Bundesliga

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Bayern
34245597:37+6077
2
Dortmund
34223985:52+3369
3
Leverkusen
34197880:47+3364
4
Leipzig
341771072:37+3558
5
Union
34169950:44+657
6
Freiburg
341510958:46+1255
Champions League
Europa League
Europa League (Quali)
Relegation
Absteiger

Komplette Tabelle

34. SPIELTAG


Bielefeld
Beendet
1:10:0
Leipzig

TORSCHÜTZEN

Janni SerraSerra70’
1 : 0
1 : 1
90’3Willi OrbanOrban
WettbewerbBundesliga
Runde34. Spieltag
Anstoß14.05.2022, 15:30
StadionSchücoArena
SchiedsrichterDaniel Siebert
Zuschauer22.719
Arminia Bielefeld gegen RB Leipzig

Arminia Bielefeld gegen RB Leipzig

Herzlich willkommen zur Bundesliga-Partie zwischen der Arminia Bielefeld und dem RB Leipzig in der Schüco-Arena.

Nach Spielende
Damit verabschiede ich mich aus Bielefeld und aus dieser Bundesliga-Saison. Wir hoffen, Sie haben unsere Berichterstattung in dieser Spielzeit genossen und sind auch kommende Saison wieder mit von der Partie. Ein schönes Wochenende noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Nach Spielende
Die Leipziger dagegen zittern sich am Ende in die Champions League, können aber die Leistungen der vergangenen Wochen nicht bestätigen. Vor allem offensiv war das Team von Domenico Tedesco nach Wiederanpfiff enorm passiv, einzig Nkunku konnte hin und wieder Akzente setzen. Am Ende reichte es noch glücklich zum Ausgleich.
Nach Spielende
Die Bielefelder steigen damit nach zwei Spielzeiten im Oberhaus wieder in die 2. Bundesliga ab, verabschieden sich aber nochmal mit einem Remis von ihren Fans. Die Ostwestfalen wurden im Laufe des zweiten Durchgangs stärker und stärker und nutzten die Leipziger Passivität, um sich auf die Anzeigetafel zu bringen. Defensiv machten vor allem Keeper Ortega und Verteidiger Nilsson ein starkes Spiel.
90’ +5
Abpfiff
Dann ist Schluss in Bielefeld! Die Partie endet 1:1!
90’ +3
Tor für Leipzig
1:1
Willi Orban
Willi OrbanVorlage Dominik Szoboszlai
Tooooor! Arminia Bielefeld - RASENBALLSPORT LEIPZIG 1:1! Orban lässt die Leipziger durchatmen! Nach einem Freistoß von halbrechts durch Szoboslai steht der Ungar am langen Pfosten goldrichtig und nickt aus drei Metern ins kurze Eck ein - das Ticket für die Königsklasse ist gelöst!
90’ +2
Unterdessen läuft die Nachspielzeit, vier Minuten sind angezeigt.
90’
Auswechslung
Andrés Andrade
Andrés Andrade
Joakim Nilsson
Joakim Nilsson
... und Andrade für Nilsson.
90’
Auswechslung
Alessandro Schöpf
Alessandro Schöpf
Robin Hack
Robin Hack
Doppelwechsel bei den Bielefeldern: Schöpf kommt für Hack ...
88’
Gelbe Karte
Tyler Adams
Tyler AdamsLeipzig
Adams sieht wegen Meckerns nochmal Gelb, auch der US-Amerikaner wird diese Verwarnung verschmerzen können.
88’
Die Bielefelder werden heute sicher absteigen, aber Leipzig könnte noch aus der Champions League fliegen: Denn die Freiburger brauchen noch ein Tor, um die Sachsen aus der Königsklasse zu kegeln.
86’
Auswechslung
Hugo Novoa
Hugo Novoa
Angeliño
Angeliño
... und Novoa ersetzt Angelino.
86’
Auswechslung
Dominik Szoboszlai
Dominik Szoboszlai
Kevin Kampl
Kevin Kampl
Doppelwechsel nochmal bei Leipzig: Kampl geht für Szoboszlai ...
85’
Gelbe Karte
Joakim Nilsson
Joakim NilssonBielefeld
Nilsson kassiert die erste Gelbe Karte der Partie und seine fünfte in dieser Saison, er hatte Silva rechts vom eigenen Strafraum zu Boden gerissen.
84’
Die Bielefelder Anhänger feiern ihre Mannschaft trotz des Abstiegs, sind mit der Leistung heute hochzufrieden. Leipzig muss noch zittern, in Leverkusen steht es nun 1:1.
82’
Die Leipziger spielen nun ein wenig stärker nach vorne, Nkunku schießt aus elf Metern zentraler Position aber erneut knapp rechts und halbhoch am Tor vorbei. Für den Stürmer ist es heute wie verhext.
80’
Auswechslung
Cédric Brunner
Cédric Brunner
Amos Pieper
Amos Pieper
Bielefeld tauscht noch einmal: Brunner kommt für Pieper.
79’
Die Bielefelder sind stolz auf ihre Mannschaft, bejubeln Ince nach zwei entschlossenen Grätschen gegen Angelino. Die Ostwestfalen verabschieden sich auf jeden Fall anständig in die 2. Bundesliga.
77’
