein 1:1. Drei Tage später konnte die Mannschaft des Luxemburgers gegen Fortuna Düsseldorf durch Treffer von Julian Bröker und Fabian Klos mit einem knappen 2:1 siegen.
    • Die Mannen von Trainer Kenan Kocak stehen heute vor heimischer Kulisse unter enormen Druck. Denn Sandhausen ist bereits seit drei Partien in der 2. Liga torlos und musste sich aus den beiden letzten Spielen gegen gegen den VfL Bochum und FC St. Pauli mit einem torlosen Remis begnügen.
    • Nur sieben Punkte trennen die beiden Kontrahenten voneinander. Armnia Bielfeld befindet sich momentan auf einem Relegationsplatz in die 3. Liga und ist im Kampf um den Klassenerhalt auf jeden Punkt angewiesen. Der SV Sandhausen hingegen rangiert derzeit auf Platz 9 und wartet bereits seit acht Liga-Begegnungen auf einen Dreier.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal