Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker > >

RW Essen - Gladbach: DFB-Pokal im Live-Ticker

...

RW Essen - Gladbach

|




  • KSV

    2:1

    EBS

  • KSC

    0:3

    B04

  • RWE

    1:2

    BMG

  • KOB

    2:3

    DYD

  • RLA

    0:4

    BVB

  • CFC

    0:5

    FCB

RW Essen

1:2
(1:0)

Gladbach

29. Benjamin Baier

1:0

1:1

Jonas Hofmann 79.

1:2

Raffael 82.

Anst.: 11.08.2017 20:45SR.: P. Ittrich Zuschauer: 18500Stadion: Stadion Essen
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 04:31:29
  • Das war's nun aber von dieser Stelle. Natürlich steht dieses Wochenende ganz im Zeichen des DFB-Pokals, die Partien gibt es natürlich auch bei uns im LIVETICKER! Bis zum nächsten Mal!
  • Gladbach ist ebenfalls am Sonntag, 20.08., wieder im Einsatz: Am ersten Spieltag der Bundesliga empfängt die Hecking-Elf die erste Mannschaft des 1. FC Köln zum Rhein-Derby.
  • Auch wenn bei den Essenern die Köpfe hängen, dürfen sie stolz auf sich sein. Die Jungs von Sven Demandt boten vor allem kämpferisch eine einwandfreie Leistung und werden dementsprechend von den eigenen Fans lautstark gefeiert. Nun gilt es den Schwung mitzunehmen und den Fehlstart in der Liga zu vermeiden. Am Sonntag in einer Woche geht es für RWE in der Regionalliga West mit der Partie gegen den 1. FC Köln II weiter.
  • Das war ein hartes Stück Arbeit für den Bundesligisten! Gladbach hatte zwar erwartungsgemäß über die kompletten 90 Minuten mehr vom Spiel, konnte sich jedoch kaum nennenswerte Chancen erspielen. Erst in der Schlussviertelstunde agierte der Favorit auch vor dem gegnerischen Kasten zwingender und konnte die Partie doch noch drehen.
  • 90.+4Es passiert jedoch nichts mehr! Gladbach schlägt Essen dank zweier später Treffer mit 2:1.
  • 90.+1Drei Minuten gibt es oben drauf, die Nachspielzeit läuft bereits.
  • 90.+1Die Fohlen wechseln zum letzten Mal. Für den starken Traore darf Johnson noch ein paar Minuten ran.
  • 90.Vestergaard geht beim Kopfballduell mit Pröger mit dem Ellbogen zu Werke - Freistoß für Essen in der gegnerischen Hälfte. Die anschließende Hereingabe ist aber ein Ball für Sommer.
  • 88.Die Schlussphase ist angebrochen. Gladbach kontrolliert nun das Spielgeschehen, bei Essen scheinen die Kräfte allmählich zu schwinden.
  • 86.Auch Hecking wechselt nochmal: Hazard hat Feierabend, für ihn kommt Herrmann.
  • 85.Baier sieht die Gelbe Karte.
  • 85.Demandt wechselt zum zweiten Mal: Für Lucas ist nun Jansen im Spiel.
  • 83.Nach einem Ballverlust von Malura kommt der Ball raus auf Traore auf die rechte Seite. Der 29-Jährige tanzt Zeiger aus und flankt die Kugel an den langen Pfosten. Dort wird Hazards Kopfball zunächst geblockt, doch der Belgier bleibt dran und bringt den Ball in die Mitte, wo Raffael nur noch ins leere Tor einschieben muss.
  • 82.Tooooor! RW Essen - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 1:2 - Torschütze: Raffael
  • 80.Gladbach kommt zum Ausgleich! Raffael passt rund 25 Meter vor dem Tor in die Mitte zu Stindl, der direkt auf Hofmann durchsteckt. Aus elf Metern scheitert dieser zunächst an Heller, der Nachschuss sitzt jedoch.
  • 79.Essen wechslt aus: Für Grund kommt Harenbrock.
  • 79.Tooooor! RW Essen - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 1:1 - Torschütze: Jonas Hofman