Leipzig dagegen kann noch ruhig atmen, allerdings würde es mit der Champions League nun eng werden, sollte Freiburg in Leverkusen noch zweimal treffen. Noch sind die Sachsen aber weiterhin Vierter.
75’
Für Serra ist es der dritte Saisontreffer, der Stürmer hat damit zwei seiner drei Tore gegen die Leipziger erzielt. Auch das Hinspiel konnten die Bielefelder am Ende gewinnen, heute braucht es aber Schützenhilfe aus Köln, um noch ausgelassener jubeln zu können.
73’
Auswechslung
Tyler Adams
Tyler Adams
Konrad Laimer
Konrad Laimer
... und Adams ersetzt Laimer. Beide Wechsel sind positionsgetreu.
72’
Auswechslung
Dani Olmo
Dani Olmo
Emil Forsberg
Emil Forsberg
Doppelwechsel bei Leipzig: Forsberg geht für Olmo ...
72’
Okugawa fast mit dem Doppelschlag! Orban will einen langen Ball der Bielefelder am Elfmeterpunkt klären und schießt sich selbst an, sodass Okugawa aus elf Metern frei vor Gulacsi plötzlich abschließen kann. Sein Flachschuss geht Zentimeter am rechten Aluminium vorbei.
70’
Tor für Bielefeld
1:0
Janni Serra
Janni SerraBielefeld
Toooooor! ARMINIA BIELEFELD - Rasenballsport Leipzig 1:0! Serra trifft wie im Hinspiel! Okugawa spielt gegen zwei Leipziger am rechten Strafraumeck einen überragenden Pass mit der Hacke auf Hack, der aus 14 Metern rechter Position einen strammen Schuss ablässt. Gulacsi lässt den Ball am langen Pfosten klatschen, wo Serra schneller als Halstenberg ist und die Kugel über die Linie drückt.
69’
Die Bielefelder Fans drehen nochmal auf, nun wird es nochmal laut auf der Alm. Gelingt den Arminen zumindest ein Sieg zum Abschluss?
67’
Mitte des zweiten Durchgangs sind es die Bielefelder, die nun zarte Ansätze im Spielaufbau entwickeln. Leipzig bringt das keineswegs aus der Ruhe, nach einem Missverständnis zwischen Gulacsi und Orban gibt es aber immerhin Eckball.
65’
Bisher ist es im zweiten Durchgang ein lockeres Auslaufen, vor allem bei den Leipzigern. Bielefeld hat nun vermehrt den Ball, kann aus den höheren Spielanteilen aber kein Kapital schlagen. Das 0:0 ist bisher absolut leistungsgerecht.
63’
Auswechslung
Fabian Kunze
Fabian Kunze
Sebastian Vasiliadis
Sebastian Vasiliadis
Die Bielefelder tauschen ein zweites Mal im Mittelfeldzentrum: Vasiliadis verlässt den Rasen für Kunze, der vor seinem Wechsel zu Hannover 96 heute sein finales Spiel für die Arminia absolviert.
62’
Hoffnung für die Bielefelder? Zumindest gleicht der 1. FC Köln in Stuttgart aus. Der Weg zur Relegation ist dennoch unfassbar lang, ein wenig Hoffnung ist aber zurück auf der Alm.
60’
Die Bielefelder versuchen es immer wieder im Dribbling, vor allem Okugawa und Ince müssen aber häufig abdrehen. Nach einem langen Ball von Pieper haben die Gäste wieder den Ball, die Begegnung plätschert dahin.
58’
Derweil führt mittlerweile auch Leverkusen gegen den SC Freiburg, dadurch wären die Leipziger auch bei einer Niederlage für die Champions League qualifiziert. Aktuell haben die Sachsen die Begegnung aber sowieso im Griff.
56’
Der Bielefelder steht schnell wieder, muss aber erstmal zur Seitenlinie gebracht werden. Hack scheint aber weiterspielen zu können.
54’
Die Begegnung ist unterbrochen, Hack war nach einem Zusammenprall mti Forsberg unglücklich auf dem Rasen aufgekommen, die Physiotherapeuten sind sofort auf dem Platz.
52’
Die Bielefelder scheinen nicht mehr wirklich an die Sensation zu glauben, wollen stattdessen lieber die Saison mit einer ordentlichen Leistung beenden. Defensiv gelingt das bisher, offensiv dagegen fehlt den Ostwestfalen noch die Durchschlagskraft.
50’
Nkunku probiert es erneut! Laimer dribbelt sich von rechts bis an die Fünferkante durch und legt an den Elfmeterpunkt zu Nkunku, dessen Abschluss aber erneut zu wenig Druck hat. Ortega greift den mittig platzierten Schuss kurz vor der Linie aus der Luft.
48’
Beide Teams kommen verhalten aus der Kabine, die Bielefelder sind nach wie vor bemüht, können aus ihrem Ballbesitz aber wenig machen. Mal schauen, ob der eingewechselte Ince wie gegen Bochum dem Spiel seinen Stempel aufdrücken kann.
46’
Anpfiff
Leipzig bleibt ohne Wechsel, der Ball rollt wieder!
46’
Auswechslung
Burak Ince
Burak Ince
Patrick Wimmer
Patrick Wimmer
Bielefeld tauscht einmal zur Pause: Ince kommt für den angeschlagenen Wimmer.
Halbzeitbericht
Arminia Bielefeld ist angesichts der Stuttgarter Führung derzeit sowieso chancenlos, macht aber auch nicht den Eindruck, dass es ein Offensivfeuerwerk abbrennen könnte. Die Ostwestfalen stehen im Spiel gegen den Ball solide, nach vorne kommen die Gastgeber aber auf nur einen nennenswerten Abschluss durch Serra. Zu wenig, um den nahezu sicheren Abstieg noch zu verhindern.
Halbzeitbericht
Leipzig ist nach 45 Minuten die spielbestimmende Mannschaften - und hätte durch Nkunku bereits in Führung gehen müssen. Die Sachsen verpassten es aber, den Druck auf die Bielefelder konstant hoch zu halten und stehen daher noch ohne eigenen Treffer da. Dennoch: Derzeit würde das 0:0 für den sicheren Einzug in die Königsklasse reichen.
45’ +1
Halbzeit
Dann ist Pause in Bielefeld! Mit einem 0:0 gehen beide Teams in die Kabinen!
45’
Die Nachspielzeit im ersten Durchgang läuft, eine Minute wird zusätzlich absolviert.
43’
Henrichs mit dem nächsten Abschluss! Der Flügelspieler zieht von links mal ins Zentrum und zieht aus gut 20 Metern zentraler Position ab, sein Versuch geht gut einen halben Meter über das linke Lattenkreuz.
41’
Und schon wird es einigermaßen gefährlich ... Ramos spielt von rechts ans kurze Sechzehnereck zu Okugawa, der gedankenschnell an den Elfmeterpunkt zu Serra durchsteckt. Der Stürmer war aber zu spät gestartet, Gulacsi ist zur Stelle
39’
Die Leipziger scheinen schon im Pausenmodus zu sein, zumindest dürfen die Bielefelder nun mal ein wenig am Spiel teilnehmen. Nicht, dass die Passivität der Gäste vor der Pause noch bestraft wird ...
37’
Die Bielefelder haben nun mal etwas länger den Ball, kommen aber nicht wirklich durch gegen ebenfalls eng stehende Leipziger. Außer langen Bällen hat das Team von Michael Kostmann im Spiel nach vorne bisher enorm wenig im Angebot.
35’
Ortega verhindert erneut den Einschlag! Kampl hat im Zentrum mal ein wenig Raum, spielt das Kunstleder erneut links in den Strafraum auf den einlaufenden Nkunku. Der Stürmer zieht aus neun Metern linker Position ab, Ortega macht das kurze Eck aber clever zu.
33’
Leipzig ist spielerisch nach wie vor überlegen, drückt die Bielefelder in das letzte Spielfelddrittel. Die Ostwestfalen müssen aufpassen, nicht zu passiv zu werden.
31’
15 Minuten noch bis zur Pause. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim 0:0 vor dem Pausentee?
29’
Angelino findet mit einem Eckball von der rechten Seite mal Orban am langen Pfosten. Der Kopfball des ungarischen Nationalspielers ist aber ohne Druck und landet auf dem Tordach der Bielefelder.
27’
Henrichs mit dem nächsten Abschluss! Angelino geht auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch und legt von dort aus flach an den langen Pfosten zum deutschen Nationalspieler. Henrichs zieht aus zwölf Metern rechter Position ab, sein Schuss geht aber gut einen halben Meter über das linke Lattenkreuz.
25’
Henrichs zieht im rechten Halbraum ein Dribbling an, wird dann aber bereits zehn Meter vor dem Strafraum von Laursen gestellt. Die Bielefelder stehen defensiv solide, Leipzig kann sich nicht wie gegen Augsburg früh auf die Anzeigetafel bringen.
23’
Mitte des ersten Durchgangs plätschert die Begegnung vor sich hin. Leipzig hat die höheren Spielanteile, zeigt sich aber noch nicht voll konzentriert. Bielefeld dagegen fehlen im Spiel nach vorne noch die zündenden Ideen.
21’
Die Leipziger haben nach etwas mehr als 20 Minuten die höheren Spielanteile, Bielefeld hält aber gut mit. Nur: Ein 0:0 hilft den Gastgebern überhaupt nicht, es fehlt der offensive Druck.
19’
Laimer setzt sich auf der rechten Seite stark gegen Nilsson durch, die Hereingabe des Österreichers ist aber kein Problem für Ortega im Zentrum.
17’
Eine Hiobsbotschaft kommt dagegen aus Stuttgart: Der VfB führt derzeit gegen den 1. FC Köln. Damit wären die Bielefelder unabhängig vom Ergebnis abgestiegen.
15’
Serra auf der Gegenseite! Wimmer setzt sich zunächst auf rechts gegen zwei Gegenspieler durch und spielt dann eine flache Hereingabe ins Zentrum auf Serra, der aus 17 Metern leicht linker Position abzieht. Simakan bekommt aber noch den Fuß in den Schuss des Stürmers - Eckball!
