Champions League

3. RUNDE

Ajax
Loading...
Beendet
1:61:3
Loading...
Neapel

TORSCHÜTZEN

Mohammed KudusKudus9’
1 : 0
1 : 1
18’Giacomo RaspadoriRaspadori
1 : 2
33’Giovanni Di LorenzoDi Lorenzo
1 : 3
45’Piotr ZielinskiZielinski
1 : 4
47’Giacomo RaspadoriRaspadori
1 : 5
63’Khvicha KvaratskheliaKvaratskhelia
1 : 6
81’Giovanni SimeoneSimeone
WettbewerbChampions League Gruppe A
Runde3. Runde
Anstoß04.10.2022, 21:00
StadionJohan Cruijff Arena
SchiedsrichterFrançois Letexier
Zuschauer52.896
Nach Spielende
Das war es aus Amsterdam. Wir sagen Dankeschön fürs Interesse und wünschen eine angenehme Nacht.
Nach Spielende
Für Ajax Amsterdam geht es in der Eredivisie gegen Volendam weiter (Samstag, 16.30 Uhr), ehe es dann morgen in einer Woche zum Rückspiel nach Neapel geht (18.45 Uhr). Für die Süditaliener steht dazwischen noch das Serie-A-Duell gegen Cremonese (Sonntag, 18 Uhr) an.
Nach Spielende
Durch den Sieg festigt die SSC den Spitzenplatz in Gruppe A und kann nach neun Punkten aus drei Partien fast schon für die K.o.-Runde planen. Ajax (3) dagegen muss nicht nur Neapel ziehen lassen, sondern auch den FC Liverpool (6), der parallel mit 2:0 bei den Glasgow Rangers gewonnen hat.
Nach Spielende
Einige Zeit sah es nach einem packenden Duell auf Augenhöhe aus. Doch nach rund einer halben Stunde riss die SSC Neapel das Spiel mehr und mehr an sich. Mit offensiver Wucht trieben die Italiener ihre Gastgeber in die Verzweiflung. Am Ende ergab sich Ajax seinem Schicksal.
90’ +2
Abpfiff
Schluss!
90’ +1
Gelbe Karte
Loading...
Mohammed Kudus
Mohammed KudusAjax
Kudus sieht für ein Einsteigen im Mittelfeld noch Gelb.
90’
Der Form halber: eine Minute Nachspielzeit. Müsste nicht sein.
89’
Von wegen Austrudeln! Neapel kann schalten und walten, wie es will: Nach einer flachen Hereingabe von rechts setzt Ndombele eine Direktabnahme aus zehn Metern an den Querbalken. 
89’
Wenn Schiedsrichter Letexier hier ein Einsehen hat, pfeift er in zwei Minuten pünktlich ab. Das Spiel trudelt aus, kein Wunder bei dem Spielstand. 
86’
Elmas verfehlt das Siebte um wenige Zentimeter. Er zieht aus 18 Metern ab und jagt die Kugel wenige Zentimeter neben den linken Pfosten. 
85’
Hier wollen alle nur noch nach Hause - zumindest, wenn sie in Rot und Weiß gekleidet sind. Das Stadion ist maximal noch halbvoll, auch die Ajax-Mannschaft auf dem Rasen sehnt den Abpfiff herbei. 
84’
Auswechslung
Loading...
Youri Baas
Youri Baas
Devyne Rensch
Devyne Rensch
Baas kommt bei Ajax für Rensch. 
84’
Auswechslung
Loading...
Alessandro Zanoli
Alessandro Zanoli
Giovanni Di Lorenzo
Giovanni Di Lorenzo
Kapitän Di Lorenzo darf runter, Zanoli kommt für ihn. 
81’
Tor für Neapel
1:6
Loading...
