Bundesliga

24. SPIELTAG

Bochum
Loading...
Beendet
1:41:1
Loading...
Leipzig

TORSCHÜTZEN

Maximilian WittekWittek7’
1 : 0
1 : 1
30’Dani OlmoOlmo
1 : 2
68’Loïs OpendaOpenda
1 : 3
71’Ivan Ordets (ET)Ordets (ET)
1 : 4
72’Yussuf PoulsenPoulsen
WettbewerbBundesliga
Runde24. Spieltag
Anstoß02.03.2024, 15:30
StadionVonovia Ruhrstadion
SchiedsrichterHarm Osmers
Zuschauer24.200

Saisonverlauf

12.13.14.15.16.17.18.19.20.21.22.23.24.25.26.27.14121413141414141414111515151515544344455555555518.19.20.21.22.23.24.25.26.27.141414141115151515154555555555
Bochum
Leipzig
Nach Spielende
Für den Moment soll es das aus der Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Doch bleiben Sie in der Nähe, denn um 18:30 Uhr geht es weiter mit der Partie VfL Wolfsburg gegen VfB Stuttgart. Auch da sind wir selbstverständlich live am Ball. Viel Spaß dabei!
Nach Spielende
Dank des Auswärtssieges bleiben die Sachsen oben dran, liegen weiter einen Zähler hinter den viertplatzierten Dortmundern. Am Mittwoch tritt RB in der Champions League zum Rückspiel bei Real Madrid an - und am Samstag dann zu Hause gegen Darmstadt. Tags darauf hat der Fünfzehnte Bochum ein Heimspiel gegen Freiburg.
Nach Spielende
Letztlich hat der VfL Bochum im Heimspiel gegen RB Leipzig klar mit 1:4 das Nachsehen. Sicherlich fällt das Ergebnis um ein, zwei Tore zu hoch aus. Die Hausherren spielten über weite Strecken richtig gut, hielten das aber stets nur bis etwa Mitte beider Halbzeiten durch. Und so reichte die frühe Führung auf Dauer nicht. Bis zur Pause hatten die Gäste ausgeglichen, mussten sich nach Wiederbeginn aber eben wieder mit den unbequemen Westfalen auseinandersetzen. Letztlich sorgten unter anderem die frischen Kräfte von der Bank innerhalb von knapp fünf Minuten für drei Tore, die den Rasenballern vor 24.200 Zuschauern im Ruhrstadion den Weg ebneten.
90’ +6
Abpfiff
Dann beendet Schiedsrichter Harm Osmers das Treiben auf dem Platz.
90’ +5
Leipzig kontrolliert Ball und Gegner, hält sich in der gegnerischen Hälfte und damit weit weg vom eigenen Tor auf. So wird die Sache hier locker runtergespielt.
90’ +3
Über einen Freistoß gelangen die Gäste nochmals in den Sechzehner. Den nur kurz abgewehrten Ball nimmt der nachrückende Mohamed Simakan direkt mit dem rechten Fuß und schießt aus etwa 16 Metern links am Tor vorbei.
90’ +2
In Unterzahl ist die Hoffnung der Westfalen natürlich gänzlich verschwunden. Es geht nur noch um Schadensbegrenzung.
90’
Soeben läuft die reguläre Spielzeit ab. Fünf Minuten soll es noch obendrauf geben.
88’
Auswechslung
Loading...
El Chadaille Bitshiabu
El Chadaille Bitshiabu
Xavi Simons
Xavi Simons
Bei RB macht Xavi Simons Feierabend. Dafür soll El Chadaille Bitshiabu die Schlussphase bestreiten. Damit schöpft Marco Rose sein Wechselkontingent restlos aus.
88’
Auswechslung
Loading...
Gonçalo Paciência
Gonçalo Paciência
Takuma Asano
Takuma Asano
Nochmals wird getauscht. Bei den Hausherren ist für Takuma Asano Schluss. Goncalo Paciencia übernimmt.
86’
Rote Karte
Loading...
Moritz-Broni Kwarteng
Moritz-Broni KwartengBochum
Moritz Kwarteng versucht, auf dem linken Flügel etwas zu inszenieren, wird aber an der Grundlinie von Lois Openda gestellt und verliert den Ball. Der Bochumer eilt dem Gegenspieler hinterher, hat keine Chance auf den Ball und haut dem Kontrahenten von hinten in die Beine. Harm Osmers zieht glatt Rot.
83’
Innerhalb von nicht einmal fünf Minuten haben die Rasenballer die Partie mit drei Toren entschieden. Natürlich erscheint es jetzt beinahe aussichtslos, dass die Bochumer hier tatsächlich noch zurückkommen. Dennoch spielt der VfL tapfer weiter.
81’
Gelbe Karte
Loading...
Mohamed Simakan
Mohamed SimakanLeipzig
Nach einem Foul an Philipp Hofmann steckt Mohamed Simakan seine siebte Gelbe Karte in dieser Bundesligasaison ein.
78’
Auswechslung
Loading...
Mohamed Simakan
Mohamed Simakan
Benjamin Henrichs
Benjamin Henrichs
Aufseiten der Gäste verlässt Benjamin Henrichs den Rasen, den dafür Mohamed Simakan betritt.
77’
Gelbe Karte
Loading...
Ivan Ordets
Ivan OrdetsBochum
Wegen eines Fouls an Lois Openda fängt sich Ivan Ordets seine dritte Gelbe Karte der laufenden Spielzeit ein.
74’
Bochum sendet ein Lebenszeichen, kommt in Person von Philipp Hofmann zu einer guten Torgelegenheit. Eine Flanke von Maximilian Wittek köpft der Stürmer links an der Kiste vorbei.
72’
Tor für Leipzig
1:4
Loading...
Yussuf Poulsen
Yussuf PoulsenVorlage Xavi Simons
Tooooor! VfL Bochum - RB LEIPZIG 1:4. Jetzt wird es den Gästen aber leicht gemacht. Im Minutentakt fallen die Tore. Auf links inszeniert Xavi Simons einen Doppelpass, marschiert dann erneut in die Box und spielt den Querpass auf Yussuf Poulsen. Dieser befördert die Kugel im Fallen mit dem linken Unterschenkel in die Maschen. Ein vorübergehender Abseitsverdacht erhärtet sich nicht, das vierte Saisontor des Dänen findet Anerkennung.
72’
Auswechslung
Loading...
Philipp Hofmann
Philipp Hofmann
Moritz Broschinski
Moritz Broschinski
Und für Moritz Broschinski kommt Philipp Hofmann.
72’
Auswechslung
Loading...
Moritz-Broni Kwarteng
Moritz-Broni Kwarteng
Matús Bero
Matús Bero
Thomas Letsch versucht, mit Wechseln Stabilität in sein Team zu bekommen. Anstelle von Matus Bero spielt fortan Moritz Kwarteng.
71’
Eigentor von Bochum
1:3
Loading...
Ivan Ordets
Ivan OrdetsEigentor
Tooooor! VfL Bochum - RB LEIPZIG 1:3. Erneut bieten die Hausherren eine Menge Räume an. Das nutzen die Sachsen. Nicolas Seiwald spielt nach vorn zu Yussuf Poulsen, der Xavi Simons mitnimmt. Links in der Box bringt dieser die Kugel flach zur Mitte. Bochums Ivan Ordets grätscht rein und möchte retten, befördert die Kugel aber ins eigene Tor.
68’
Tor für Leipzig
1:2
Loading...
Loïs Openda
Loïs OpendaVorlage Amadou Haidara
Tooooor! VfL Bochum - RB LEIPZIG 1:2. Bei einem Ringen um den Ball hat im Mittelkreis Xavi Simons gegen Noah Loosli das bessere Ende für sich. Das bringt die Gäste in den Umschaltmoment. Im linken Halbfeld steckt Amadou Haidara die Kugel nach vorn und in den Lauf von Lois Openda durch. Kaum auf dem Platz, kommt der eingewechselte Stürmer links in der Box zum Linksschuss. Der gerät nicht sonderlich platziert. Andreas Luthe ist dran und muss den Ball eigentlich halten. Die Kugel aber springt ins lange Eck.
66’
Gelbe Karte
Loading...
Noah Loosli
Noah LoosliBochum
Wegen eines taktischen Fouls an David Raum kassiert Noah Loosli seine allererste Gelbe Karte im deutschen Profifußball.
65’
Auswechslung
Loading...
Yussuf Poulsen
Yussuf Poulsen
Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner
Und für Christoph Baumgartner kommt Yussuf Poulsen.
65’
Auswechslung
Loading...
Eljif Elmas
Eljif Elmas
Dani Olmo
Dani Olmo
Zugleich hat Dani Olmo sein Tagwerk verrichtet, wird durch Eljif Elmas ersetzt.
65’
Auswechslung
Loading...
Loïs Openda
Loïs Openda
Benjamin Sesko
Benjamin Sesko
Marco Rose sieht sich also zum Handeln herausgefordert, nimmt Benjamin Sesko runter und probiert es fortan mit Lois Openda.
63’
So wirkt die Partie recht festgefahren. Eventuell könnten personelle Wechsel für Auflockerung sorgen. Aufseiten der Gäste bereitet man diesbezüglich etwas vor.
61’
Immerhin kommt jetzt mal Schwung rein. Christoph Baumgartner treibt den Angriff mit dem Ball am Fuß voran, spielt dann nach links zu Xavi Simons. Dessen Flankenversuch bleibt hängen, doch der Niederländer steht ohnehin im Abseits.
58’
Derzeit neutralisieren sich beide Mannschaften, man nimmt sich nicht viel - auch was die Spielanteile betrifft. Mit der beiderseits jeweils einen Abschlusshandlung wurde man kaum gefährlich. Es läuft zäh.
55’
Dann erarbeiten sich die Bochumer zumindest eine Ecke, halten sich darüber ein Weilchen am und im gegnerischen Strafraum auf. Nach einer Kopfballablage von Anthony Losilla schädelt Bernardo den Ball aus zentraler Position aufs Tor. Peter Gulacsi steht richtig und hält.
53’
Nach der Torraumszene eben beruhigt sich das Geschehen sogleich wieder. So richtig Fahrt mag die Partie nicht aufnehmen.
51’
Jetzt finden die Messestädter den Weg rechts in den Sechzehner. Dort versucht es Benjamin Sesko aus der Drehung. Der Ex-Leipziger Bernardo wirft sich dazwischen und fälscht ab. Somit fliegt der Ball übers Tor. Die nachfolgende Ecke bleibt ohne Ertrag.
49’
Grundsätzlich wenig verändert läuft die Partie weiter. Leipzig ist häufiger am Ball. Allerdings bleiben Torraumszenen seit Wiederbeginn aus.
46’
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46’
Anpfiff
Jetzt rollt der Ball wieder im Ruhrstadion.
Halbzeitbericht
Nach 45 Minuten steht es zwischen dem VfL Bochum und RB Leipzig 1:1. Die Gäste legten vehement los, hätten schon in der dritten Minute in Führung gehen müssen. Doch die Rasenballer hatten anfangs kein Glück, bekamen später ein Tor wegen einer ganz knappen Abseitsposition nach VAR-Eingriff aberkannt. Und so tat sich der noch amtierende Pokalsieger schwer mit den unbequemen Bochumern, die häufig früh attackierten und selbst etwas auf die Beine stellen wollten. So verdienten sich die Westfalen auch ihre Führung unter freundlicher Mithilfe von Gästekeeper Peter Gulacsi. Das Konzept vermochte der VfL aber nicht dauerhaft durchzuziehen. Mitte der ersten Hälfte kam RB immer besser zur Geltung, erlangte mehr Kontrolle und schaffte den Ausgleich.
45’ +5
Halbzeit
Dann bittet Schiedsrichter Harm Osmers die Akteure zur Pause in die Kabinen.
45’ +3
Gelbe Karte
Loading...
Amadou Haidara
Amadou HaidaraLeipzig
Mit gestrecktem Bein und der Sohle voran geht Amadou Haidara gegen Matus Baro zu Werke und verdient sich damit seine vierte Gelbe Karte der laufenden Bundesligasaison.
45’ +1
Halblinks an der Strafraumgrenze schlägt Xavi Simons den Haken zur Mitte und lauert auf eine Lücke. Beim Rechtsschuss steht der 20-Jährige dann nicht gut genug zum Ball und bekommt die Kugel nicht herumgezogen. Das Spielgerät fliegt am langen Eck vorbei.
45’
Soeben läuft die reguläre Spielzeit des ersten Durchgangs ab. Drei Minuten soll es noch obendrauf geben.
43’
Derzeit ergeben sich dann doch wieder deutlich mehr Spielanteile für die Rasenballer. Der Ballbesitz bewegt sich in Richtung 60 Prozent. Erstaunlicherweise haben die Roten Bullen auch bei den Zweikämpfen mit etwa 60 Prozent die Nase vorn.
41’
Von der linken Seite bringt David Raum eine Leipziger Ecke herein. Dani Olmo verlängert per Kopf. Danach geht auch Willi Orban mit dem Schädel zu Werke, kommt aber nicht genug hinter den Ball und verfehlt somit das Tor.
38’
Gelbe Karte
Loading...
Moritz Broschinski
Moritz BroschinskiBochum
Mit Anlauf und dem Ellbogen voraus springt Moritz Broschinski ins Luftduell mit Amadou Haidara und erwischt diesen heftig. Für diesen übertriebenen Einsatz hält Harm Osmers die erste Gelbe Karte dieser Partie bereit. Für den Angreifer ist das die dritte Verwarnung in dieser Bundesligasaison.
37’
