Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

AS Rom - Sassuolo (Endstand 3:1): Serie A im Live-Ticker

Live-Ticker: Serie A  

AS Rom - Sassuolo

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 04:50:22
    • Und damit sage ich 'Ciao' aus der Ewigen Stadt! Heute Abend geht es um 20.30 Uhr in das letzte Serie-A-Spiel des 18. Spieltags, wenn Inter Mailand den SSC Neapel zu Besuch hat. 
    • Bereits am Samstag geht es in der Serie A weiter. Die Roma muss zum FC Parma, Sassuolo hat Atalanta Bergamo zu Gast.
    • Die Formkurve der Roma zeigt damit weiter nach oben. 13 Punkte aus den vergangenen sechs Spielen sind ein Zeichen dafür, dass sich die Römer still und heimlich an die Top-Vier der Serie A heranpirschen.
    • Mit dem Sieg gegen Sassuolo ziehen die Giallorossi am heutigen Gegner vorbei und rangieren nun mit 27 Zählern auf Rang sieben der Serie-A-Tabelle. Sassuolo rutscht durch die Niederlage und die enge Tabellenkonstellation der Liga auf Platz elf (25 Punkte) ab.
    • Der AS Rom schlägt US Sassuolo mit 3:1 und das verdient! In einer ereignisreichen ersten Halbzeit legte die Roma durch den frühen Elfmetertreffer von Perotti und das Tor von Patrick Schick den Grundstein für den Heimsieg. Sassuolo hatte indes Pech mit einem Lattentreffer. Nach der Pause machte sich die Überlegenheit der Hausherren vermehrt bemerkbar, vor allem in der Offensive bekamen die Gäste keinen Fuß mehr auf den Rasen. Mit dem Zaubertor von Zaniolo war die Messe dann gelesen, ein Aufbäumen von US war in der Folge kaum mehr zu sehen. Am Ende betrieb Babacar dann noch Ergebniskosmetik.
    • 90.+3Das war's! Die Roma behält mit 3:1 die Oberhand!
    • 90.+2Dzeko hat nochmal die Chance zu erhöhen, braucht aber zu lange mit seiner Ballannahme im Sechzehner. Ferrari hat dann den Fuß dazwischen.
    • 90.+1Drei Minuten gibt es obendrauf.
    • 90.Tooor! AS Rom - US SASSUOLO, 3:1. Da ist der besagte Anschlusstreffer. Locatelli schickt Babacar auf die Reise, der einen Meter Vorsprung auf Fazio ausnutzt und vor Olsen diesmal cool bleibt. Da dieser recht weit links steht, schiebt der Angreifer ins rechte Eck ein.
    • 90.Tooooor! 3:1 für Sassuolo durch Khouma Babacar!
    • 87.Sassuolo scheint doch nochmal ein wenig mitspielen zu wollen. Gelingt ihnen vielleicht doch noch der Ehrentreffer? Gewinnen werden sie dieses Spiel wohl nicht mehr.
    • 85.Riesenchance für Sassuolo, um zu verkürzen! Babacar und Locatelli kombinieren sich sehenswert durchs Zentrum, ehe der Schnittstellenpass für Di Francesco kommt. Der Sohn des Trainers der Roma ist alleine vor Olsen, der sich aber groß macht und den Abschluss des Angreifers pariert. Da war mehr drin!
    • 83.Consigli pariert stark gegen Kolarov! Wieder rollt ein römischer Angriff auf das Tor der Gäste zu. Dzeko hat den Ball und legt dann nach links in den Lauf von Kolarov, der dann zur Überraschung aller aufs kurze Eck schießt. Consigli ist pfeilschnell unten und fischt das Rund aus der Ecke.
    • 81.Sassuolo ist mittlerweile von der Rolle. Kaum ein Ball findet mehr den Weg zu einem Mitspieler. Nur dank Consigli steht es hier (nur) 3:0 für den AS Rom.
    • 80.Riesenchance nochmal für Cengiz Ünder! Kluivert spielt den Ball auf Sechzehnerhöhe quer zu Ünder, der frei vor Consigli halbhoch abschließt. Wieder aber hat der Schlussmann der Gäste seine Finger im Spiel. 
