Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Anderlecht - Paris: Champions League im Live-Ticker

...

Live-Ticker: Champions League  

Anderlecht - Paris

|



  • NIK

    1:1

    BVB

  • FEY

    1:2

    DON

  • MAC

    2:1

    SSC

  • NKM

    0:7

    LIV

  • MON

    1:2

    BES

  • RBL

    3:2

    POR

Anderlecht

0:4
(0:2)

Paris

0:1

Kylian Mbappé 3.

0:2

Edinson Cavani 44.

0:3

Neymar 66.

0:4

Ángel Di María 88.

Anst.: 18.10.2017 20:45SR.: - Zuschauer: - Stadion: -
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 19:21:26
  • Die Bayern besiegten zeitgleich Celtic. Das bedeutet: Anderlecht muss zwingend im Spiel gegen die Schotten punkten. Gegen Paris und Bayern sind weitere Zähler nicht in Aussicht. Anschließend käme es auf das Torverhältnis an. Am Donnerstag geht es in der Europa League weiter. Unter anderem trifft der 1. FC Köln auf Bate Borissow. Die Spiele der deutschen Mannschaften ab 19:00 Uhr natürlich live im Ticker. Bis dahin und einen schönen Abend.
  • Der RSC war im ersten Abschnitt über weite Strecken das bessere Team, hatte durch Onyekuru auch Möglichkeiten auf den ein oder anderen Treffer. Während Paris sich erst einmal auf das Pressing einstellen musste, verpasste es der Gastgeber genau in dieser Phase der Partie, für andere Verhältnisse zu sorgen. So schlugen die Gäste kurz vor der Pause und nach der Halbzeit zu.
  • Ein ganz solider Auftritt des Starensembles aus der Ligue 1. Mit 4:0 marschiert Paris durch die Gruppe. Auch Anderlecht war im Grunde genommen chancenlos. Am Gruppensieg ist eigentlich nichts mehr zu bezweifeln.
  • 90.+3Ende! Paris St. Germain gewinnt mit 4:0 beim RSC Anderlecht.
  • 90.+2Drei Minuten werden noch nachgespielt.
  • 89.Doch noch ein Treffer: Dendoncker mit einem unglücklichen Abspiel. Paris bekommt in der Person von Di Maria die Kugel. Der Argentinier läuft auf Sims zu und chippt die Kugel sehenswert über den Keeper hinweg in die Maschen.
  • 89.Deschacht geht runter. Obradovic ist für die letzten Sekunden im Spiel.
  • 88.TOOOOOR! RSC Anderlecht - PARIS ST. GERMAIN 0:4 - Torschütze: Angel di Maria
  • 87.Die Begegnung plätschert nun ein wenig vor sich hin. Einzig Mbappe scheint noch richtig Lust zu haben. Diesmal knallt er aus rund zehn Metern zwei Meter über das Tor.
  • 85.Erster Schuss von Bruno, der sich gegen Rabiot im Dribbling fein durchsetzt, aber aus rund 20 Metern halbrechter Position doch klar am Gehäuse vorbeischießt.
  • 83.Das müsste doch eigentlich der vierte Treffer sein, doch Mbappe lässt die Möglichkeit liegen. Aus kurzer Distanz setzt er das Leder an Sels vorbei, aber auch links neben den Pfosten.
  • 82.Wechsel bei Anderlecht: Bruno kommt für Gerkens.
  • 79.Die letzten Minuten der Partie. Das Spiel ist natürlich längst gelaufen. Aber Anderlecht will noch unbedingt diesen Treffer. Nach einer missglückten Parade von Areola kommt Onyekuru aus der zweiten Reihe zum Torschuss, jagt das Leder aber nur an die Latte. Er bleibt der Pechvogel des Spiels.
  • 76.Trebel mal wieder mit einem Abschluss aus der zweiten Reihe, der aber weit über das Tor fliegt.
  • 75.Und Giovani Lo Celso ist für Verratti in der Partie.
  • 74.Die nächsten Wechsel bei Paris: Di Maria kommt für Edinson Cavani.
  • 71.Hartes Foul von Teodorczyk, der Rabiot von hinten foult. Das muss Gelb geben.
  • 71.Thiago Motta geht runter. Es kommt Julian Draxler.
  • 67.Ganz freches Ding. Neymar stellt sich für einen Freistoß auf. Mehrere Mitspieler stehen in der Mauer und ebnen ihm den Weg, weil er unter der Mauer hindurch das Tor findet. Sels ist absolut machtlos.
  • 66.TOOOOR! RSC ANderlecht - PARIS ST. GERMAIN 0:3 - Torschütze: Neymar
  • 63.Hanni darf jetzt einmal zu einem Freistoß aus 23 Metern antreten. Sein Versuch ist besser, aber geht genau in die Arme von Areola.