Dann wollen die Hausherren über aggressives Pressing mal wieder etwas erzwingen. Castello Lukeba jedoch lässt sich da überhaupt nicht beeindrucken, zeigt Qualitäten Eins gegen Eins und löst das hinten raus überragend für die Gäste.
35’
Dadurch kommen die Westfalen offensiv gerade nicht so gut zur Geltung. Aber auch aufseiten der Gäste bleiben weitere Abschlusshandlungen vorerst aus.
32’
Bochum zeigt sich wenig beeindruckt und versucht, am eigenen Konzept festzuhalten. Allerdings wollen die Leipziger jetzt wieder über vermehrten Ballbesitz dagegenhalten und endlich mehr Kontrolle erlangen.
30’
Tor für Leipzig
1:1
Loading...
Dani Olmo
Dani OlmoVorlage Benjamin Sesko
Tooooor! VfL Bochum - RB LEIPZIG 1:1. Nach einem Fehlpass von Bernardo schalten die Gäste schnell um. Benjamin Sesko treibt den Angriff voran, spielt dann zu Dani Olmo. In halblinker Position nimmt der Spanier mit dem rechten Fuß Maß, zirkelt den Ball aus etwa 19 Metern unhaltbar rechts oben unter die Latte und markiert sein drittes Saisontor in der Bundesliga.
29’
Dani Olmo spielt einen Diagonalball rechts in den Strafraum, der aber nur bei Benjamin Henrichs ankommt, weil Bochums Bernardo ausrutscht. Von der Grundlinie passt Henrichs flach zur Mitte. Im Torraum kommt Benjamin Sesko unter Bedrängnis nicht kontrolliert zum Abschluss.
27’
Trotz der Führung steckt der VfL nicht zurück, spielt weiter munter nach vorn. Auf der rechten Seite ist Takuma Asano unterwegs, spielt flach zu Kevin Stöger. Abermals wird nicht lange gefackelt. Der Linksschuss aus halbrechter Position fliegt am langen Eck vorbei.
24’
Weiter macht der VfL den Sachsen das Leben schwer. Immer wieder wird auch früh attackiert. Jetzt ergibt das einen Ballgewinn. Kurz darauf aber befindet sich Takuma Asano in Abseitsposition.
22’
Jetzt erarbeiten sich die Gäste ihre zweite Ecke der Partie. Nach der Hereingabe von der rechten Seite gibt es zunächst kein Durchkommen. Den abgewehrten Ball nimmt Amadou Haidara in ziemlich zentraler Position direkt mit dem rechten Fuß und setzt den aus etwa 18 Metern weit rechts vorbei. Das ist der dritte Leipziger Torschuss.
19’
Unbeeindruckt ziehen die Gastgeber ihr Spiel weiter durch, gleichen in dieser Phase sogar den Ballbesitz allmählich aus. Und Keven Schlotterbeck bringt bereits den siebten Torschuss der Westfalen an, der das Ziel freilich verfehlt.
16’
Die VAR-Kontrolle der Herren Cortus und Wollenweber offenbart eine knappe Abseitsposition von Xavi Simons beim Zuspiel von Benjamin Sesko. Da geht es um Zentimeter. Dem Treffer wird somit nachträglich die Anerkennung verwehrt. Es bleibt beim 1:0 für Bochum.
14’
Videoassistent
Im Mittelfeld wird Kevin Stöger von zahlreichen Leipzigern bearbeitet, die so den Ball erobern und sofort Tempo reinbringen. Später verschenkt Noah Loosli die Chance, für den VfL zu klären. So bedient Benjamin Sesko in halblinker Position Xavi Simons. Im Sechzehner macht es dieser jetzt besser, kickt die Kugel mit der rechten Fußspitze ins kurze Eck. Doch die Sache wird überprüft.
12’
Bochum entwickelt enorme Zielstrebigkeit. Die Angriffe der Hausherren haben fast alle Zug. So gelangt man in den Sechzehner. Den zunächst abgewehrten Ball nimmt Anthony Losilla in leicht nach rechts versetzter Position direkt. Der Rechtsschuss streicht über die Querlatte.
9’
In zentraler Position nimmt Kevin Stöger den Ball direkt, setzt den Linksschuss aus der zweiten Reihe rechts am Gehäuse von Peter Gulacsi vorbei.
7’
Tor für Bochum
Loading...
1:0
Maximilian Wittek
Maximilian WittekBochum
Tooooor! VFL BOCHUM - RB Leipzig 1:0. Für die Hausherren liegt der Ball in zentraler Position zum Freistoß bereit. Maximilian Wittek nimmt sich der Sache an, schießt aus etwa 24 Metern direkt mit dem linken Fuß drauf. Der Schuss gerät nicht platziert genug. Peter Gulacsi ist zur Stelle, lässt den Ball aber durch die Hände ins Tor rutschen. Welch ein Fehler! Für Wittek bedeutet das den allerersten Treffer in der Bundesliga.
4’
Bochum deutet an, sich hier nicht verstecken zu wollen. Moritz Broschinski untermauert das mit der ersten Abschlusshandlung. Der Distanzschuss verfehlt das Ziel deutlich.
3’
Früh im Spiel bieten die Bochumer unendlich viel Platz an. Die ganze linke Seite ist für die Gäste offen. Völlig allein läuft Xavi Simons in den Strafraum, visiert mit dem rechten Fuß etwas zu offensichtlich das rechte Eck an. Andreas Luthe pariert hervorragend.
1’
Anpfiff
Soeben ertönt der Anpfiff, die Gäste stoßen an.
Vor Beginn
Kurz vor dem Anstoß schauen wir auf das Schiedsrichtergespann. Mit der Spielleitung wurde Harm Osmers betraut. Der 39-jährige FIFA-Referee kommt zu seinem 105. Einsatz in der Bundesliga und wird dabei unterstützt von den Assistenten Robert Kempter und Dominik Schaal. Als Vierter Offizieller fungiert Florian Lechner. Vor den Monitoren haben Benjamin Cortus und Markus Wollenweber das Geschehen im Blick.
Vor Beginn
Zwischen beiden Klubs steigt heute das elfte Pflichtspiel. Seit dem ersten Vergleich 2014 in der 2. Liga gingen zunächst alle Partien an RB. In acht Versuchen gab es für den VfL überhaupt nichts zu holen. Erst in der Rückrunde der vergangenen Bundesligasaison feierten die Bochumer zu Hause ihren ersten Sieg gegen Leipzig (1:0). Dem folgte im Oktober am 7. Spieltag der Hinrunde ein 0:0 in der Red Bull Arena.
Vor Beginn
Ein Spitzenteam wären die Leipziger gern, dafür aber fehlte es zuletzt an Konstanz. Allein in der Bundesliga geht es stetig auf und ab. Auswärts sind die Rasenballer vier Partien ohne Sieg, verloren dabei in Stuttgart (2:5) und zuletzt in München (1:2). Siegreich war man vor zwei Wochen zu Hause gegen Gladbach (2:0). Das letzte vollends erfolgreiche Gastspiel gaben die Sachsen Anfang Dezember in Dortmund (3:2).
Vor Beginn
Zu Hause hat der VfL in dieser Saison erst ein Pflichtspiel verloren. Das passierte Ende September gegen Borussia Mönchengladbach. Seither sind die Westfalen im Ruhrstadion acht Partien ungeschlagen. Darunter befanden sich vier Siege, von denen zwei gegen Spitzenmannschaften wie den VfB Stuttgart (1:0) und den FC Bayern München (3:2) errungen wurden. Das letzte Bundesligaspiel ging vor einer Woche in Gladbach 2:5 verloren.
Vor Beginn
Aus tabellarischer Sicht hat hier der Fünfzehnte den Fünften zu Gast. Ein zusätzlicher fünfter Platz in der Champions League über die Ein-Jahres-Wertung der UEFA ist der Bundesliga natürlich noch längst nicht sicher. Daher täten die Leipziger gut daran, einen Platz unter den Top 4 zu ergattern. Und dafür müssten die Sachsen derzeit einen Punkt gegenüber den parallel spielenden Dortmundern gutmachen. Dagegen befinden sich die Bochumer bereits dort, wo sie zum Saisonende stehen wollen - über dem Strich. Zum Relegationsplatz beträgt das Polster komfortable acht Punkte, der direkte Abstieg ist sogar zehn Zähler entfernt - und das trotz der zweitschwächsten Defensive der Liga (46 Gegentreffer).
Vor Beginn
Aufseiten der Gäste gibt es nach dem 1:2 von München ebenfalls vier Veränderungen. Torhüter Janis Blaswich, Mohamed Simakan, Lois Openda (alle Bank) und Xaver Schlager (Gelbsperre) sind nicht in Leipzigs Anfangsformation zu finden. Dafür beordert Marco Rose heute den genesenen Keeper Peter Gulacsi, Castello Lukeba, Christoph Baumgartner und Nicolas Seiwald von Beginn an auf den Platz.
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

Bochum - Leipzig
Loading...
16

Luthe

5

Bernardo

7

Stöger

8

Losilla

11

Asano

19

Bero

20

Ordets

29

Broschinski

31

Schlotterbeck

32

Wittek

41

Loosli

1

Gulácsi

4

Orbán

7

Olmo

8

Haidara

13

Seiwald

14

Baumgartner

20

Simons

22

Raum

23

Lukeba

30

Sesko

39

Henrichs

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Für RB Leipzig stehen anfangs folgende elf Akteure auf dem Rasen: Gulacsi - Henrichs, Orban, Lukeba, Raum - Seiwald, Haidara - Olmo, Simons - Baumgartner, Sesko.
Vor Beginn
Im Vergleich zur 2:5-Niederlage in Gladbach nimmt Thomas Letsch vier Wechsel vor. Anstelle von Torwart Manuel Riemann, Erhan Masovic (beide Gelbsperre), Cristian Gamboa und Moritz Kwarteng (beide Bank) rücken Keeper Andreas Luthe, Maximilian Wittek, Noah Loosli und Anthony Losilla (zurück nach Gelbsperre) in die Bochumer Startelf.
Vor Beginn
An dieser Stelle gilt unser Interesse den personellen Angelegenheiten des Nachmittags und dabei zunächst der Mannschaftsaufstellung des VfL Bochum: Luthe - Loosli, Ordets, Schlotterbeck, Bernardo - Bero, Losilla - Asano, Stöger, Wittek - Broschinski.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 24. Spieltages zwischen dem VfL Bochum und RB Leipzig.
HeimBochum4-2-3-1
5Bernardo31Schlotterbeck16Luthe7Stöger32Wittek8Losilla29Broschinski19Bero11Asano20Ordets41Loosli1Gulácsi4Orbán8Haidara14Baumgartner7Olmo39Henrichs22Raum30Sesko13Seiwald20Simons23Lukeba
GastLeipzig4-2-2-2
Loading...

Wechsel

Loading...
88’
Gonçalo Paciência
Asano
72’
Kwarteng
Bero
72’
Hofmann
Broschinski
88’
Bitshiabu
Simons
78’
Simakan
Henrichs
65’
Poulsen
Baumgartner
65’
Openda
Sesko
65’
Elmas
Olmo

Ersatzbank

Hugo Rölleke (Tor)GamboaRömlingPasslackFörsterDaschner
Leopold Zingerle (Tor)Janis Blaswich (Tor)LenzKampl

Trainer

Thomas Letsch
Marco Rose
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Leverkusen
30255075:20+5580
2
Loading...
Bayern
30213687:37+5066
3
Loading...
Stuttgart
30203768:36+3263
4
Loading...
Leipzig
30185769:34+3559
5
Loading...
Dortmund
30169558:35+2357
6
Loading...
Frankfurt
301112746:40+645
7
Loading...
Freiburg
301171242:53-1140
8
Loading...
Augsburg
301091148:49-139
9
Loading...
Hoffenheim
301161353:60-739
10
Loading...
Heidenheim
308101243:52-934
11
Loading...
Bremen
30971438:50-1234
12
Loading...
Gladbach
307101353:60-731
13
Loading...
Wolfsburg
30871535:50-1531
14
Loading...
Union
30851726:50-2429
15
Loading...
Mainz
305121331:48-1727
16
Loading...
Bochum
305121334:60-2627
17
Loading...
Köln
304101623:53-3022
18
Loading...
Darmstadt
30381930:72-4217
Champion League
Europa League
Europa League (Quali)
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
Bochum
Leipzig
Loading...
1
Tore
4
3
Schüsse aufs Tor
4
14
Schüsse gesamt
12
349
Gespielte Pässe
470
59,60 %
Passquote
73,19 %
42,90 %
Ballbesitz
57,10 %
45,16 %
Zweikampfquote
54,84 %
13
Fouls / Handspiel
10
4
Abseits
2
2
Ecken
5