    • 77.Kluivert bekommt das Leder auf der linken Seite und geht in Richtung Strafraum. Sein strammer Rechtsschuss aus 17 Metern fällt aber der Faustabwehr von Consigli zum Opfer.
    • 76.Der starke Patrick Schick darf runter, Dzeko kommt noch zu ein paar Einsatzminuten.
    • 75.Ünder am Sechzehner mit der Schussfinte gegen Ferrari. Der Linksfuß legt sich den Ball auf seinen schwachen Fuß und zieht aus elf Metern halbrechter Position ab. Fangzaun!
    • 74.N'Zonzi und Co. lassen das Leder jetzt in den eigenen Reihen laufen. Sassuolo wirkt komplett platt. Kann die Roma vielleicht noch einen Treffer drauflegen?
    • 72.Sassuolo kommt einfach nicht zwingend in den Strafraum der Giallorossi. Immer wieder kommen die Gäste bin an den Sechzehner, dann aber ist es vorbei mit der Herrlichkeit.
    • 70.Die erste Aktion des jungen Holländers ist eine ungenaue Flanke, die Consigli ohne Probleme aufnehmen kann.
    • 68.Feierabend für Torschütze Perotti! Für den Argentinier darf Neuzugang Justin Kluivert noch gut 20 Minuten sein Können unter Beweis stellen.
    • 67.Im Anschluss an eine Ecke von Locatelli kommt Dell'Orco an das Leder, kann seinen Kopfball aber nicht präzise aufs Tor bringen. 
    • 66.Jetzt merkt man den Gästen durchaus an, dass dieser Treffer Wirkung zeigt.
    • 64.Der 19 Jahre alte Zaniolo hat Krämpfe. Für ihn kommt Neuzugang Javier Pastore ins Spiel.
    • 63.De Zerbi reagiert prombt auf den Gegentreffer und bringt Locatelli für Brignola.
    • 61.Eine klasse Aktion des jungen Argentiniers! Mit seinem Haken lässt er dabei gleich zwei Sassuolo-Spieler ganz alt aussehen.
    • 59.Toooooooor!! AS ROM - US Sassuolo, 3:0. Zaniolo mit der Vorentscheidung! Ünder chippt das Leder die rechte Seitenauslinie entlang. Zaniolo ist allein gegen Ferrari im Strafraum, lässt diesen dann aussteigen und lupft über Consigli ins Tor. Wunderschön!
    • 58.Djuricic geht runter, Federico Di Francesco ist nun neu mit dabei.
    • 58.Der Freistoß geht aber drüber!
    • 57.Djurcic spitzelt am Roma-Strafraum den Ball vor Fazio weg, sodass dieser zu spät kommt und Foul spielt.
    • 55.Und kaum sagt man's hat die Roma die Hundertprozentige! Eine Flanke von Florenzi geht an Freund und Feind vorbei an den langen Pfosten, wo Schick mutterseelenallein nur einköpfen muss. Doch aus vier Metern bringt der 22-Jährige es fertig, das Leder direkt in die Hände von Consigli zu köpfen. Das gibt es nicht.
    • 52.Ein Blick auf die Ersatzbank der Roma lohnt derweil, weil auf dem Grün gerade ein wenig Ruhe herrscht. Mit Edin Dzeko und Justin Kluivert hat die Roma noch zwei echte Trümpfe in der Hinterhand, sollte es hier nochmal spannend werden.
    • 50.Wieder rollt der Angriff der Roma über links. Perotti hat Platz und nimmt dann den heraneilenden Kolarov mit. Dieser bekommt die Kugel zwar noch vor der Torauslinie, seine Hereingabe hat aber Consigli.
    • 47.Ünder startet einen kleinen Sololauf. Mit seinem Tempodribbling überläuft der Türke zwei Gegenspieler, sein Abschluss wird aber in letzter Sekunde geblockt.
    • 46.De Zerbi tauscht in der Defensive! Lemos geht runter, Pol Lirola geht nach rechts hinten. Marlon rückt in die Mitte.