Giovanni Simeone
Giovanni SimeoneVorlage Tanguy Ndombélé
Tooooor! Ajax Amsterdam - SSC NEAPEL 1:6. Das halbe Dutzend ist voll. Die Ajax-Defensive zerfällt. Ndombele kann durchstecken auf Simeone, der den Ball aus 13 Metern zentral unter die Latte nagelt. 
80’
Auswechslung
Loading...
Florian Grillitsch
Florian Grillitsch
Jurriën Timber
Jurriën Timber
Auch Schreuder wechselt nochmal: Der Österreicher Grillitsch übernimmt für Timber.
80’
Auswechslung
Loading...
Gianluca Gaetano
Gianluca Gaetano
Stanislav Lobotka
Stanislav Lobotka
Gaetano bekommt noch Einsatzzeit. Für ihn kommt Lobotka. 
78’
Neapel hat hier immer noch nicht genug: Di Lorenzo schließt aus der Drehung ab, doch sein Schuss kommt direkt auf Pasveer, der nur zupacken muss.
77’
Die Arena in Amsterdam ist außergewöhnlich still, Ajax hat sich ergeben. Was für ein bitterer Abend für die Schreuder-Elf, die in der ersten halben Stunde eigentlich sehr gut im Spiel war - und ja auch früh führte.
73’
Gelb-Rote Karte
Loading...
Dusan Tadic
Dusan TadicAjax
Die hat er sich redlich verdient. Nach dem ersten Foul hätte er eigentlich schon fliegen müssen, jetzt hat der Schiedsrichter ein Einsehen. Tadic greift Elmas im Zweikampf an die Gurgel - und krönt damit einen auch persönlich komplett gebrauchten Abend mit einer frühzeitigen, hoffentlich zumindest warmen, Dusche. 
72’
Auswechslung
Loading...
Brian Brobbey
Brian Brobbey
Steven Berghuis
Steven Berghuis
Auch Berghuis geht runter, Brobby kommt.
72’
Auswechslung
Loading...
Davy Klaassen
Davy Klaassen
Kenneth Taylor
Kenneth Taylor
Hängende Köpfe, wohin man blickt: Taylor verlässt den Platz, Klaassen kommt.
69’
Nächste Hundertprozentige: Anguissa bringt die Ecke von rechts an den Elfmeterpunkt, wo Rrahmani völlig frei zum Kopfball kommt. Pasveer muss all seine Reaktionsfähigkeit auspacken, um die Kugel von der Linie zu kratzen.
68’
Hier spielt nur noch die SSC. Ajax ist völlig von der Rolle, verliert erneut den Ball. Anguissa macht ein paar Meter, zieht dann an der Sechzehnerkante auf und wird im letzten Moment von Bassey geblockt.
67’
Neapel hat nun in drei Königsklassen-Partien bereits zwölfmal getroffen. Und noch sind ja rund 25 Minuten zu spielen. 
64’
Auswechslung
Loading...
Eljif Elmas
Eljif Elmas
Khvicha Kvaratskhelia
Khvicha Kvaratskhelia
Auch er war extrem auffällig: Kvaratskhelia darf nach seinem ersten Champions-League-Tor direkt runter und macht Platz für Elmas.
64’
Auswechslung
Loading...
Giovanni Simeone
Giovanni Simeone
Giacomo Raspadori
Giacomo Raspadori
Zwei Tore erzielt, eines vorbereitet: Raspadori hat verdient Feierabend, Simeone kommt.
63’
Tor für Neapel
1:5
Loading...
Khvicha Kvaratskhelia
Khvicha KvaratskheliaVorlage Giacomo Raspadori
Tooooor! Ajax Amsterdam - SSC NEAPEL 1:5. Ajax-Wunder oder Neapel-Kantersieg? Letzteres! Ajax hat keinerlei Zugriff mehr auf die SSC-Offensive. Kvaratskhelia und Raspadori spielen sich mit einem einfachen Doppelpass in den Sechzehner, am Ende schlenzt der gerade noch vermeintlich schwer verletzte Georgier den Ball von links ins lange Eck. 
62’
Ajax löst seine Defensive beinahe komplett auf. Entweder die Gastgeber schaffen hier noch das große Wunder oder Neapel fährt hier einen Kantersieg ein. 
58’
Tatsächlich steht Kvaratskhelia wieder und kommt zurück auf den Rasen. Er humpelt noch etwas, aber scheint keine bleibenden Schäden davongetragen zu haben - was angesichts der Bilder des Wegknickens ein kleines Wunder ist.
57’
Ganz schmerzhafter Moment für Mega-Talent Kvaratskhelia. Tadic steigt ihm unabsichtlich auf den Knöchel, der Georgier knickt heftig weg und krümmt sich sofort am Boden. Das sah nicht gut aus. 
55’
Dem Schwung dieses Spiels war das frühe Napoli-Tor nicht zuträglich. Allerdings kann sich das jederzeit ändern. Amsterdam steht jetzt extrem hoch, will den Anschlusstreffer erzwingen. 
51’
Kommt Ajax hier noch einmal zurück? In dieser turbulenten Partie scheint alles möglich, aber die Niederländer wirken gerade etwas ratlos - die Italiener dafür rastlos. Mit angezogener Handbremse spielen? Kann die Spalletti-Elf nicht. 
47’
Tor für Neapel
1:4
Loading...
Giacomo Raspadori
Giacomo RaspadoriVorlage André-Frank Zambo Anguissa
Tooooor! Ajax Amsterdam - SSC NEAPEL 1:4. Kaum läuft die Partie wieder, ist sie entschieden - weil Ajax offenbar gedanklich noch in der Kabine ist. Alvarez und Pasveer spielen Harakiri vor dem eigenen Tor. Am Ende bringt der Ajax-Keeper den Ball unter Bedrängnis nicht mehr weg und spielt ihn Bassey in die Füße. Der legt quer auf Raspadori, der nur noch einschieben muss.
46’
Anpfiff
Weiter gehts!
46’
Auswechslung
Loading...
Tanguy Ndombélé
Tanguy Ndombélé
Piotr Zielinski
Piotr Zielinski
Der Torschütze zum 3:1 bleibt draußen: Ndombele ersetzt Zielinski zur Halbzeit.
Halbzeitbericht
In einem aufregenden Fußballspiel geht die SSC Neapel mit einer komfortablen Führung in die Kabinen. Das Spiel nahm von der ersten Minute an Fahrt auf, Ajax führte früh, musste dann aber gegen immer stärker werdende Gäste drei Gegentore schlucken. Neapels offensive Wucht und Amsterdams Konterfußball sorgten dafür, dass das Spiel trotz vieler Unterbrechungen und einiger harter Fouls im Mittelfeld nie seinen teils atemberaubenden Schwung verlor.
45’ +2
Halbzeit
Pause in Amsterdam. 
45’
Tor für Neapel
1:3
Loading...
Piotr Zielinski
Piotr ZielinskiVorlage André-Frank Zambo Anguissa
Tooooor! Ajax Amsterdam - SSC NEAPEL 1:3. Balleroberung - und dann geht die Post ab! Anguissa schickt übers Zentrum Zielinski in die Tiefe. Der hat praktisch freie Bahn in Richtung Pasveer, der zwar die Finger noch an den Schuss bekommt, aber den Einschlag nicht verhindern kann.
44’
Neapel hat Ajax hier vorerst den Zahn gezogen. Gefährlich in den Sechzehner kam die Schreuder-Elf schon seit geraumer Zeit nicht mehr. Die Duelle im Mittelfeld gehen vermehrt an die SSC. 
40’
Das muss das 3:1 sein! Lozano kann auf rechts viel Tempo aufnehmen, weil er keinen Gegenspieler hat. Am Ende seines Laufes nimmt er Geschwindigkeit raus und sieht den im Rückraum einlaufenden Zielinski. Der scheitert mit seinem viel zu zentralen Schuss aus elf Metern an Pasveer. Den schwer zu nehmenden Nachschuss setzt Anguissa in Rückenlage über die Latte.
