Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker > >

Schweden - Thailand: FRAUEN-WM im Live-Ticker


Liveticker: Frauen WM 2019  

|



  • FRA

    2:1

    NOR

  • GER

    1:0

    ESP

  • NGA

    2:0

    KOR

  • AUS

    3:2

    BRA

  • ZAF

    0:1

    CHN

  • ENG

    1:0

    ARG

Schweden

5:1
(3:0)

Thailand

6. Linda Sembrant

1:0

19. Kosovare Asllani

2:0

42. Fridolina Rolfö

3:0

81. Lina Hurtig

4:0

4:1

Kanjana Sung-Ngoen 90.+1

90.+6 Elin Rubensson (11m)

5:1

Anst.: 16.06.2019 15:00SR.: S. Mukansanga Zuschauer: 9354Stadion: Allianz Riviera
  • Aktualisieren
Letzte Aktualisierung: 01:48:54
  • Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Sonntag - vielleicht ja mit der Partie USA - Chile um 18.00 Uhr.
  • Schweden zieht damit in das Achtelfinale der WM ein. Am dritten Spieltag folgt das Spitzenspiel gegen die USA, Thailand muss gegen Chile ran.
  • In einer einseitigen Partie setzt sich Schweden völlig verdient mit 5:1 gegen Thailand durch. Der Underdog hatte selten etwas entgegenzusetzen, erzielte kurz vor Schluss aber immerhin noch einen Ehrentreffer.
  • 90.+6Das Spiel ist aus!
  • 90.+6Toooor! SCHWEDEN - Thailand 5:1. Rubensson trifft unten links zum 5:1-Endstand.
  • 90.+5 Chinwong sieht für das Vergehen noch die Gelbe Karte. Sie war bei einem Kopfball aus kürzester Distanz mit dem Arm dazwischen.
  • 90.+4Das Spiel ist eigentlich bereits um, aber Mukansanga gibt nach einem Handspiel und Videobeweis doch noch einen Elfmeter.
  • 90.+1Toooor! Schweden - THAILAND 4:1. Der Ehrentreffer! Langer Ball von Dangda auf Sung-Ngoen, die über rechts mit viel Tempo in den Strafraum zieht und dann aus sieben Metern wuchtig ins kurze Eck trifft. Ein klasse Tor!
  • 90.Drei Minuten werden nachgespielt.
  • 89.Letzter Wechsel der Partie: Chuchuen kommt für Intamee.
  • 87.Dabei dürfte es aber bleiben: Schweden hat zwar weiter viel Ballbesitz, spielt aber kaum noch effektiv nach vorne.
  • 84.Waen-Ngoen wird von Rubensson nur per Foul gestoppt - der fällige Freistoß bringt Thailand aber nichts ein.
  • 81.Feierabend für Srimanee, Waenngoen ist neu im Spiel.
  • 81.Toooor! SCHWEDEN - Thailand 4:0. Da ist doch noch der Treffer in Halbzeit zwei! Hurtig kommt nach einer starken Eriksson-Flanke von links am Elfmeterpunkt zum Kopfball und schiebt das Leder klasse ins lange Eck ein.
  • 80.Zehn Minuten sind noch zu gehen: Schweden ist dem 4:0 zwar näher als Thailand dem Ehrentreffer, es tut sich aber weiter eher wenig.
  • 77.Letzer Wechsel durch Gerhardsson: Mimmi Larsson kommt für Anvegard.
  • 75.Das Tempo hat deutlich abgenommen in Halbzeit zwei. Vor fast 10.000 Zuschauern passiert nicht mehr viel. Etwas enttäuschend von den Schwedinnen.
  • 72.Janogy zieht rechts im Strafraum stark nach innen und hält wuchtig drauf, am kurzen Pfosten sprintet aber die eben eingewechselte Schough in den Schuss und verhindert so eine gute Torchance.
  • 69.Nächster Wechsel bei den Schwedinnen: Schough kommt für Seger.
  • 66.Die Partie plätschert etwas vor sich hin, Schweden muss nicht mehr und Thailand kann nicht so richtig. Immerhin: Ein kleiner Block auf der Gegentribüne macht richtig Stimmung für den Underdog.