13’
Nkunku an den Pfosten! Aus dem Zentrum legt der eingelaufene Angelino ans linke Fünfereck, wo Nkunku an Ortega vorbeizieht, dann aus vier Metern aber nur den Außenpfosten trifft. Das hätte die Führung für die Leipziger sein müssen!
11’
Die Leipziger wollen auch nicht zu viel Risiko gehen, reicht ihnen ein Punkt doch sicher für die Champions-League-Qualifikation. Bisher sieht es aber gut aus für die Tedesco-Elf.
9’
Die höheren Spielanteile zu Beginn haben aber vor allem die Sachsen, Bielefeld dagegen versucht es vor allem mit langen Bällen von Torhüter Ortega. Mit Klos fehlt aber seit Wochen der Zielspieler im Zentrum, Serra kann ihn bisher nicht ersetzen.
7’
Die Bielefelder sind durchaus bemüht im Spiel nach vorne, müssen allerdings auch aufdrehen. Ein hoher Sieg ist fast Pflicht, um noch Chancen auf die Relegation zu haben.
5’
Erster kleinerer Aufreger im Sechzehner der Leipziger: Okugawa zieht von links in den Strafraum und fällt gegen Halstenberg, der Kontakt gegen den Japaner ist aber deutlich zu wenig für einen frühen Strafstoß.
3’
Die Bielefelder stellen in der Anfangsphase im Vergleich zur Formation auf dem Papier ein wenig um, Okugawa rückt ins Zentrum und Hack auf die rechte Außenbahn. Bisher sind es aber vor allem die Leipziger, die das Spiel bestimmen.
1’
Anpfiff
Los gehts auf der Alm!
Vor Beginn
Schiedsrichter der Partie ist Daniel Siebert. Unterstützt wird er an den Seitenlinien von Jan Seidel und Rafael Foltyn. Vierter Offizieller ist Florian Lechner. An den Video-Monitoren sitzt Guido Winkmann, sein Assistent ist Stefan Lupp.
Vor Beginn
Grundsätzlich spricht die Formkurve für die heutigen Gäste: Leipzig hat Nur zwei der vergangenen elf Liga-Spiele verloren, die Bielefelder dagegen warten seit dem 23. Spieltag auf einen Sieg. Aber: Das Hinspiel in Sachsen ging mit 2:0 an die Ostwestfalen.
Vor Beginn
Aus Leipziger Sicht ist die Ausgangslage dagegen klar: Aufgrund des deutlich besseren Torverhältnisses gegenüber dem SC Freiburg und Union Berlin reicht den Leipzigern ein Punkt, um sich erneut für die Champions League zu qualifizieren. Höchstens bei einer Niederlage könnte die Mannschaft von Domenico Tedesco noch in die Europa League abrutschen, sollte der SC Freiburg gewinnen.
Vor Beginn
Durch die Niederlage gegen den VfL Bochum und das Remis des VfB Stuttgart gegen die Bayern sind die Chancen der Bielefelder auf ein drittes Bundesliga-Jahr in Serie minimal: Die heutigen Gastgeber müssen gewinnen, Stuttgart verlieren und gleichzeitig müssen die Ostwestfalen ein um sieben Tore schlechtes Torverhältnis ausgleichen. Unmöglich ist das nicht, aber eben unwahrscheinlich.
Vor Beginn
Domenico Tedesco nimmt nach dem 4:0 gegen den FC Augsburg dagegen zwei Veränderungen vor: Simakan beginnt in der Dreierkette für Klostermann, auf der linken Außenbahn startet Angelino für Mukiele.
Vor Beginn
Die Leipziger starten folgendermaßen: Gulacsi - Simakan, Orban, Halstenberg - Henrichs, Laimer, Kampl, Angelino - Forsberg, Silva, Nkunku.
Vor Beginn
Marco Kostmann stellt damit nach dem 1:2 gegen den VfL Bochum auf vier Positionen um: de Medina wird in der Viererkette durch Pieper ersetzt, im Mittelfeldzentrum beginnt Vasiliadis für Schöpf. Auf der Zehn erhält Hack den Vorzug vor Wimmer, ganz vorne stürmt Serra für Krüger.
Vor Beginn
Die Aufstellungen sind da. Die Arminia beginnt folgendermaßen: Ortega - Ramos, Pieper, Nilsson, Laursen - Prietl, Vasiliadis - Okugawa, Wimmer, Hack - Serra.
Vor Beginn
Eine Rest-Chance hat Arminia Bielefeld noch auf die Relegation, Rasenballsport Leipzig will dagegen die Champions League unter Dach und Fach bringen. Nichts wie rein in den finalen Spieltag!
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 34. Spieltages zwischen Arminia Bielefeld und RB Leipzig.
HeimBielefeld4-3-3
39Vasiliadis21Hack1Ortega Moreno2Pieper4Nilsson19Prietl23Serra11Okugawa5Laursen20Wimmer3Guilherme Ramos3Angeliño1Gulácsi4Orban23Halstenberg10Forsberg27Laimer44Kampl2Simakan39Henrichs18Nkunku33André Silva
GastLeipzig3-4-2-1

Wechsel

90’
Schöpf
Hack
90’
Andrade
Nilsson
80’
Brunner
Pieper
63’
Kunze
Vasiliadis
45’
Ince
Wimmer

Ersatzbank

Arne Schulz (Tor), de Medina, Bello

Trainer

Marco Kostmann

Wechsel

86’
Szoboszlai
Kampl
86’
Hugo Novoa
Angeliño
73’
Adams
Laimer
72’
Olmo
Forsberg

Ersatzbank

Josep Martínez (Tor), Klostermann, Mukiele, Gvardiol, Poulsen

Trainer

Domenico Tedesco

Wechsel

90’
Schöpf
Hack
90’
Andrade
Nilsson
80’
Brunner
Pieper
63’
Kunze
Vasiliadis
45’
Ince
Wimmer
86’
Szoboszlai
Kampl
86’
Hugo Novoa
Angeliño
73’
Adams
Laimer
72’
Olmo
Forsberg

Ersatzbank

Arne Schulz (Tor)de MedinaBello
Josep Martínez (Tor)KlostermannMukieleGvardiolPoulsen

Trainer

Marco Kostmann
Domenico Tedesco
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Bayern
34245597:37+6077
2
Dortmund
34223985:52+3369
3
Leverkusen
34197880:47+3364
4
Leipzig
341771072:37+3558
5
Union
34169950:44+657
6
Freiburg
341510958:46+1255
7
Köln
3414101052:49+352
8
Mainz
341371450:45+546
9
Hoffenheim
341371458:60-246
10
Gladbach
341291354:61-745
11
Frankfurt
3410121245:49-442
12
Wolfsburg
341261643:54-1142
13
Bochum
341261638:52-1442
14
Augsburg
341081639:56-1738
15
Stuttgart
347121541:59-1833
16
Hertha
34961937:71-3433
17
Bielefeld
345131627:53-2628
18
Fürth
34392228:82-5418
Champions League
Europa League
Europa League (Quali)
Relegation
Absteiger

Zum Spiel

t-online präsentiert Ihnen aktuelle Nachrichten passend zum Spiel.