  • 60.Sie gehen ganz schön fahrlässig mit den Chancen um. Verratti steckt klasse auf Cavani durch, der Sels überlupfen will, was völlig misslingt. Der Keeper pariert zur Seite, wo Mbappe aufs leere Tor schießen kann, die Kugel aber doch noch über den Kasten setzt. Das Lachen können sich die Spieler daraufhin aber auch sparen.
  • 59.Cavani trifft nach einem verunglückten Schuss von Mbappe, der irgendwie beim Uruguayer landet. Allerdings stand er dabei im Abseits, weeshalb das Tor nicht zählt.
  • 57.Kums kann nicht mehr weitermachen. Für ihn kommt Josue Sa rein.
  • 55.Jetzt sieht der etwas übermotivierte Onyekuru Gelb, weil er Alves bei einem schnellen Freistoß den Ball unrechtens abnimmt.
  • 54.Weil Mbappe nach einem Pfiff noch auf das Tor schießt, sieht er ebenfalls Gelb.
  • 54.Feine Flanke von Alves auf den Kopf von Landsmann Neymar, der die Kugel aber links neben den Kasten setzt.
  • 52.Tolle Freistoßposition für die Hausherren. Trebel tritt aus rund 20 Metern zentraler Position an. Sein Versuch aber ist überhaupt keine Gefahr für das Gehäuse und rauscht deutlich drüber.
  • 51.Wegen Meckerns sieht Motta die erste Gelbe Karte des Spiels.
  • 50.Cavani lässt das 0:3 liegen. Mbappe spielt den Stürmer mit einem Chip hervorragend frei. Allerdings setzt der Uruguayer das Leder doch nur an die Latte.
  • 49.Etwas Pyrotechnik wird im Gästeblock gezündet, allerdings ist das kein Anlass für Kralovec die Partie zu unterbrechen.
  • 46.Weiter geht's. Die Hausherren haben zum zweiten Abschnitt angestoßen.
  • Obwohl der Spielstand eindeutig ist, täuscht er. Die beiden Gegentore sind aus Sicht der Hausherren ziemlich bitter, da sie dazwischen die bessere Mannschaft waren. Sowohl das Pressing auf die Gegenspieler als auch der eigene Aufbau waren ganz solide. Allerdings verpassten sie es, auch einen eigenen Treffer zu machen. Das Starensemble nutzte zwei der drei großen Möglichkeiten eiskalt.
  • 45.+2Halbzeit in Anderlecht. Paris führt zur Pause standesgemäß.
  • 45.Ganz bittere Pille für die Gastgeber! Neymar bekommt zu viel Freiraum und läuft einfach mal aus der Mitte auf den Kasten zu. Sein strammer Schuss aus 20 Metern kommt tückisch, Sels kann nur nach vorne abklatschen lassen. Mbappe behält die Übersicht und köpft zu Cavani, der ein leeres Tor vor sich hat und zum 0:2 einnickt.
  • 44.TOOOOR! RSC Anderlecht - PARIS ST. GERMAIN 0:2 - Torschütze: Edinson Cavani.
  • 41.Die letzten Minuten der ersten Hälfte laufen. Dem Favoriten fällt weiterhin herzlich wenig ein. Anderlecht versucht immer wieder über die Außen zu Torchancen zu kommen. Die Pariser Abwehrkette hat sich langsam aber sicher darauf eingestellt und bringt die Bälle sicherer aus dem eigenen Strafraum raus.
  • 36.Jetzt ist es Mbappe, der nach einem leichten Tritt auf den Fuß im Strafraum fällt. Das ist aber niemals ein Elfmeter, weshalb Kralovec auch zurecht weiterspielen lässt.
  • 34.Es geht weiter für den jungen Franzosen. Derweil mal wieder ein guter Angriff des RSC. Teodorczyk schickt auf der linken Seite Appiah, aber die Flanke findet keinen Mitspieler in der Mitte.
  • 33.Trebel mit einem Pressschlag gegen Rabiot, der liegen bleibt und behandelt werden muss.
  • 30.Neymar bleibt nach einem kurzen Kontakt von Deschacht liegen und kassiert sofort Pfiffe. Die Gäste spielen weiter. Die Hereingabe von Alves von rechts erreicht Mbappe, der damit aber überhaupt nichts anfgangen kann. Der Ball kullert ins Toraus.
  • 27.Anderlecht macht gerade etwas weniger für das Spiel. Die Frage bleibt auch, wie lange sie den generell hohen Druck aufhalten können.
  • 23.Jetzt aber das ganz große Ding für Paris. Miserabler Fehlpass auf Keeper Sels, den Mbappe erläuft. Er will den Keeper austricksen, bleibt aber hängen. Neymar dann mit dem Versuch vom Strafraumrand, aber auch er trifft das verwaiste Tor nicht.
  • 22.Die Führung ist langsam aber sicher als unverdient zu deklarieren. Anderlecht fährt einen Angriff nach dem nächsten. Ihnen fehlt aber noch das Pech. Paris ist viel zu fehlerbehaftet.
  • 19.Neymar muss sich die Bälle schon in der eigenen Hälfte abholen, wird jedoch ebenfalls früh angegriffen. Und auch er verliert die Kugel schnell an einen Gegenspieler.
  • 15.Jetzt ist es Teodorczyk, der nach einer Balleroberung in den Strafraum zieht und Areola mit einem Flachschuss aufs rechte Eck prüft. Aber auch hier ist der Keeper der Sieger und pariert.
  • 12.Onyekuru setzt sich auf der linken Seite ganz fein durch und taucht vor Areola auf. Aus rund zwölf Metern aber scheitert er mit seinem Flachschuss am Keeper.
  • 12.Kurze Eckenvariante der Gastgeber, doch Kralovec steht dabei Kums im Weg, der zum Torschuss bereitstand. Ärgerliche Aktion.
  • 9.Es scheint, als wenn Anderlecht den Rückstand wirklich gut weggesteckt hat. Das frühe Pressing bleibt bestehen. Einzig birgt das natürlich die Gefahr, dass die Superstars sie nach allen Regeln der Kunst auskontern können.
  • 7.Nächste Möglichkeit für RSC: Diesmal eine Flanke von der rechten Seite auf Onyekuru, der aber aus fünf Metern nur Areola anköpft. Der Keeper hat das Leder sicher in den Reihen.
  • 5.Aber die Hausherren versuchen, sofort zu antworten. Kums kommt nach einer Ecke aus der zweiten Reihe zum Abschluss. Der Schuss streift links am Kasten vorbei.
  • 3.Mit dem ersten Torschuss geht der Favorit in Führung. Neymar spielt Cavani auf der rechten Seite tief an. Der Uruguayer legt zurück zu Mbappe, der mit Tempo in den Strafraum zieht. Verratti erhält den Ball und passt sofort zurück zum Youngster, der aus dem Lauf aus rund zehn Metern abzieht. Keeper Sels steht schlecht und bekommt das Leder durch die Beine.
  • 3.TOOOOR! RSC Anderlecht - PARIS ST. GERMAIN 0:1 - Torschütze: Kylian Mbappe
  • 2.Anderlecht startet forsch und geht früh drauf. Kimpembe wird schon am eigenen Strafraum unter Druck gesetzt.
  • 1.Auf geht's. Die Gäste haben angestoßen.
  • Die Teams kommen auf den Rasen. In wenigen Augenblicken erfolgt der Anpfiff.
  • Schiedsrichter der Partie ist Pavel Kralovec. Im Constant-Vanden-Stock-Stadion ist die Stimmung schon mehr als ordentlich.
  • Da der RSC das Hinspiel in der Champions-League-Gruppenphase gegen Celtic Glasgow zuhause krachend mit 0:3 verlor, ist wohl auch der Umweg über die Europa League schon verhindert. Außer, es gelingt ihnen mal eine Überraschung gegen das Star-Ensemble aus der französischen Hauptstadt.
  • Beim belgischen Vertreter geht es bekanntlich nur maximal um den dritten Platz in der Gruppe mit den Bayern, Celtic und eben PSG. Zuletzt fuhr die Mannschaft aber Sieg um Sieg in der Jupiler League ein und ist aktuell Fünfter.
  • Mit Neymar, Cavani und Mbappe ist auch heute das Top-Stürmer-Trio von Beginn an dabei. Sonst ändert der ehemalige Sevilla-Coach auf keiner Position. Kimpembe spielt in der Innenverteidigung, Thiago Silva fehlt verletzt.
  • Setzt Paris seine tolle Serie fort? Die Star-Truppe ist in dieser Spielzeit wettbewerbsübergreifend noch ungeschlagen. Gegen Anderlecht sollte das Team von Unai Emery das auch bleiben.
  • Und das ist die Aufstellung von Paris St. Germain: Areola - Kurzawa, Kimpembe, Marquinhos, Alves - Rabiot, Motta, Verratti - Neymar, Cavani, Mbappe.
  • So spielt der RSC Anderlecht: Sels - Dendoncker, Kara, Deschacht - Appiah, Kums, Trebel, Onyekuru - Gerkens, Teodorczyk, Hanni.
  • Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen RSC Anderlecht und Paris St.-Germain.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018