  • 63.Sung-Ngoen hat nach einem starken Dribbling links etwas Platz, findet im Zentrum dann aber keine Anspielstation und verliert das Leder unter Bedrängnis.
  • 60.Fast eine Stunde ist gespielt und nach einem Comeback der Thailänderinnen sieht es hier nicht aus - allerdings auch nicht nach einem Kantersieg der Schwedinnen. Der Underdog verteidigt mittlerweile gut.
  • 57.Jetzt bleibt Hurtig nach einem Treffer im Gesicht liegen - auch für sie müsste es aber weitergehen.
  • 56.Erster Wechsel bei Thailand: Srimanee kommt für Thongsombut.
  • 55.Schweden macht weiter Druck, lässt aber weiter die letzte Präzision und Kaltschnäuzigkeit vermissen.
  • 52.Traumhafter Eriksson-Eckball von rechts auf den kurzen Pfosten, wo Hurtig angerauscht kommt, sich das Leder aber an die eigene Schulter köpft - der Ball geht knapp am kurzen Pfosten vorbei.
  • 49.Boonsing wird bei einem Schuss aus kürzester Distanz im Gesicht getroffen und muss kurz behandelt werden. Für sie geht es aber wohl weiter.
  • 46.Zur zweiten Halbzeit kommt Janogy für die angeschlagene Rolfö.
  • 46.Es geht weiter!
  • 3:0 führt Schweden zur Pause gegen Thailand, wie schon am ersten Spieltag die USA. Das Ergebnis ist bekannt. Die Führung geht jedenfalls auch in der Höhe in Ordnung. Vom Underdog kommt schlicht zu wenig.
  • 45.+2Pause in der Allianz Riviera.
  • 45.Eine Minute wird nachgespielt.
  • 45.Dangda kommt gegen Hurtig zu spät, die nach dem Treffer am Fuß liegen bleibt. Nach kurzer Behandlungspause geht es für sie weiter. Dangda sieht Gelb und wird gegen Chile fehlen.
  • 42.Toooor! SCHWEDEN - Thailand 3:0. Hurtigs Querschläger landet über Umwege bei Rolfö, die aus 25 Metern zentraler Position mal abzieht. Boonsing ist zwar noch dran, kann das Leder aber nur in den Winkel lenken - unglücklich von der Keeperin.
  • 41.Sung-Ngoen setzt sich links am Strafraumeck mit einem Haken gut und und flankt dann scharf auf den Elfmeterpunkt, wo allerdings niemand mehr an den Ball kommt - es gibt Abstoß.
  • 38.Mittlerweile fehlt Schweden im Spiel nach vorne so ein bisschen die Kreativität. Torraumszenen sind deshalb Mangelware.
  • 35.Fast die erste Ecke für Thailand: Intamee steht beim Pass von Thongsombut aber im Abseits, die Fahne ist oben.
  • 32.Eine gute halbe Stunde ist rum und die Partie spielt sich fast ausschließlich in der Hälfte der Thailänderinnen ab - die Schwedinnen nutzen ihre Chancen allerdings noch zu selten.
  • 28.Defensiv wirkt Thailand allerdings etwas sicherer als noch gegen die USA. Ein 0:13 scheint heute weiter weg.
  • 25.Fast das 3:0 und der Doppelpack durch Asllani, die eine butterweiche Flanke vom rechten Strafraumeck aber mit links aus fünf Metern knapp über den Kasten schiebt.
  • 22.Schweden hat alles im Griff. Die Thailänderinnen kontern ab und an, werden dabei bislang aber noch so gar nicht gefährlich.
  • 19.Toooor! SCHWEDEN - Thailand 2:0. Jetzt nimmt die Führung Formen an. Hurtig kommt nach Rolfö-Flanke von links zum Kopfball, Boonsing pariert die Bogenlampe gut. Am langen Pfosten ist an der Grundlinie aber Asllani zur Stelle, zieht nochmal nach innen und trifft aus spitzem Winkel flach ins kurze Eck.
  • 16.Nildhamrong fasst sich nach einem Dribbling aus 30 Metern zentraler Position mal ein Herz und zieht ab - der Ball geht aber einen guten Meter links am Kasten vorbei.
  • 13.Erster Angriff des Underdogs - die Kapitänin Sung-Ngoen kommt nach Flanke von rechts im Strafraum aber nicht richtig an das Spielgerät.
  • 12.Etwas Chaos nach einer Ecke von rechts - dann gibt es aber nach Offensivfoul Freistoß für Thailand.
  • 9.Rolfö kommt rechts im Strafraum an den Ball und zieht mit viel Tempo an drei Thailänderinnen vorbei ins Zentrum. Ihr Schuss vom Elfmeterpunkt geht dann aber weit drüber - das muss das 2:0 sein!
  • 6.Toooor! SCHWEDEN - Thailand 1:0. Da ist die frühe Führung für Schweden! Rubensson bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld scharf vor den Kasten, wo Sembrant allen davonläuft und unbedrängt ins linke Eck einköpft. Boonsing sieht da gar nicht gut aus: Kommt raus, ist aber viel zu weit weg vom Ball.
  • 4.Klasse Flanke von Eriksson von links, im Zentrum kommt Asllani aber nur mit der Schulter an den Ball - das Leder senkt sich in hohem Bogen auf das Tornetz.
  • 2.Schweden übernimmt direkt das Kommando. Asllanis erster Schuss ist aber nicht der Rede wert, es gibt Abstoß.
  • 1.Der Ball rollt!
  • Bei Schweden starten nach dem 2:0 gegen Chile Hurtig und Anvegard für Jakobsson und Blackstenius, die zunächst auf der Bank Platz nehmen. Srathongvian bringt nach dem 0:13 gegen die USA Boonsing, Sornsai, Dangda und Khueanpet für Charoenying, Phetwiset, Saengkoon und Boothduang.
  • Schiedsrichterin der heutigen Partie ist Mukansanga aus Ruanda. Die Hymnen spielen - gleich geht es los!
  • Eine kleine Hoffnung gibt es für Thailand noch: Auch die vier besten Gruppendritten ziehen in das Achtelfinale ein. Das dürfte nach den Eindrücken vom ersten Spieltag aber eher eine Chance für die Frauen aus Chile sein.
  • Mit sage und schreibe 0:13 musste sich Thailand im Auftaktspiel den USA geschlagen geben, es war die höchste Niederlage der WM-Geschichte. Ein Weiterkommen erscheint damit aussichtslos, sollte heute kein Wunder geschehen.
  • Mit drei Punkten gegen Thailand würde Schweden den Einzug in die K.o.-Runde heute bereits perfekt machen und Druck auf die USA ausüben, die um 18.00 Uhr gegen Chile ranmüssen. Beim 2:0 gegen Chile hatten Asllani und die eingewechselte Janogy die Tore erzielt.
  • Sein Gegenüber Srathongvian stellt wie folgt auf: Boonsing - Phancha, Chinwong, Sornsai, Srangthaisong - Dangda, Intamee, Khueanpet, Nildhamrong, Thongsombut - Sung-Ngoen.
  • Schwedens Trainer Gerhardsson setzt auf diese Elf: Lindahl - Glas, Fischer, Sembrant, Eriksson - Rubensson, Seger - Hurtig, Asllani, Rolfö - Anvegard.
  • Hallo und herzlich willkommen beim Liveticker zum Spiel der Gruppe F zwischen Schweden und Thailand bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wenn Polsterträume wahr wer- den: Sofaecke ab 399,99 €
jetzt auf otto.de
Anzeige
Summer Sale - tolle Looks stark reduziert!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal