Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Paris - Celtic: Champions League im Live-Ticker

...

Live-Ticker: Champions League  

Paris - Celtic

|



  • NIK

    0:6

    REA

  • BES

    1:1

    POR

  • BVB

    1:2

    TOT

  • MAC

    1:0

    FEY

  • MON

    1:4

    RBL

  • SSC

    3:0

    DON

Paris

7:1
(4:1)

Celtic

0:1

Moussa Dembele 1.

9. Neymar

1:1

22. Neymar

2:1

28. Edinson Cavani

3:1

35. Kylian Mbappé

4:1

75. Marco Verratti

5:1

79. Edinson Cavani

6:1

80. Dani Alves

7:1

Anst.: 22.11.2017 20:45SR.: - Zuschauer: - Stadion: -
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 17:12:57
  • Damit verabschiede ich mich aus dem Parc des Princes. Morgen sind wir wieder mit europäischen Fußball für Sie da, wenn ab 19:00 Uhr die Europa League ansteht. Einen schönen Abend noch und vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit!
  • Celtic dagegen muss den Frust aus dem Prinzenpark möglichst schnell abschütteln, geht es im letzten Gruppenspiel doch gegen Anderlecht um alles. Verlieren die Schotten dort nicht, reicht es immerhin für die Europa League. 
  • Die Gastgeber waren Celtic im zweiten Durchgang in allen Belangen überlegen und feiern ihren höchsten Sieg in der Königsklasse aller Zeiten. Es ist ein beeindruckendes Statement gegenüber der Konkurrent, die sich in dieser Saison wohl enorm strecken muss. 
  • 90.+2Dann ist Feierabend! PSG schlägt Celtic am Ende deutlich mit 7:1!
  • 90.+1Schiedsrichter Sidiropoulos scheint noch ein wenig Lust zu haben, zwei Minuten Nachschlag stehen doch noch an.
  • 89.Die Fans feiern, Grund zum nachspielen gibt es eigentlich nicht mehr. Die letzten 60 Sekunden laufen.
  • 87.22 Tore erzielte bisher übrigens keine Mannschaft in den ersten sechs Champions-League-Partien einer Saison - PSG knackt diese Marke beiläufig bereits ein Spiel vor Schluss.
  • 85.Fünf Minuten noch bis zum Abpfiff, die PSG-Fans feiern weiter. Celtic dagegen hofft, die letzten Minuten unbeschadet zu überstehen.
  • 83.Der Allzeitrekord für die Gastgeber liegt übrigens bei einem 9:0 gegen Troyes in der heimischen Ligue 1, so weit entfernt ist die Emery-Elf davon nicht mehr. Das Ergebnis stammt übrigens aus der Spielzeit 15/16.
  • 81.Da ist auch Nummer sieben! Nach einer Ecke von rechts landet der Abpraller am kurzen Pfosten bei Lo Celso. Der legt kurz zurück auf Alves, der aus 22 Metern rechter Position einfach mal abzieht und wunderschön oben links einnetzt. Zweiter Saisontreffer für den Brasilianer.
  • 80.Tooooor! PARIS ST.-GERMAIN - Celtic FC 7:1 - Torschütze: Dani Alves
  • 80.Das halbe Dutzend ist voll! Kurzawa schlägt eine perfekte Flanke von links an den langen Pfosten, wo Cavani sträflich frei steht und volley aus fünf Metern unten links einschweißt. Ein Treffer noch, und PSG hat den höchsten Sieg der eigenen CL-Geschichte eingetütet. Sechster Saisontreffer für Cavani.
  • 79.Toooor! PARIS ST.-GERMAIN - Celtic FC 6:1 - Torschütze: Edinson Cavani
  • 77.Und auch Celtic zieht seine letzte Option: Torschütze Dembele geht Griffiths kommt.
  • 76....und Verratti verlässt den Rasen für Lo Celso.
  • 76.Anschließend der Doppelwechsel bei PSG: Di Maria kommt für Mbappe...
  • 76.Verratti darf auch nochmal! Mbappe setzt sich auf der rechten Seite durch, via Simunovic prallt die Kugel auf Höhe des rechten Pfostens zu Verratti, der aus elf Metern flach unten links einnetzt. Es ist sein zweiter Saisontreffer.
  • 75.Tooooor! PARIS ST. GERMAIN - Celtic FC 5:1 - Torschütze: Marco Verratti
  • 73.Die Schlussphase im Parc des Princes läuft. Bisher warten wir noch nach Wiederanpfiff auf einen Treffer. Bleibt dies so oder erhöht PSG die Führung nochmal?
  • 71.Neymar misslingt der nächste Übersteiger an der linken Strafraumkante. So langsam muss der Brasilianer aufpassen, dass er es nicht übertreibt.
  • 69.Auch Celtic tauscht noch einmal: Eboue kommt im Mittelfeld für Ntcham in die Partie, der immerhin einen Assist für das zwischenzeitliche 0:1 sammelte.
  • 69.Mitte des zweiten Durchgangs scheinen sich beide Seiten auf das Ergebnis geeinigt zu haben, zumindest deuten dies die fehlenden Offensivbemühungen beider Teams an. Wenn überhaupt knipst PSG heute noch einmal.
  • 67.Pastore darf als erster neuer PSG-Akteuer mitmachen, er ersetzt Draxler positionsgetreu im Mittelfeld.
  • 66.Neymar verpast den Dreierpack! Mbappe treibt einen Konter über die rechte Seite nach vorne und will seinen Teamkollegen im Zentrum bedienen, der ist aber einen Schritt zu langsam und verpasst das 5:1.
  • 64.Emery scheint gleich die Wechselmaschinerie anwerfen zu wollen, zumindest machen sich am Spielfeldrand einige PSG-Spieler zum Einsatz bereit.
  • 62.Was ein Patzer von Gordon! Der Celtic-Keeper spielt am rechten Pfosten einen Pass in den Fuß von Neymar, der gedankenschnell auf Cavani am rechten Strafraumeck zurücklegt. Der Uruguayer zielt aber zu ungenau aufs lange Eck und verpasst so seinen zweiten Treffer des Abends.
  • 60.Nach knapp einer Stunde ist die Partie nur noch ein Schatten von dem, was im ersten Durchgang im Prinzenpark abging. Die Luft ist raus, höchstens ein paar PSG-Treffer könnten die Stimmung nochmal erhöhen.
  • 58.Cavani probiert es nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte mal aus 18 Metern mit einem Drehschuss, prüft aber eher die Qualität des Fangnetzes über ihm als die von Celtic-Keeper Gordon.
  • 56.Auch Dembele fehlt das Zielwasser! Forrest bedient ihn mit einer schönen halbhohen Hereingabe von rechts am langen Pfosten, der Schuss des Stürmers geht aber erneut deutlich links am Kasten von Areola vorbei.
  • 54.Bei anhaltender Langeweile auf dem Rasen im Parc des Princes schauen wir doch kurz mal auf die Statistiken von Julian Draxler: Der deutsche Nationalspieler kommt im Moment auf 43 Ballaktionen und bringt im Schnitt über 90 Prozent seiner Pässe an den Mann. Eine Torschussvorlage hat er auch schon auf dem Konto.
  • 52.PSG zieht nach Wiederanpfiff wieder den patentierten Ballbesitzfußball auf, den wir aus der Ligue 1 gewohnt sind. Die Gatsgeber haben einen Gang zurückgeschalten - das Schonprogramm läuft.
  • 50.Forrest setzt auf der Gegenseite aus 20 Metern rechter Position zum Schussversuch an, sein halbhoher Versuch segelt aber knapp am linken Pfosten vorbei.
  • 48.Kurzawa schickt Boyata links im Strafraum in den Schleudergang, der Celtic-Verteidiger stolpert die Kugel aber irgendwie zurück in Richtung Keeper Gordon, der die Situation schließlich bereinigt.
  • 46.Weiter geht's! Beide Mannschaften kommen zunächst unverändert aus der Kabine!
  • Celtic dagegen muss Schadensbegrenzung betreiben und auf das eigene Torverhältnis schauen, immerhin steht Anderlecht bei einem Wert von -15, den die Schotten nicht unbedingt erreichen wollen.
  • Die Gastgeber wurden bereits nach wenigen Sekunden durch Dembele geschockt, reagierten dann aber richtig und spielten Celtic in der Folge an die Wand. Macht die Emery-Elf so weiter, sind noch deutlich mehr Tore in der zweiten Halbzeit drin.
  • 45.+2Dann ist Pause, PSG führt nach 45 Minuten deutlich mit 4:1!
  • 45.+1Bitton kassiert nochmal Gelb wegen eines taktischen Fouls im Mittelfeld an Neymar.
  • 45.Die Nachspielzeit im ersten Durchgang läuft bereits, eine Minute gibt es obendrauf.
  • 44.Da auf dem Rasen im Moment wenig passiert, ein weiterer Blick ins Statistik-Heft: Noch nie hat PSG zuvor innerhalb der ersten 35 Minuten in der Champions League vier Treffer erzielt. Der höchste Königsklassen-Sieg gelang übrigens 2000 mit einem 7:2 gegen Rosenborg.
  • 42.PSG hat damit übrigens in vier von fünf Gruppenspielen bereits mindestens vier Treffer erzielt - nur die Bayern kamen mit drei Gegentoren davon.
  • 40.Fünf Minuten noch bis zur Pause: Celtic will sich mittlerweile nur noch in die Kabine retten, PSG dagegen beim letzten Vorrunden-Heimspiel nochmal ein Schützenfest zelebrieren.
  • 38.Damit ist die Partie bereits kurz vor der Pause endgültig gelaufen, Paris scheint aber noch lange nicht genug zu haben und arbeitet bereits am fünten Treffer.
  • 36.Und der Franzose rächt sich prompt! Nach dem anschließenden Freistoß kommt die Kugel links im Sechzehner bei Marquinhos runter, der gedankenschnell an den rechten Pfosten zu Mbappe querlegt. Der Youngster zieht aus acht Metern sofort ab, die Kugel wird von Keeper Gordon noch abgefälscht, schlägt vom linken Aluminium dann aber in die Maschen ein. Dritter Saisontreffer für ihn.
  • 35.Toooooor! PARIS ST.-GERMAIN - Celtic FC 4:1 - Torschütze: Kylian Mbappe
  • 35.Derweil holt sich Simunovic die erste Gelbe Karte der Partie nach einem kleinen Tritt gegen Mbappe im Mittelfeld ab. Korrekte Entscheidung des Unparteiischen. 
  • 33.Cavani mit dem nächsten Abschluss! Alves bedient den Uruguayer erneut per Flanke von links zentral im Strafraum, Cavanis Volley aus 13 Metern geht diesmal aber deutlich über den Kasten von Gordon.
  • 31.Knapp 15 Minuten noch bis zur Pause, vier Treffer haben wir bereits gesehen. Legen die Gastgeber noch einen drauf oder geben sie sich erstmal mit dem Ergebnis zufrieden?
  • 29.Drei Tore, drei Mal ist Neymar beteiligt! Alves bringt nach einer Ecke von rechts den Abpraller von halblinks gefährlich ans linke Fünfereck, von wo aus Neymar per Kopf zurück ins Zentrum legt. Dort muss Cavani nur noch ins leere Tor einschieben. Fünfter Saisontreffer für den Uruguayer.
  • 28.Tooooor! PARIS ST.-GERMAIN - Celtic FC 3:1 - Torschütze: Edinson Cavani
  • 27.Die Gastgeber sind nun bedacht darauf, zeitnah den dritten Treffer nachzulegen und gar nicht erst weitere Spannung aufkommen zu lassen. Neymar und Mbappe üben im Wechsel das Dribbeln auf den Außenbahnen, noch gibt es aber keine gordischen Knoten in den schottischen Beinen.