38’
Gelbe Karte
Loading...
Dusan Tadic
Dusan TadicAjax
Heftiges Einsteigen von Tadic gegen Olivera. Der Ajax-Mittelfeldmann steigt seinem Gegenspieler im Mittelfeld mit offener Sohle rein. Olivera krümmt sich vor Schmerzen am Boden, wird behandelt. Tadic sieht nur Gelb - und darf sich dafür ganz herzlich bedanken. 
36’
Die Napoli-Führung geht nach der letzten Viertelstunde durchaus in Ordnung. Ajax war zu Beginn gefährlicher, aber die Italiener bereiteten den Niederländern mit ihrer Pressingmaschine zuletzt zunehmend Probleme. 
33’
Tor für Neapel
1:2
Loading...
Giovanni Di Lorenzo
Giovanni Di LorenzoVorlage Khvicha Kvaratskhelia
Toooooor! Ajax Amsterdam - SSC NEAPEL 1:2. Neapel dreht die Partie! Kvaratskhelia hat viel zu viel Zeit, weil Ajax nach einer kurz ausgeführten Ecke der Gäste kollektiv schläft. Dadurch kann der Georgier unbehelligt flanken und findet mit seiner Hereingabe den Kopf von Di Lorenzo, der wuchtig ins lange Eck trifft.
32’
Schiedsrichter Letexier leitet den nächsten gefährlichen Napoli-Angriff ein: Er steht Bergwijn im Weg, der dadurch das Laufduell gegen Kvaratskhelia verliert. Glück für Ajax und Letexier, dass dieser beim Abschluss komplett über den Ball säbelt.
30’
Gelbe Karte
Loading...
Jurriën Timber
Jurriën TimberAjax
Die nächste Gelbe, dieses Mal für einen Amsterdamer: Rensch räumt Zielinski nahe der Mittellinie von hinten ab - verwarnt wird allerdings Timber. Naja, der Schiedsrichter wird es schon wissen.
27’
Pasveer riskiert Kopf und Kragen - und das lohnt sich. Di Lorenzo hat zu viel Platz auf der rechten Seite und schlägt eine scharfe Flanke an den Elfmeterpunkt. Dort rauscht Kavaratskhelia heran, doch der Ajax-Keeper stürmt ihm entgegen und ist den Bruchteil einer Sekunde vor dem Napoli-Stürmer am Ball. 
26’
Kvaratskhelia zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Flachschuss auf linke Eck ist kein Problem für Pasveer. 
24’
Im Parallelspiel führt der FC Liverpool mit 1:0 gegen die Rangers. Ajax rutscht in der Blitztabelle auf den 3. Platz der Gruppe A ab. Tabellenführer Neapel spürt den Atem der Reds. 
23’
Nach gut 20 Minuten stehen wir hier bereits bei 5:5 Torschüssen. Die Versuche von Ajax sind allerdings in der Summe etwas gefährlicher.
21’
Gelbe Karte
Loading...
Giacomo Raspadori
Giacomo RaspadoriNeapel
Jetzt kommt der Schiedsrichter um eine Verwarnung nicht mehr herum. Raspadori rauscht Bassey im Mittelfeld von hinten in die Beine. 
19’
Man kommt hier kaum hinterher! Taylor zieht aus 17 Metern zentraler Position flach in Richtung rechtes Eck ab, doch Meret taucht ab und hat den Ball.
18’
Tor für Neapel
1:1
Loading...
Giacomo Raspadori
Giacomo RaspadoriVorlage Mathías Olivera
Tooooor! Ajax Amsterdam - SSC NEAPEL 1:1. Jetzt sitzt er! Die SSC spielt sich blitzsauber über die linke Seite durch die Ajax-Hintermannschaft. Olivera macht einige Meter, zieht in Richtung Strafraumeck und bedient dann den am zweiten Pfosten einlaufenden Raspadori mustergültig. Der versenkt aus wenigen Metern. 
17’
Ajax lädt Kvaratskhelia ein, doch der nimmt nicht an. 25 Meter vor dem eigenen Tor verlieren die Hausherren den Ball, Pasveer ist nicht in seinem Kasten. Der Georgier zieht sofort ab, will es aber zu genau machen und verfehlt das rechte Kreuzeck knapp. 
13’
Durch das frühe Ajax-Tor ist das Spiel noch intensiver geworden. Die harten Duelle im Mittelfeld nehmen zu, doch Schiedsrichter Letexier lässt die Karten noch stecken.
9’
Tor für Ajax
Loading...
1:0
Mohammed Kudus
Mohammed KudusVorlage Kenneth Taylor
Tooooor! AJAX AMSTERDAM - SSC Neapel 1:0. Ajax schlägt sofort zu! Blind köpft von halblinks den Ball ans linke Strafraumeck, von wo sich Bergwijn mit Taylor per doppeltem Doppelpass in Richtung Tor spielt. Die Kombination bringt Taylor aus sieben Metern in die Abschlussposition. Sein Schuss prallt von Kudus' Bein in den Kasten. Der bekommt das Tor vorerst gut geschrieben, kann aber eher wenig dafür.
8’
Früh ist zu erkennen, wo sich dieses Spiel heute vielleicht entscheiden wird: Im Mittelfeld. Beide Teams lauern auf Ballgewinne, um dann sofort auszuschwärmen. Entsprechend umkämpft sind die Duelle rund um die Mittellinie. 
5’
Das könnte hier spektakulär werden. Jetzt rollt erstmals der Ajax-Zug. Nach einem Ballgewinn gehen fünf Niederländer auf vier Italiener zu. Bergwijn treibt den Ball über halblinks, aber die SSC arbeitet gut nach hinten und kommt schnell hinter den Ball. Am Ende setzt Alvarez einen zentralen Schuss aus 17 Metern weit übers Tor. 
3’
Wahnsinnig intensiver Beginn - und sofort die ganz dicke Gelegenheit für die Gäste! Die SSC zieht ein Pressing mit sechs Mann auf und holt sich den Ball. Lobotka startet sofort in Richtung Tor, legt dann von halbrechts ins Zentrum zu Raspadori. Der zieht aus 18 Metern ab und setzt die Kugel nur knapp neben den linken Pfosten.
1’
Anpfiff
Der Ball rollt - im zweiten Anlauf. Neapel hatte es direkt vom Punkt etwas zu eilig. 
Vor Beginn
In wenigen Augenblicken geht es los. Francois Letexier (Frankreich) wird die Partie gleich anpfeifen, sein Videoassistent wird Tomasz Kwiatkowski (Polen) sein. 
Vor Beginn
Das direkte Duell der beiden Teams gab es übrigens bisher nur einmal - und das ist Ewigkeiten her: In der Saison 1969/70 trafen Ajax und die SSC in der 3. Runde des Messepokals aufeinander. Nach einem 0:1 in Neapel drehte Amsterdam die Begegnung mit einem 4:0 vor eigenem Publikum. 
Vor Beginn
Zwei Statistiken stehen sich beinahe konträr gegenüber: Ajax hat keines seiner letzten elf Europapokal-Heimspiele gegen italienische Mannschaften gewonnen - den letzten Sieg gab es gegen die AS Rom im Dezember 2002. Auf der anderen Seite hat Napoli noch kein Pflichtspiel in den Niederlanden gewonnen (drei Niederlagen, zwei Remis).
Vor Beginn
Mit Neapel gastiert die bisher torgefährlichste Mannschaft dieser noch jungen Königsklassen-Saison in Amsterdam: Nicht nur die sieben Tore sind Höchstwert. Keine Mannschaft hat bisher mehr Schüsse (43) und Schüsse aufs Tor (19) abgefeuert als die Italiener. Auch bei den Expected Goals (7,6) führt die Spalletti-Elf die Rangliste an 
Vor Beginn
In der Liga hat Ajax zuletzt einen Dämpfer hinnehmen müssen. Nach dem 1:1 gegen die Go Ahead Eagles musste die Schreuder-Elf die Tabellenführung an Alkmaar abgeben. Napoli dagegen grüßt in der Serie A weiter von der Spitze, hat am Samstag den FC Turin mit 3:1 geschlagen.
Vor Beginn
Nach zwei deutlichen Siegen zum Start in diese Königsklassen-Saison kann die SSC Neapel schon an diesem 3. Spieltag einen großen Schritt in Richtung K.o.-Runde der Champions League machen. Die Gastbeger aus den Niederlanden haben zum Auftakt ihre Pflichtaufgabe in Glasgow erledigt, durch die jüngste Last-Minute-Niederlage in Liverpool aber eine bessere Ausgangsposition verpasst. 
Vor Beginn
Großen Grund zur personellen Veränderung hat auch Gäste-Trainer Spalletti nicht. Seine Startformation ändert sich im Vergleich zum 3:0 bei den Glasgow Rangers dennoch auf drei Positionen: Olivera ersetzt hinten links Rui. Außerdem starten Raspadori und Lozano offensiv für Simeone und Politano (alle Bank). 
Vor Beginn
Das ist die Startelf der SSC: Meret - Di Lorenzo, Min-Jae, Rrahmani, Olivera - Zambo Anguissa, Lobotka, Zielinski - Lozano, Raspadori, Kvaratskhelia. 
Vor Beginn
Ajax-Trainer Schreuder setzt auf dieselbe Startelf, die am 2. Spieltag der Gruppenphase beim FC Liverpool ganz spät mit 1:2 unterlag. 
Vor Beginn
So geht Ajax in diese Partie: Pasveer - Rensch, Timber, Bassey, Blind - Alvarez, Taylor - Tadic, Berghuis, Bergwijn - Kudus.
Vor Beginn
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Ajax Amsterdam und der SSC Neapel.
HeimAjax4-2-3-1
7Bergwijn20Kudus23Berghuis22Pasveer4Álvarez17Blind10Tadic3Bassey2Timber8Taylor15Rensch11Lozano68Lobotka17Olivera1Meret22Di Lorenzo20Zielinski81Raspadori213Rrahmani99Anguissa277Kvaratskhelia3Kim Min-Jae
GastNeapel4-3-3
Loading...

Wechsel

Loading...
84’
Baas
Rensch
80’
Grillitsch
Timber
72’
Klaassen
Taylor
72’
Brobbey
Berghuis
84’
Zanoli
Di Lorenzo
80’
Gaetano
Lobotka
64’
Simeone
Raspadori
64’
Elmas
Kvaratskhelia
45’
Ndombélé
Zielinski

Ersatzbank

Maarten Stekelenburg (Tor)Jay Gorter (Tor)WijndalMagallánOcamposRegeerFrancisco ConceiçãoLucca
Salvatore Sirigu (Tor)Hubert Dawid Idasiak (Tor)ÖstigardMário RuiJuan JesusPolitanoZerbin

Trainer

Alfred Schreuder
Luciano Spalletti
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Neapel
650120:6+1415
2
Loading...
Liverpool
650117:6+1115
3
Loading...
Ajax
620411:16-56
4
Loading...
Rangers
60062:22-200
Loading...
Ajax
Neapel
Loading...
1
Tore
6
2
Schüsse aufs Tor
13
8
Schüsse gesamt
26
375
Gespielte Pässe
492
72.80 %
Passquote
82.93 %
43.60 %
Ballbesitz
56.40 %
35.29 %
Zweikampfquote
64.71 %
21
Fouls / Handspiel
4
3
Abseits
1
4
Ecken
4