Bundesliga

TORSCHÜTZEN

0 : 1
2’Ihlas BebouBebou
Donyell MalenMalen21’
1 : 1
Nico SchlotterbeckSchlotterbeck25’
2 : 1
2 : 2
61’Maximilian BeierBeier
2 : 3
64’Maximilian BeierBeier
WettbewerbBundesliga
Runde23. Spieltag
Anstoß25.02.2024, 17:30
StadionSIGNAL IDUNA PARK
SchiedsrichterMarco Fritz
Zuschauer81.365
BVB Dortmund gegen TSG Hoffenheim

BVB Dortmund gegen TSG Hoffenheim

Gleich doppelt reichte es für Dortmund zuletzt nur für ein Unentschieden.

Saisonverlauf

12.13.14.15.16.17.18.19.20.21.22.23.24.25.26.27.4555555444444445666778888897778718.19.20.21.22.23.24.25.26.27.54444444458888977787
Dortmund
Hoffenheim
Nach Spielende
Das wars von dieser Partie, aber noch nicht von der Bundesliga. In wenigen Augenblicken startet das dritte Sonntagsspiel zwischen Augsburg und Freiburg. Viel Spaß dabei!
Nach Spielende
Weiter geht es für Dortmund am kommenden Samstag mit der Partie bei Union Berlin, Hoffenheim ist erst einen Tag später gegen Bremen gefordert.
Nach Spielende
Dortmund bleibt zwar auf Platz 4, kann den Vorsprung auf RB Leipzig (ein Punkt) allerdings nicht ausbauen. Auf der anderen Seite beendet Hoffenheim eine Sieglosserie von acht Spielen und springt vorübergehend auf den 7. Rang.
Nach Spielende
Borussia Dortmund wird sich fragen müssen, wie diese Halbzeitführung noch aus der Hand gegeben werden konnte. Nach einem frühen Gegentor drehte der BVB auf und ging schnell und verdient mit 2:1 in Führung. Hoffenheim war in dieser Phase unterlegen. Nach dem Seitenwechsel ließ Dortmund allerdings stark nach, Hoffenheim kam so wieder zurück in die Partie und drehte das Spiel durch einen Doppelpack von Beier. Darauf fand der BVB keine Antwort mehr.
90’ +7
Abpfiff
Schluss! Dortmund unterliegt Hoffenheim mit 2:3 und kassiert die erste Niederlage im Jahr 2024.
90’ +4
Gelbe Karte
Loading...
Donyell Malen
Donyell MalenDortmund
... dann aber auch Malen, weil er Geiger im Anschluss zu stark angeht.
90’ +4
Gelbe Karte
Loading...
Dennis Geiger
Dennis GeigerHoffenheim
Geiger schubst Malen ins Seitenaus, was dem Niederländer überhaupt nicht gefällt. Zunächst sieht Geiger Gelb ...
90’ +3
Das muss der Ausgleich sein! Brandt löffelt den Freistoß von halbrechts in den Strafraum, wo Can erschreckend frei zum Kopfball kommt. Der Kapitän köpft die Kugel jedoch über den Kasten.
90’ +3
Gelbe Karte
Loading...
John Anthony Brooks
John Anthony BrooksHoffenheim
Kabak grätscht Moukoko kurz vor dem Strafraum um und sieht dafür Gelb. Der BVB bekommt also eine gute Freistoßgelegenheit.
90’
Sechs Minuten wird der BVB hier noch bekommen. Aktuell ist das Spiel der Borussia zu fehlerbehaftet.
87’
Auswechslung
Loading...
Julien Duranville
Julien Duranville
Marco Reus
Marco Reus
Ein letzter Wechsel beim BVB: Julien Duranville ist für Marco Reus im Spiel.
86’
Mittlerweile gibt es eine neue Zeitlupe von der Handszene von Grillitsch. In dieser Einstellung geht der Arm des Hoffenheimers durchaus raus, wir haben schon für weniger einen Elfmeter gesehen. Ob es aber deswegen Strafstoß geben muss, darf jeder für sich selbst entscheiden.
85’
Wenn es beim BVB gefährlich wird, dann nach Standards. Die Ecke von rechts landet am Strafraumrand bei Reus, der aus 17 Metern nur knapp drüber schießt.
83’
Es wird ein möglicher Handelfmeter für Dortmund überprüft. Grillitsch bekommt den Ball im Strafraum an die Hand, darüber gibt es keine Zweifel. Hier ist aber keine Absicht und auch keine unnatürliche Armhaltung zu erkennen. Fritz und der VAR lassen weiterspielen.
81’
Eine Flanke von links sorgt mal für ein Durcheinander im Strafraum, beinahe kommt Moukoko zum Abschluss, doch Hoffenheim kann klären. Wenig später fliegt eine Flanke von Adeyemi an Freund und Feind vorbei.
79’
Auswechslung
Loading...
Mats Hummels
Mats Hummels
Julian Ryerson
Julian Ryerson
Auf der anderen Seite bringt Terzic Mats Hummels für Julian Ryerson.
79’
Auswechslung
Loading...
Wout Weghorst
Wout Weghorst
Maximilian Beier
Maximilian Beier
... und schließlich geht Doppelpacker Maximilian Beier runter, Wout Weghorst kommt.
79’
Auswechslung
Loading...
Marius Bülter
Marius Bülter
Ihlas Bebou
Ihlas Bebou
... Marius Bülter darf sich für Ihlas Bebou zeigen ...
79’
Auswechslung
Loading...
Finn Becker
Finn Becker
Umut Tohumcu
Umut Tohumcu
Nun wechseln auch die Gäste dreifach: Umut Tohumcu weicht für Finn Ole Becker ...
78’
Auch mit den drei neuen Offensivkräften lässt der BVB im Spiel nach vorne einiges vermissen. Adeyemi bricht links mal durch, spielt dann aber eine schwache Hereingabe ins Zentrum.
75’
Auswechslung
Loading...
Youssoufa Moukoko
Youssoufa Moukoko
Niclas Füllkrug
Niclas Füllkrug
... und Youssoufa Moukoko kommt für Niclas Füllkrug.
75’
Auswechslung
Loading...
Jamie Bynoe-Gittens
Jamie Bynoe-Gittens
Jadon Sancho
Jadon Sancho
... Jamie Bynoe-Gittens ist für Jadon Sancho neu dabei ...
75’
Auswechslung
Loading...
Karim Adeyemi
Karim Adeyemi
Ian Maatsen
Ian Maatsen
Dreifachwechsel beim BVB: Ian Maatsen macht Platz für Karim Adeyemi ...
75’
Aus dem Nichts die dicke Chance für Füllkrug! Malen wir vor dem Strafraum angespielt und schickt dann Füllkrug links an den Sechzehner. Mit dem schwächeren linken Fuß schießt der Stürmer aus 16 Metern knapp links vorbei.
73’
Erstmal muss aber Meyer das vierte Gegentor verhindern! Eine Ecke von der linken Seite landet auf dem Kopf von Brooks, der aus wenigen Metern Meyer anköpft. Glück für den BVB.
72’
Der BVB ist überhaupt nicht gut im Spiel. Wo ist der offensive Spielwitz aus der ersten Hälfte hin? Nach vorne geht bei den Hausherren aktuell gar nichts, dementsprechend deuten sich die ersten Wechsel an.
69’
Kabak schenkt dem BVB eine Ecke, die nicht ungefährlich ist: Links in der Box landet der Ball mit etwas Glück bei Reus, der aus spitzem Winkel aber nicht an Baumann vorbeikommt.
67’
Auswechslung
Loading...
Dennis Geiger
Dennis Geiger
Andrej Kramaric
Andrej Kramaric
Andrej Kramaric kann tatsächlich nicht weiterspielen, Dennis Geiger ist neu dabei.
67’
Kramaric hat einen Check von Malen abbekommen und muss nun behandelt werden. Die nächste Unterbrechung in einer zweiten Hälfte, in der nur wenig Fußball gespielt wird. Dennoch traf die TSG zweimal. Der BVB ist komplett von der Rolle.
64’
Tor für Hoffenheim
2:3
Loading...
Maximilian Beier
Maximilian BeierVorlage Anton Stach
Tooor! Borussia Dortmund - TSG HOFFENHEIM 2:3. Die Gäste drehen das Spiel und bestrafen einen schläfrigen BVB! Dortmund steht hinten komplett offen, Stach wird rechts an den Strafraum geschickt. Der Mittelfeldmann muss nur noch für Beier querlegen, der aus sieben Metern problemlos einschiebt. 
64’
Dortmund ist noch nicht ganz im zweiten Durchgang angekommen. Stach probiert es mal mit einem direkten Freistoß aus fast 30 Metern, schießt aber deutlich drüber.
62’
Die TSG-Bank hat hier noch über irgendwas gemeckert, Pirmin Schwegler (Direktor Profifußball) sieht nun die Gelbe Karte. Was genau das Problem war, bleibt wohl ein Geheimnis.
61’
Tor für Hoffenheim
2:2
Loading...
Maximilian Beier
Maximilian BeierVorlage Florian Grillitsch
Tooor! Borussia Dortmund - TSG HOFFENHEIM 2:2. Mit etwas Glück kommen die Gäste zum Ausgleich! Der BVB verliert vorne den Ball, dann geht es schnell. Mit dem Außenrist schickt Grillitsch Beier auf die Reise, der von Can nur Begleitschutz erhält. Beier zieht vor dem Strafraum ins Zentrum und hält aus 18 Metern drauf. Schlotterbeck fälscht entscheidend gegen die Laufrichtung von Meyer ab.
59’
Füllkrug will einen Elfmeter. Bedient von Sabitzer, geht der Stürmer im Strafraum im Zweikampf gegen Kabak zu Boden, doch das reicht nicht für einen Strafstoß. Erstmal muss ohnehin Malen behandelt werden, der Niederländer blieb nach einem Foul von Kabak im Vorfeld liegen. Er wird jedoch weiterspielen können.
57’
Fast der nächste große Bock! Ryerson spielt den Pass in der eigenen Hälfte in den Fuß von Beier, der aus 18 Metern sofort abzieht. Da schließt der Offensivmann aber zu überhastet ab, der Versuch segelt deutlich drüber.
56’
Zum ersten Mal zeigt sich auch der BVB nach der Pause in der Offensive: Sancho zieht von rechts nach innen und bedient Füllkrug am Strafraumrand, der dann aber Reus anschießt. Der Nachschuss von Füllkrug ist harmlos.
54’
Hoffenheim will aktiver werden. Kaderabek wird mit einem Diagonalpass rechts in Szene gesetzt, per Direktabnahme bringt er die Kugel ins Zentrum. Bebou kommt einen Schritt zu spät, Meyer packt zu.
51’
Entwarnung bei Schlotterbeck, der Abwehrmann steht schon wieder und kehrt nun aufs Feld zurück. Wir wären dann langsam wieder bereit für mehr Fußball.
50’
Währenddessen liegt der nächste Spieler am Boden, diesmal ist es Schlotterbeck. Der Abwehrmann fasst sich nach einem Luftzweikampf ans linke Knie und muss behandelt werden.
49’
Auswechslung
Loading...
David Jurásek
David Jurásek
Robert Skov
Robert Skov
Da ist der angesprochene Wechsel: Robert Skov muss raus, David Jurasek ersetzt ihn.
48’
Matarazzo wird wohl gleich umstellen müssen, denn Skov zeigt an, dass er nicht weiterspielen kann. Der Däne hat wohl Probleme an den Adduktoren.
46’
Anpfiff
Ohne personelle Wechsel geht es weiter!
Halbzeitbericht
Hoffenheim nutzte eine Unachtsamkeit von Can und Schlotterbeck früh aus und bereitete dem BVB einige Probleme. Doch nach einigen Minuten fand die Borussia immer mehr ins Spiel und machte viel Druck. Zwei Standards sorgten binnen vier Minuten für das 2:1 für die Dortmunder. Im Anschluss verflachte die Partie wieder, Dortmund nahm den Fuß etwas vom Gas, Hoffenheim zeigte sich im Spiel nach vorne zu uninspiriert.
45’ +2
Halbzeit
Pause in Dortmund! Der BVB führt mit 2:1.
45’ +1
Die Nachspielzeit beträgt zwei Minuten.
45’
Gelbe Karte
Loading...
Marcel Sabitzer
Marcel SabitzerDortmund
Da weiß Sabitzer selbst, dass das Gelb ist. Nach einer Ecke will er im Gegenpressing Stach die Kugel vom Fuß grätschen, trifft aber nur den Gegenspieler. Fritz zückt den gelben Karton.
42’
Immerhin ein Hauch von Gefahr entsteht bei einer missglückten Klärungsaktion von Grillitsch. Der Mittelfeldmann will eine Flanke von links klären, schießt den Ball aber in Richtung eigenes Tor. Baumann ist aber da.
40’
Das Tempo aus den ersten 30 Minuten ist nun komplett raus, auch Dortmund spielt nicht mehr mit aller Konsequenz nach vorne. Immer wieder wird lieber der Sicherheitspass nach hinten gespielt.
37’
Die Partie gönnt sich nun eine kleine Verschnaufpause. Hoffenheims Ballbesitzphase ist schon wieder vorbei, nun hält der BVB die Kugel in den eigenen Reihen. 68 Prozent Ballbesitz und 11:3 Torschüsse sprechen weiter für die Borussia.
34’
Den ganz großen Druck auf das dritte Tor kann Dortmund hier nicht entfachen. Hoffenheim wird wieder mutiger, kommt aktuell aber kaum ins letzte Drittel. Die Gäste spielen zu viele Fehlpässe.
31’
Ecke Dortmund bedeutet für die Hoffenheimer höchste Alarmbereitschaft. Wieder will Brandt Sabitzer flach einsetzen, diesmal wird der Österreicher geblockt. Danach segelt der Ball mehrmals hoch durch den Strafraum, irgendwie schnappt sich Baumann die Kugel.
28’
So kann man einen frühen Schock wegstecken. Die Führung ist verdient, denn seit nun etwas mehr als einer Viertelstunde spielt hier nur noch der BVB, Hoffenheim kommt kaum noch nach vorne. Bebous Abschluss wird hier geblockt.
25’
Tor für Dortmund
Loading...
2:1
Nico Schlotterbeck
Nico SchlotterbeckVorlage Marco Reus
Tooor! BORUSSIA DORTMUND - TSG Hoffenheim 2:1. Auch der nächste Standard sitzt, per Doppelschlag dreht der BVB die Partie! Reus tritt den Freistoß von der rechten Seite mit viel Zug an den kurzen Pfosten, wo sich Schlotterbeck gegen Stach und Bebou durchsetzt und aus fünf Metern unter die Latte einköpft.
24’
Gelbe Karte
Loading...
Umut Tohumcu
Umut TohumcuHoffenheim
Dortmund will nun sogar mehr. Ryerson schickt Reus rechts an die Grundlinie, der im Zweikampf gegen Tohumcu kurz vor dem Strafraum zu Fall kommt. Der leichte Kontakt reicht bereits aus, es gibt sogar Gelb für den Hoffenheimer. 
21’
Tor für Dortmund
Loading...
1:1
Donyell Malen
Donyell MalenVorlage Marco Reus
Tooor! BORUSSIA DORTMUND - TSG Hoffenheim 1:1. Eine Ecke führt zum mittlerweile verdienten Ausgleich! Brandts Flanke von der linken Seite wird von Reus am kurzen Pfosten per Kopf verlängert, am Fünfer steht Malen völlig frei, hält den Fuß hin und netzt unter die Latte ein. 
20’
Baumann verhindert den Ausgleich! Dortmund erobert den Ball im Mittelfeld, Sabitzer macht es dann schnell und schickt Malen auf die Reise. Links im Strafraum schließt der Niederländer flach ab, doch Baumann reagiert glänzend und fischt den Ball noch aus dem rechten Eck.
18’
Guter Angriff des BVB: Reus wird rechts in die Box geschickt und spielt den Ball flach in den Rückraum. Maatsen rauscht heran, wird noch entscheidend gestört und schießt dann aus 13 Metern drüber.
17’
Puh, erneut lädt Can die TSG beinahe zu einer Riesenchance ein. An der Mittellinie verschätzt sich der Kapitän völlig, dahinter ist Beier frei durch. Der Offensivmann nimmt die Kugel aber nicht sauber an und so kommt Can noch dazwischen.
15’
Da ist Malen zu eigensinnig. Füllkrug setzt sich links durch und übergibt an den Niederländer, der Reus in die Box schicken könnte, aus 16 Metern aber selbst abschließt. Er bleibt hängen, das Zuspiel auf Reus wäre die bessere Option gewesen.
13’
Für Hoffenheim geht es nun darum, gefährliche Konter zu setzen. Nach einem abgeblockten Schuss von Sabitzer geht es schnell: Bebou wird geschickt, von Schlotterbeck aber gekonnt gestoppt.
12’
Dortmund hat den frühen Schock weggesteckt und kann sich nun besser vom Pressing der Gäste befreien. Vorne spielt Malen Reus im Strafraum beinahe frei, doch der Pass ist einen Tick zu ungenau gespielt.
9’
Den Freistoß führt Sabitzer selbst aus, aus 25 Metern halblinker Position ist die Entfernung vielleicht zu groß. Der Schuss ist nicht schlecht, Baumann hat den Schuss aufs rechte Eck im Nachfassen sicher.
8’
Erst im zweiten Anlauf wird die zweite Ecke der Dortmunder doch noch halbwegs gefährlich. Links im Strafraum wird ein Schuss von Malen gerade noch geblockt, wenig später holt Sabitzer einen Freistoß heraus.
7’
Die erste richtige Offensivaktion der Dortmunder ist sofort gefährlich! Brandt führt einen Eckball von rechts flach aus und findet im Strafraum Sabitzer, der aus elf Metern Baumann im kurzen Eck prüft. Der Keeper ist jedoch zur Stelle, die anschließende Ecke ist dann harmlos.
5’
Kalte Dusche für den BVB, der noch nicht richtig im Spiel angekommen ist. Hoffenheim attackiert die Borussia weiterhin früh, einmal hat das ja schon zum Erfolg geführt. Dortmund braucht Ballsicherheit.
2’
Tor für Hoffenheim
0:1
Loading...
Ihlas Bebou
Ihlas BebouHoffenheim
Tooor! Borussia Dortmund - TSG HOFFENHEIM 0:1. Der BVB lädt die Gäste früh zur Führung ein! Can hat den Ball am eigenen Strafraumrand und wird von Beier leicht unter Druck gesetzt. Can will den Ball zu Schlotterbeck querlegen, lässt aber die Wucht im Pass vermissen. Schlotterbeck kommt dem Ball zudem nicht entgegen und so spritzt Bebou dazwischen. Der Offensivmann ist rechts im Strafraum frei und knallt die Kugel aus spitzem Winkel hoch ins linke Eck.
1’
Anpfiff
Der Ball rollt!
Vor Beginn
Ein wichtiges Team sind heute auch die Schiedsrichter, die von Marco Fritz angeführt werden. Seine Assistenten an den Linien sind Dominik Schaal und Marcel Pelgrim, Florian Exner ist der vierte Offizielle. Im Keller in Köln sitzen Pascal Müller und Felix-Benjamin Schwermer.
Vor Beginn
Zuletzt war Hoffenheim eine Art Lieblingsgegner der Dortmunder, denn der BVB blieb achtmal in Folge ungeschlagen und gewann davon sieben Spiele.  Der letzte Auswärtssieg der TSG in Dortmund war ein sattes 4:0 im Juni 2020. In dieser Saison ist die heutige Begegnung bereits das dritte Aufeinandertreffen: Das Hinspiel gewann Dortmund mit 3:1, zudem feierte der BVB im Pokal einen 1:0 Heimsieg.
Vor Beginn
Auf der anderen Seite ist der BVB seit zehn Pflichtspielen ungeschlagen, die Stimmung in Dortmund könnte dennoch besser sein. Drei der letzten vier Partien endeten unentschieden, in diesen Spielen zeigte die Borussia nicht ihre beste Leistung. Trotzdem holte in diesem Kalenderjahr nur Leverkusen in den ersten sechs Spielen mehr Punkte (16) als der BVB (14). Ein Trumpf ist vor allem die Abwehr, mit nur zwei Gegentoren in diesem Jahr stellt Dortmund die beste Defensive.
Vor Beginn
Hoffenheim müsste aber eine Negativserie beenden. Seit nun acht Spielen wartet die TSG auf einen Sieg, der letzte Dreier gelang Anfang Dezember beim 3:1 gegen Bochum. Im Jahr 2024 ist die TSG gemeinsam mit Darmstadt das einzige Team ohne Sieg und holte gerade einmal drei magere Punkte. Nachdem die TSG noch ihre ersten fünf Auswärtsspiele in dieser Saison gewann, sind die Kraichgauer nun bereits seit sechs Spielen in der Fremde sieglos (bei zwei Remis).
Vor Beginn
Dortmund belegt weiterhin Rang 4, einen Punkt vor RB Leipzig. Die Sachsen verloren gestern bei den Bayern, wodurch der BVB den Vorsprung heute auf vier Zähler ausbauen könnte. Zudem würde der Rückstand auf den VfB auf drei Punkte schrumpfen. Hoffenheim will sich dagegen im Kampf um die europäischen Plätze zurückmelden und mit einem Dreier vorübergehend Rang 7 übernehmen. Platz 6 ist aktuell sechs Punkte entfernt.
Vor Beginn
Pellegrino Matarazzo tauscht seine Startelf nach dem 0:1 gegen Union Berlin am vergangenen Wochenende gezwungenermaßen auf zwei Positionen: Stanley Nsoki muss nach seiner Gelb-Roten Karte zuschauen und wird durch John Anthony Brooks ersetzt. Zudem rückt Robert Skov für Grischa Prömel in die Startelf, der mit einer Innenbandverletzung im Knie ausfällt.
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

Dortmund - Hoffenheim
Loading...
33

Meyer

4

Schlotterbeck

10

Sancho

11

Reus

14

Füllkrug

19

Brandt

20

Sabitzer

21

Malen

22

Maatsen

23

Can

26

Ryerson

1

Baumann

3

Kaderábek

5

Kabak

9

Bebou

11

Grillitsch

14

Beier

16

Stach

23

Brooks

27

Kramaric

29

Skov

40

Tohumcu

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Die TSG Hoffenheim schickt folgende Elf ins Rennen: Baumann - Kaderabek, Kabak, Brooks, Skov - Grillitsch - Stach, Tohumcu - Kramaric - Bebou, Beier.
Vor Beginn
Edin Terzic nimmt nach dem 1:1 in der Champions League bei der PSV Eindhoven am Dienstag eine Veränderung vor: Julian Brandt rückt für Mats Hummels (Bank) ins Team und geht ins Mittelfeld, Emre Can agiert dafür in der Viererabwehrkette. Torhüter Gregor Kobel fällt erneut angeschlagen aus.
Vor Beginn
Nutzt Dortmund die Niederlage der Leipziger in München (1:2) aus? Wir starten mit den Aufstellungen, los geht es mit dem BVB: Meyer - Ryerson, Can, Schlotterbeck, Maatsen - Brandt, Sabitzer - Malen, Reus, Sancho - Füllkrug.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 23. Spieltages zwischen Borussia Dortmund und 1899 Hoffenheim.
HeimDortmund4-2-3-1
22Maatsen26Ryerson10Sancho11Reus219Brandt20Sabitzer4Schlotterbeck14Füllkrug21Malen23Can33Meyer5Kabak1Baumann3Kaderábek11Grillitsch27Kramaric9Bebou23Brooks29Skov14Beier216Stach40Tohumcu
GastHoffenheim3-4-1-2
Loading...

Wechsel

Loading...
87’
Duranville
Reus
79’
Hummels
Ryerson
75’
Adeyemi
Maatsen
75’
Moukoko
Füllkrug
75’
Bynoe-Gittens
Sancho
79’
Bülter
Bebou
79’
Weghorst
Beier
79’
Becker
Tohumcu
67’
Geiger
Kramaric
49’
David Jurásek
Skov

Ersatzbank

Marcel Lotka (Tor)BensebaïniÖzcanWolf
Luca Philipp (Tor)AdamsDrexlerMoerstedt

Trainer

Edin Terzic
Pellegrino Matarazzo
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Leverkusen
30255075:20+5580
2
Loading...
Bayern
30213687:37+5066
3
Loading...
Stuttgart
30203768:36+3263
4
Loading...
Leipzig
30185769:34+3559
5
Loading...
Dortmund
30169558:35+2357
6
Loading...
Frankfurt
301112746:40+645
7
Loading...
Freiburg
301171242:53-1140
8
Loading...
Augsburg
301091148:49-139
9
Loading...
Hoffenheim
301161353:60-739
10
Loading...
Heidenheim
308101243:52-934
11
Loading...
Bremen
30971438:50-1234
12
Loading...
Gladbach
307101353:60-731
13
Loading...
Wolfsburg
30871535:50-1531
14
Loading...
Union
30851726:50-2429
15
Loading...
Mainz
305121331:48-1727
16
Loading...
Bochum
305121334:60-2627
17
Loading...
Köln
304101623:53-3022
18
Loading...
Darmstadt
30381930:72-4217
Champion League
Europa League
Europa League (Quali)
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
Dortmund
Hoffenheim
Loading...
2
Tore
3
7
Schüsse aufs Tor
5
21
Schüsse gesamt
9
683
Gespielte Pässe
288
87,99 %
Passquote
73,26 %
69,90 %
Ballbesitz
30,10 %
56,18 %
Zweikampfquote
43,82 %
7
Fouls / Handspiel
10
0
Abseits
1
10
Ecken
3