  • 25.Mitte des ersten Durchgangs hat PSG der Partie den erwarteten Verlauf zurückgegeben, dennoch ist es ein munterer Kick vor ausverkauftem Haus. Das Pariser Publikum ist gut drauf, Celtic dagegen muss aufpassen, nicht schon wieder unter die Räder zu kommen.
  • 23.Neymar, die brasilianische Euphoriebremse - zumindest für Celtic! Verratti bedient den Brasilianer aus dem Zentrum heraus links im Sechzehner, diesmal zieht Neymar aus acht Metern linker Position flach ab und versenkt die Kugel neben dem rechten Pfosten in den Maschen. Sechster Saisontreffer für ihn.
  • 22.Toooor! PARIS ST.-GERMAIN - Celtic FC 2:1 - Torschütze: Neymar
  • 21.Nächstes Durchatmen im Prinzenpark! Ntcham rutscht nach kurzem Querpass von Dembele vom linken Strafraumeck 20 Meter vor Areolas Tor in den Ball, sein Schuss aus leicht linker Position geht Zentimeter am rechten Aluminium vorbei.
  • 19.Mbappe zieht nach! Dani Alves chippt die Kugel von halbrechts ans rechte Fünfereck, wo der Franzose ebenfalls direkt per Volleyschuss abschließt, das Spielgerät aber deutlich über den Kasten von Gordon in den Pariser Nachthimmel jagt.
  • 17.Dembele! Tierney bedient den Stürmer mit einer flachen Hereingabe von links am kurzen Pfosten, Dembeles Direktabnahme aus acht Metern geht aber gut einen Meter links am Kasten von Areola vorbei.
  • 15.Die Gastgeber dominieren nach dem Ausgleich und scheinen nochmal einen gehörigen Schluck aus dem Adrenalin-Fass genommen zu haben. Zumindest offensiv, denn Rückwärtsbewegung scheint Emery unter der Woche nur die Trainingsgruppe II üben lassen zu haben. Celtic setzt immer wieder zu gefährlichen Kontern an, ist aber zu unpräzise.
  • 13.Derweil muss Celtic zum ersten Mal wechseln: Lustig hatte sich bei einem Klärungsversuch vertreten, der auf die Bank gesetzte Bitton ersetzt ihn nach nicht mal einer Viertelstunde.
  • 12.Munterer Auftakt im Parc des Princes. PSG hat nach dem überraschenden Rückstand die schnelle Antwort gegeben und Celtic erstmal eingeschüchtert, noch ist für die Schotten aber nichts verloren.
  • 10.Game on im Prinzenpark! Rabiot wird im Mittelfeld nicht angegangen, setzt sich dann gegen drei Schotten durch und legt links in den Sechzehner zu Neymar. Der Brasilianer spurtet Simunovic aus und netzt vom linken Fünfereck flach neben den rechten Pfosten. Es ist bereits sein fünfter Saisontreffer.
  • 9.Tooooor! PARIS ST.-GERMAIN - Celtic FC 1:1 - Torschütze: Neymar
  • 7.Die erwartete Trotzreaktion der Hauptstädter bleibt erstmal aus, stattdessen spielt Celtic überraschend forsch in der Offensive mit und beschäftigt die PSG-Defensive.
  • 5.Die Ruppigkeit aus dem Hinspiel zieht sich auch in die Anfangsminuten des Rückspiels: Rabiot lässt Forrest im Mittelfeld böse auflaufen, Schiedsrichter Sidiropoulos belässt es aber nochmal bei einer Ermahnung.
  • 4.PSG ist natürlich ein wenig geschockt ob des schnellen Rückstands, zumal dies auch den letzten Spieltag nochmal interessant machen könnte. Lassen die Franzosen heute Punkte liegen, geht es gegen Bayern doch um mehr als nur die goldene Ananas.
  • 2.Was ein Kracherstart für die Schotten! Ntcham führt einen Eckball von rechts flach aus, auf Höhe des kurzen Pfostens löst sich Dembele und zieht aus acht Metern unbedrängt ab. Die Kugel segelt halbhoch in Richtung linkes Eck, Areola ist überrascht und lässt in die Maschen klatschen. Kein guter Auftritt des Franzosen. Erster Saisontreffer für Dembele.
  • 1.Toooooor! Paris St.-Germain - CELTIC FC 0:1 - Torschütze: Moussa Dembele
  • 1.Los geht's im Parc des Princes!
  • Auch Brendan Rodgers nimmt damit drei Veränderungen zum 1:0-Sieg gegen Ross County vor: Simunovic beginnt in der Innenverteidigung für Bitton, im zentralen Mittelfeld startet Ntcham für Armstrong. Offensiv beginnt zudem Rogic für Sinclair, aus dem klassischen 4-2-3-1 wird ein 3-5-1-1 auf dem Papier.
  • Celtic startet mit folgender Formation: Gordon - Lustig, Simunovic, Boyata - Forrest, Ntcham, Brown, McGregor, Tierney - Rogic - Dembele.
  • Im Vergleich zum 4:1-Heimerfolg gegen den FC Nantes stellt Unai Emery damit dreimal um: Kurzawa beginnt für Berchiche als Linksverteidiger, im Mittelfeld erhält Draxler den Vorzug vor Pastore. In der offensiven Dreierreihe beginnt zudem Mbappe für Di Maria.
  • Die Aufstellungen sind da, PSG beginnt mit folgender Formation: Areola - Dani Alves, Marquinhos, Thiago Silva, Kurzawa - Verratti, Rabiot, Draxler - Mbappe, Cavani, Neymar.
  • Gegen Paris gerieten die Schotten von Brendan Rodgers aber gehörig unter die Räder, mit 0:5 wurden sie aus dem heimischen Celtic Park geschossen. Dies sollte heute natürlich um jeden Preis verhindert werden.
  • Auch Celtic ist in der heimischen Liga noch ungeschlagen: Nach 13 Spieltagen beträgt der Vorsprung auf den Zweiten Aberdeen bereits sechs Punkte, die einzigen Saisonniederlagen gab es bis dato in der Champions League gegen Bayern und PSG.
  • In der Liga läuft es für PSG ähnlich gut wie in der Champions League, in beiden Wettbewerben haben die Franzosen noch nicht verloren, nur eine Niederlage mit vier Toren Unterschied gegen die Bayern könnten den Platz an der Sonne in der Gruppe B noch gefährden. In der Liga ist die Mannschaft von Unai Emery bereits um sechs Zähler dem Erzrivalen AS Monaco enteilt.
  • Eigentlich fiebern beide Mannschaften auf das letzte Gruppenspiel hin: Die Gastgeber, weil es gegen die Bayern dann nochmal zu einem echten Härtetest vor dem Achtelfinale geht, Celtic, weil ein Sieg vor heimischer Kulisse den Einzug in die Europa League bedeuten würde. Dennoch wollen sich die Schotten heute gut verkaufen, ein Punkt bei einer gleichzeitigen Niederlage von Anderlecht gegen die Bayern würde bereits den vorzeitigen Einzug in die K.O.-Phase der Europa League bedeuten.
  • Alles entschieden in der Gruppe B? Zumindest die Achtelfinal-Plätze haben sich PSG und Bayern bereits gekrallt, dahinter geht es zwischen Anderlecht und Celtic nur noch um den Europa-League-Platz. Dort liegen die Schotten aktuell mit drei Zählern in Front - könnten sich das Torverhältnis heute aber mit einer hohen Niederlage vermasseln. Auf geht's!
  • Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Paris St.-Germain und Celtic FC.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018