    • 46.Mal sehen, ob sich mit dieser Auswechslung die Unsicherheit in der Sassuolo-Defensive legt.
    • 46.Weiter geht's!
    • Eine noch höhere Führung wäre aber des Guten zu viel gewesen, schließlich spielt auch Sassuolo munter mit. Einmal wurde es dabei richtig gefährlich, als ein abgefälschter Ball nur noch nicht mit vollem Umfang hinter der Linie war. Große Probleme haben die Gäste aber in der Defensive, wo phasenweise riesige Lücken zu finden waren. 
    • Der AS Rom ist im Heimspiel gegen den US Sassuolo zur Pause verdient in Front. Gleich mit der ersten Offensivaktion ging das Di-Francesco-Team in Führung, nachdem Perotti vom Punkt cool blieb. Der zweite Treffer ging dann auf das Konto des agilen Patrick Schick, der alleine vor Consigli auftauchte und die Nerven behielt. Im Anschluss an das 2:0 hatten die Hausherren noch zwei bis drei gute Gelegenheiten, um das Ergebnis sogar eindeutiger zu gestalten.
    • 45.+2Nach zwei Minuten Zuschlag ist nun Pause! Die Roma führt 2:0.
    • 45.+1Perotti dringt im Anschluss an eine Ünder-Ecke von links in den Strafraum ein und zieht mit rechts ab. Sein Schuss aufs kurze Eck wird von Consigli zum nächsten Standard geklärt.
    • 45.Gute Kontermöglichkeit für die Roma - eigentlich! Mit vier Leuten stürmen die Hausherren auf den Kasten von Consigli zu. Die zwei Sassuolo-Verteidiger können die Situation aber bereinigen, weil Ünder den Ball bei seinem Dribbling vergessen hat.
    • 43.Manolas gewinnt das Laufduell gegen Berardi und klärt ins Seitensaus. Wichtig, sonst hätte durchaus die erste Großchance für Sassuolo rausspringen können.
    • 41.Perotti springt auf links fast spielerisch über die Grätsche von Marlon und lässt dann auch noch Magnanelli aussteigen. Die Flanke von Kolarov wird aber dann nicht gefährlich.
    • 39.Babacar behauptet sich auf Höhe der Mittellinie gegen drei Römer und leitet den Ball zu Berardi weiter. Am Ende der Staffette zieht Bourabia ab. Sein Flachschuss geht aber weit am Tor vorbei.
    • 37.N'Zonzi verschafft Schick auf der linken Seite durch eine einfach Körpertäuschung viel Platz. Im Drei gegen Drei bleibt der Tscheche aber zu lang am Ball und wird schlussendlich von Lemos geblockt. Da war mehr drin.
    • 35.Bourabia hat ein wenig Platz im Zentrum und nimmt Fahrt auf. Sein Schnittstellenball für Babacar ist aber etwas zu steil, sodass Florenzi zusammen mit Olsen die Situation bereinigen kann.
    • 33.33 Minuten sind gespielt! Eine richtig knackige Partie ist das bislang. Es geht hin und her, auch wenn die Roma hier das bessere Team ist. Sassuolo versteckt sich aber keinesfalls, hat aber große Schwierigkeiten in der Defensive.
    • 31.Sassuolo schwimmt hinten ganz gewaltig! Wieder ist Schick alleine vor Consigl, wieder will er ihn aussteigen lassen. Diesmal hat der Schlussmann das aber geahnt und kann deshalb klären.
    • 30.Nächstes dickes Ding für die Hausherren. Bourabia verliert am eigenen Sechzehner die Kugel an Schick und Perotti. Ersterer steckt dann klasse für Zaniolo durch, der mit links direkt abschließt und das kleine Netz des langen Ecks um Zentimeter verpasst.
    • 29.Der anschließende Freistoß segelt erneut gefährlich in den Strafraum, ehe Cristante per Kopf klären kann.
    • 27.Florenzi kommt gegen Dell'Orco einen Schritt zu spät und bremst seinen Gegenspieler unsanft. Dafür gibt's die erste Gelbe Karte des Spiels.