  • 77.Elvedi mit einer Hereingabe Richtung Fünfer, Heller ist da, lässt den Ball aber nach vorne prallen. Innenverteidiger Zeiger schaltet am schnellsten und klärt zur nächsten Ecke für die Gäste. Diese bringt jedoch nichts ein.
  • 74.Essen spielt nach einem Ballgewinn schnell nach vorne, doch Platzek wird von Kramer mit einer unsauberen Grätsche gestoppt. Gelbe Karte für den Gladbacher.
  • 70.Was für eine Chance für die Gäste! Nach einem Eckball köpft Vestergaard Stindl an, der schaltet schnell und zieht sofort ab, scheitert jedoch an Heller. Der Ball liegt frei vor dem Essener Kasten und Kramer kommt an den Ball, doch Baier kommt angerauscht und blockt dessen Schuss zur nächsten Ecke. Unglaublich!
  • 66.Danach ist Schluss für den Neuzugang von den Young Boys Bern: Für Zakaria kommt Hofmann ins Spiel.
  • 66.Zakaria kommt gegen Brauer zu spät und sieht die Gelbe Karte.
  • 65.Im Gegenzug kommt Pröger rechts im Sechzehner der Gladbacher zum Abschluss - Sommer fängt den Abschluss sicher.
  • 64.Jetzt muss Heller jedoch eingreifen! Eine Hereingabe von Wendt wird abgefälscht und geht gefährlich Richtung langes Eck, doch der Essener Schlussmann lenkt den Ball mit einer Flugeinlage aus der Gefahrenzone.
  • 63.Die Gäste kamen bisher dreimal zum Abschluss, ein Schuss aufs Tor war jedoch noch nicht dabei. Heller erlebt also einen erstaunlich geruhsamen Abend.
  • 61.Traore tritt an und probiert es mit dem Schlenzer über die Mauer. Die Kugel geht ein gutes Stück über den Essener Kasten.
  • 60.Brauer hält Traore rund 25 Meter vor dem eigenen Tor. Gelbe Karte und gute Freistoßmöglichkeit für Gladbach.
  • 60.Hecking scheint in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben. Gladbach hat wie schon über die komplette Spieldauer mehr Spielanteile und wirkt nun auch im Angriffsdrittel gefährlicher.
  • 54.Die Borussia wird gefährlicher! Auch Stindl kommt nun aus rund 18 Metern zum Abschluss, der Ball verfehlt das rechte Eck wieder denkbar knapp.
  • 53.Wieder Traore! Der Offensivmann kommt am gegnerischen Sechzehner an den Ball und lässt mit einem Haken Baier aussteigen. Der anschließende Schlenzer geht hauchzart am rechten Pfosten vorbei.
  • 49.Vestergaard mit einem langen Ball von der Mittellinie in Richtung Traore, der sich im Rücken der Verteidigung davon stiehlt. Allerdings bringt der 29-Jährige den Ball nicht unter Kontrolle, Heller packt schließlich sicher zu.
  • 47.Traore wird abermals Richtung Grundlinie geschickt. Seine Hereingabe geht Richtung Tor und zischt über den Querbalken.
  • 47.Beide Trainer haben auf Wechsel zur Halbzeit verzichtet. Die Startformationen beider Teams weisen übrigens das exakt gleiche Durchschnittsalter auf, und zwar 26 Jahre und 202 Tage.
  • 46.Die Mannschaften sind zurück auf dem Feld - weiter geht's!
  • Gladbach kam zunächst ordentlich in die Partie, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erarbeiten. Mit zunehmender Spieldauer wagte sich auch Essen immer öfter in die gegnerische Häfte, Baier belohnte seine Mannschaft nach einer knappen halben Stunde für eine couragierte Vorstellung. Auch im Anschluss blieb der Bundesligist im Offensivspiel weitestgehend harmlos - da muss in der zweiten Hälfte deutlich mehr kommen!
  • 45.+1Ittrich pfeift die erste Halbzeit pünktlich ab. Essen führt gegen Gladbach mit 1:0.
  • 44.Malura erobert die Kugel an der rechten Außenlinie und bringt den Ball gleich in die Mitte. Sommer passt auf und packt am kurzen Pfosten sicher zu.
  • 42.Gladbach ist nun auch eine gewisse Verunsicherung anzumerken. Zakaria mit einem Seitenwechsel auf Elvedi, dem der Ball verspringt. Es geht weiter mit Einwurf für Essen.
  • 39.Dieses Mal bringt Raffael einen Gladbacher Eckball in die Mitte. Ginter steigt am höchsten und kommt zum Kopfball - knapp drüber!
  • 38.Hazard zirkelt den anschließenden Freistoß über die Mauer, der Ball landet auf Hellers Gehäuse. Ordentlicher Versuch!
  • 37.Meier lässt Traore 25 Meter vor dem eigenen Tor auflaufen. Es gibt die erste Gelbe Karte der Partie.
  • 36.Essen macht die Räume weiter sehr eng um den eigenen Strafraum, Gladbach beißt sich an der Defensive der Hausherren die Zähne aus.
  • 32.Eine gute halbe Stunde ist in Essen vorüber und die Führung für die Hausherren geht in Ordnung. Gladbach strahlt im Spiel nach vorne noch keine Gefahr aus, RWE wurde mit der Zeit immer mutiger und wirkt im Angriffsdrittel zielstrebiger.
  • 30.Essen erobert den Ball am eigenen Strafraum und dann geht die Post ab. Grund kommt schließlich an der rechten Eckfahne an den Ball und legt zurück auf Malura, der direkt in die Mitte flankt. Dort kommt Baier angerauscht und wuchtet die Kugel per Kopf ins rechte Eck. Keine Chance für Sommer!
  • 29.Tooooor! RW ESSEN - Borussia Mönchengladbach 1:0 - Torschütze: Benjamin Baier
  • 27.Pröger mit der scharfen Hereingabe, dieses Mal von der rechten Seite. Sommer taucht ab und hat den Ball im Nachfassen.
  • 25.Zeiger kommt nach der anschließenden Hereingabe zum Kopfball, der Ball geht knapp über Sommers Kasten.
  • 24.Grund wird auf der linken Seite auf die Reise geschickt und bringt den Ball flach in die Mitte - Vestergaard ist soeben noch vor dem einschussbereiten Platzek am Ball und klärt zur Ecke.
  • 23.Unzoa kommt gegen Elvedi im eigenen Strafraum einen Schritt zu spät und trifft den Gladbacher, der wohl etwas zu leicht zu Boden geht, am Knie. Ittrichs Pfeife bleibt stumm.
  • 22.Auch wenn sich auf dem Platz nicht viel tut - die Stimmung auf den Rängen ist hervorragend. Beide Fanlager feuern ihre Mannschaften lautstark an.
  • 20.Traore probiert es wieder mit einer scharfen Flanke in Essens Sechzehner. Linksverteidiger Unzola ist jedoch zur Stelle und bereinigt die Situation.
  • 19.Essen wird etwas mutiger und schafft es nun, Gladbach weit vom eigenen Tor wegzuhalten. Für Sommer im Kasten der Gäste wurde es jedoch noch nicht im Ansatz gefährlich.
  • 14.Wieder steigt Vestergaard zu hart ein, es gibt Freistoß für Essen rechts am Sechzehner. Die Hereingabe ist jedoch erneut harmlos, Sommer packt sicher zu.
  • 12.Erste gute Chance für die Borussen! Hazard bringt eine Ecke flach in die Mitte, Stindl kommt aus rund zehn Metern direkt zum Abschluss. Sein Schuss wird noch von einem Essener abgefälscht und geht nur ans Außennetz.
  • 10.Platzek wird von Vestergaard gelegt, es gibt Freistoß für Essen aus dem linken Halbfeld. Die Hereingabe ist jedoch zu schwach - die Gäste klären problemlos.
  • 9.Kurois: Erst in der achten Spielminute war mit Pröger erstmals ein Essener in der gegnerischen Hälfte am Ball. Die Hausherren stehen also extrem tief.
  • 7.Die Borussen lassen den Ball recht ansehnlich durch die eigenen Reihen laufen, Essen kommt kaum an den Ball. Eine echte Torchance sprang für den Bundesligisten dennoch noch nicht heraus.
  • 4.Raffael schickt Traore, der zur Grundlinie durchgeht und in den Rückraum ablegt - RWE kann erneut klären.
  • 3.Die Borussia traut sich erstmals nach vorne. Traore ist nach einem Doppelpass mit Zakaria rechts durch. Seine Flanke ist jedoch zu ungenau, Essen kann klären.
  • 2.Bei 15 Grad regnet es in Essen in Strömen - bestes Wetter also für einen Pokalfight!
  • 1.Der Ball rollt in Essen!
  • Die Protagonisten betreten das Spielfeld. Gleich kann es also los gehen!
  • Schiedsrichter der Partie ist Patrick Ittrich. Sascha Thielert und Philipp Hüwe assistieren ihm, Arne Aarnink ist der vierte Offizielle.
  • Die Ticketnachfrage war im Vorfeld natürlich riesig, das Stadion bereits nach 17 Minuten im freien Verkauf ausverkauft: Rund 18.500 Zuschauer sind hier heute an der Hafenstraße.
  • Trainer Dieter Hecking erwartet einen "hochmotivierten Gegner, der alles reinwerfen wird." Daher appeliert er an seine Mannschaft: "Wir benötigen die richtige Einstellung, das richtige Zweikampfverhalten und Tempo in unserem Spiel. Sollten wir das hinbekommen, werden wir die nächste Runde im DFB-Pokal erreichen."
  • Die Borussia reist mit Personalsorgen ins rund 60 Kilometer entfernte Essen. Neben Tobias Strobl, der sich im Vorbereitungsspiel gegen Leicester (1:2) einen Kreuzband- und Außenmeniskusriss zuzog, fehlen Timothee Kolodziejczak, Mamadou Doucoure, Tony Jantschke und Reece Oxford. Vor allem in der Defensive drückt also der Schuh.
  • Der Ligastart verlief für Demandts Truppe eher holprig: Bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund wurde ein Unentschieden geholt (2:2), das erste Heimspiel gegen Wuppertal ging am vergangenen Sonntag jedoch verloren (1:3).
  • Insbesondere für Essen-Coach Sven Demandt ist es heute eine ganz besondere Partie. Von 2008 bis 2015 stand der 52-Jährige bei der Borussia unter Vertrag: Zunächst trainierte er für zwei Spielzeiten die U19, später war er für die U23 verantwortlich: "Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, es wäre kein besonderes Los für mich. Ich habe in Gladbach sehr lange gearbeitet und mich dort immer wohl gefühlt", sagte Demandt im Vorfeld über seinen ehemaligen Arbeitgeber.
  • Im Stadion Essen kommt es zum Duell zweier Traditionsteams. Für RWE aus der Regionalliga West dürfte das Duell mit dem Bundesligisten und dreimaligen Pokalsieger Borussia Mönchengladbach mit hoher Wahrscheinlichkeit das Highlight der Saison darstellen. Übrigens: Auch Essen konnte den Pokal schon gewinnen (1953), 41 Jahre später kam eine weitere Finalteilnahme hinzu.
  • Borussen-Trainer Dieter Hecking schenkt diesen elf Spielern das Vertrauen: Sommer - Wendt, Vestergaard, Ginter, Elvedi - Hazard, Zakaria, Kramer, Traore - Stindl, Raffael.
  • Werfen wir zuerst einen Blick auf die Aufstellungen. Der Gastgeber aus Essen beginnen mit folgenden Akteuren: Heller - Brauer, Unzola, Zeiger, Malura - Meier, Lucas - Grund, Baier, Pröger - Platzek.
  • Herzlich willkommen zum Spiel der 1. Runde im DFB-Pokal zwischen RW Essen und Borussia Mönchengladbach.
  • 82.Tooooor! 1:2 für M'gladbach durch Raffael!
  • 37.Gelbe Karte für Jan-Steffen Meier (RW Essen)!
  • 66.Gelbe Karte für Denis Zakaria (M'gladbach)!


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018