    • 26.Und wieder die Roma! Kolarov flankt aus dem linken Halbfeld auf die Fünfmeterlinie, wo erneut Schick wartet. Mit der Pieke kommt der Angreifer an den Ball und zwingt so Consigli zu einer starken Fußabwehr.
    • 23.Tooooor! AS ROM - US Sassuolo, 2:0. Schick macht den zweiten Treffer für die Roma. Aus dem Nichts überrascht Cristante mit einem Zauberpass hinter die aufgerückte Kette der Gäste. Schick ist alleine auf weiter Flur, wackelt dann noch Schlussmann Consigli aus und schiebt locker ein. Klasse Tor!
    • 22.Das war knapp! Cengiz Ünder und Florenzi kombinieren sich bis an den Sechzehnerrand. Mit der Hacke legt der Roma-Kapitän für seinen türkischen Kollegen ab, der dann mit links das Tor anvisiert. Sein Abschluss geht aber um Millimeter rechts am Tor vorbei.
    • 21.Schick will's schick machen! Eine Flanke von Perotti versucht der Tscheche mit einem Fallrückzieher im Kasten unter zu bringen. Der Ball geht aber weit vorbei.
    • 20.Riesenchance für Sassuolo nach einer Ecke! Diese wird scharf auf den ersten Pfosten getreten. Dort fälscht Schick die Kugel gefährlich an die Unterkante der eigenen Latte ab. Von der springt das Leder auf die Torlinie und dann zurück ins Feld. Auch die Torlinientechnik sagt: Der war nicht drin. Der Nachschuss von Berardi geht dann in den zweiten Stock des Olympiastadions.
    • 19.Erste gute Offensivaktion von Sassuolo! Über Babacar und Berardi läuft der Konter auf rechts. Der Italiener setzt sich gegen Florenzi durch und bringt die Kugel zur Mitte. Dort hat aber ein Roma-Verteidiger einen Fuß dazwischen.
    • 18.Florenzi holt auf der rechten Seite den nächsten Eckstoß für die Römer raus. Doch die flach getretene Hereingabe von Ünder ist keine Gefahr.
    • 16.Schick ist in der ersten Viertelstunde ein echter Unruheherd für die Abwehrspieler von Sassuolo. Immer wieder schirmt er die Zuspiele seiner Mitspieler geschickt ab und verarbeitet diese bestmöglich.
    • 13.Sassuolo will auf Teufel komm raus den Ball nicht wegschlagen, sondern lieber eine spielerische Lösung finden. Das geht prombt in die Hose, weil Kolarov aufgepasst hat. Glück für die Gäste, dass seine Hereingabe keinen Abnehmer findet.
    • 12.Dieser kommt gefährlich, wird aber von Fazio geklärt.
    • 11.Die Gäste setzen sich erstmals in der Hälfte der Giallorossi fest. Weil Ünder auf dem rechten Flügel Berardi legt, gibt es den ersten Freistoß für US.
    • 10.Der frühe Schock für Sassuolo, das sich hier so viel vorgenommen hat. Das muss das Team von Roberto De Zerbi nun erstmal verdauen.
    • 8.Ferrari sieht für das Vergehen noch die Gelbe Karte.
    • 8.Toooor! AS ROM - US Sassuolo, 1:0. Die Roma führt früh. Perotti schreitet zur Tat und verwandelt sicher links unten.
    • 7.Mit dem VAR wird die Szene nochmals überprüft. Auch der Schiedsrichter schaut sich die Szene nochmals an. Aber es bleibt dabei.
    • 4.Es gibt Foulelfmeter für den AS Rom! Florenzi schickt Schick mit einem weiten Ball. Dieser ist auf und davon, wird aber von Ferrari im Sechzehner gelegt. 
    • 4.Babacar hält gegen Fazio den Fuß drauf. Freistoß für die Roma am Mittelkreis.
    • 2.Das geht ja gut los! Olsen steht bei einem missglückten Befreiungsschlag weit neben seinem Tor, was von Berardi bemerkt wird. Der Angreifer der Gäste zieht ab und hat Pech, dass der schwedische Schlussmann der Roma gerade noch zurück in seinen Kasten geeilt ist. 
    • 1.Auf geht's! Der Unparteiische Piero Giacomelli gibt die Partie frei.
    • Auf gleich sechs Positionen hat Sassuolo-Coach Roberto De Zerbi sein Team verändert, nachdem am Wochenende gegen den FC Turin nur ein 1:1 raussprang. In der Defensivreihe kommen Cristian Dell'Orco und Mauricio Lemos in die Viererkette. Im Mittelfeld sollen heute Filip Djuricic und Francesco Magnanelli die Fäden ziehen, während im Angriff Enrico Brignola und Khouma Babacar die Roma-Abwehr vor Probleme stellen soll.
    • Beide Teams haben den Rasen betreten. Gleich wird der Anstoß erfolgen.
    • Die Stimmung im Olympiastadion der Roma ist gut. Ausverkauft ist die Arena aber bei weitem nicht.
    • Die Roma konnte ihren Ansprüchen in der laufenden Saison noch überhaupt nicht gerecht werden. Trotz zahlreicher hoffnungsvoller Sommertransfers sammelten Dzeko, Kluivert und Co. erst 24 Zähler. Auf Platz zwei und den SSC Neapel fehlen damit schon 17(!) Punkte, ein fast uneinholbarer Rückstand.
    • In der Vorsaison 2017/18 waren beide Serie-A-Duelle zwischen der Roma und Sassuolo äußerst knapp. In der Ewigen Stadt spielte man 1:1-Unentschieden, das Spiel in Sassuolo konnten die Römer mit 1:0 für sich entscheiden.
    • Die Grün-Schwarzen aus Sassuolo stehen derzeit bei elf Auswärtspunkten, die durch drei Siege eingefahren wurden. Schafft die Elf um den Ex-Bundesligakicker Kevin-Prince Boateng heute einen Auswärtsdreier, würde man die Roma in der Tabelle auf vier Zähler distanzieren. Boateng fehlt allerdings aufgrund einer Beckenverletzung auf unbestimmte Zeit.
    • Der Trend bei den Giallorossi zeigt dennoch nach oben. Zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen, zudem steht das Team um Abwehrboss Kostas Manolas im Achtelfinale der Champions League.
    • Die Vielzahl ihrer Punkte sammelten die Römer im heimischen Olympiastadion. Zudem schoss das Team von Eusebio Di Francesco dabei schon 21 Treffer. Dennoch musste der schwedische Schlussmann Robin Olsen auch bereits 13-mal hinter sich greifen.
    • Generell ist das Tabellenbild der italienischen Top-Liga durchaus interessant. Zwischen Platz zwölf und vier liegen nur wenige Zähler, sodass nach oben als auch nach unten alles drin ist.
    • Die Gäste aus Sassuolo stehen um einen Punkt besser da als ihr heutiger Gegner und rangieren zwei Positionen vor den Römern auf Platz sieben der Serie A. Die De-Zerbi-Truppe muss sich also keinesfalls verstecken.
    • Im Vergleich zum knappen 0:1 bei Juventus Turin am vergangenen Wochenende, stellt Eusebio Di Francesco seine Giallorossi auf genau einer Position um. Für Davide Santon rückt Diego Perotti neu ins Team, wodurch Alessandro Florenzi zurück auf seine angestammte Rechtsverteidigerposition geht.
    • Der heutige Gast US Sassuolo startet wie folgt: Consigli - Dell'Orco, Ferrari, Lemos, Marlon - Djuricic, Magnanelli, Bourabia - Brignola, Babacar, Berardi.
    • Natürlich sind zunächst einmal die personellen Angelegenheiten interessant. Die Roma geht mit folgender Startelf in die Begegnung: Olsen - Kolarov, Fazio, Manolas, Florenzi - N'Zonzi, Cristante - Perotti, Zaniolo, Cengiz Ünder - Schick.
    • Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 18. Spieltages zwischen AS Rom und US Sassuolo.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal