Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Bergamo - Mailand (Endstand 1:3): Serie A im Live-Ticker

Live-Ticker: Serie A  

Bergamo - AC Mailand

|



  • JUV

    3:0

    FRO

  • ATL

    1:3

    ACM

  • CAG

    2:1

    PAR

  • EMP

    3:0

    SAS

  • GEN

    2:1

    LAZ

  • INT

    2:1

    SAM

Bergamo

1:3
(1:1)

Mailand

33. Remo Freuler

1:0

1:1

Krzysztof Piatek 45.+1

1:2

Hakan Calhanoglu 55.

1:3

Krzysztof Piatek 61.

Anst.: 16.02.2019 20:30SR.: F. Pasqua Zuschauer: 20801Stadion: Atleti Azzurri d'Italia
  • Aktualisieren
Letzte Aktualisierung: 09:35:01
  • Vielen Dank für Ihr Interesse und gute Nacht!
  • Der AC Mailand ist dank dem Sieg nun vier Punkte vor Bergamo und nur noch einen Punkt hinter dem Stadtrivalen Inter. Inter hat allerdings morgen gegen Sampdoria die Chance, die alte Differenz wieder herzustellen. Für den AC Milan geht es am Freitag weiter gegen Empoli, Bergamo spielt am Samstag gegen den FC Turin.
  • Im Endeffekt war der AC Mailand am heutigen Tage einfach zu abgezockt für Atalanta Bergamo. Bergamo zwar mit viel Ballbesitz, sie haben es nach dem Rückstand aber nicht geschafft, sich klare Chancen zu erarbeiten. So war nicht mehr drin als viele Fernschüsse und paar sehenswerte Dribblings von Ilicic. Mailand hingegen mit einem klaren Matchplan. Hinten sicher und diszipliniert stehen und bei Ballgewinn über Konter schnell nach vorne kommen. Die Taktik von Gattuso ist auch dank Doppeltorschütze Piatek voll aufgegangen.
  • 90.+5Schlusspfiff! Mailand gewinnt in Bergamo.
  • 90.+3Die Heimmanschaft läuft in jedem Angriff wie gegen eine Wand. Sie schaffen es nicht, sich durch dieses Bollwerk der Milan-Abwehr zu kombinieren.
  • 90.+1Ilicic versucht es nochmal aus rund 17 Metern. Sein Schuss mit links geht abermals über das Gehäuse. Wirklich klare Chancen sind Mangelware für Bergamo.
  • 88.Rodriguez mit hartem Einsteigen gegen Ilicic. Für das Foul sieht der Ex-Wolfsburger Gelb.
  • 87.Letzter Wechsel der Partie. Der starke Paqueta hat Feierabend. Laxalt darf noch ein paar Minuten mitspielen.
  • 85.Milan schafft es inzwischen auch mal den Ball mal etwas länger in ihren Reihen zu halten. Außerdem lassen sie sich jetzt natürlich bei jedem Freistoß, Einwurf und Abstoß viel Zeit. Es müsste schon ein Wunder her, wenn Atalanta hier noch einen Punkt holen will.
  • 82.Es scheint nun nicht mehr so als könnte die Heimmanschaft zurückkommen. Atalanta lässt nun etwas die Köpfe hängen und Mailand wirkt sehr abgeklärt und souverän in jeder Aktion.
  • 80.Bakayoko muss behandelt werden nachdem ihn Kulusevski mit der Hand im Gesicht trifft. Nach einer kurzen Verschnaufpause kann der zentrale Mittelfeldspieler aber weitermachen.
  • 78.Letzter Wechsel von Bergamo. Der heute sehr unauffällige Zapata macht Platz für Barrow.
  • 77.Zweiter Wechsel von Mailand. Castillejo kommt für Suso.
  • 76.Symptomatisch für Atalanta: Castagne nimmt von der Strafraumkante Mass. Sein Schuss ist aber viel zu schwach und zu zentral um Donnarumma in Bedrängnis zu bringen. Bergamo zwar mit dem Willen aber ohne die nötige Effektivität.
  • 73.Ilicic ist der einzige von Bergamo der mal etwas Unerwartetes probiert. Der Flügelstürmer geht immer wieder ins Dribbling und tanzt seine Gegenspieler förmlich aus. Der Rest seines Teams spielt meistens den sicheren Querpass. So schaffen sie es nicht Zapata ins Spiel zu bringen und so schaffen sie auch nicht das Comeback.
  • 70.Atalanta schafft es nicht, ihr spielerisches Übergewicht in Tore umzumünzen. Erst hält Donnarumma einen Fernschuss von Ilicic, dann pariert er einen schwachen Schuss von Gosens aus 15 Metern. Alles in allem ist das aber zu ungefährlich von der Heimmanschaft.
  • 68.Gennaro Gattuso wechselt nun auch. Doppelpacker Piatek darf sich seinen Applaus abholen, sein Ersatzmann Cutrone darf sich nun präsentieren.
  • 65.Zweiter Wechsel von Atalanta. Hateboer hat Feierabend. Gosens ist nun mit von der Partie.
  • 64.Mailand ändert seine Grundhaltung nach dem 3:1 natürlich nicht und stellt sich hinten rein. So läuft das Spiel wie gewohnt weiter. Bergamo mit Ballbesitz, der AC Mailand mit Kontern.
  • 61.Toooor! Atalanta Bergamo - AC MAILAND 1:3. Calhanoglu bringt eine Eck von links in den Fünfer. Berisha verschätzt sich. Piatek springt am höchsten und nickt den Ball mit dem Kopf ein. Doppelpack für den Stürmer!
  • 59.Gian Piero Gasperini nimmt seinen Kapitän Gomez vom Platz und bringt Kulusevski.
  • 57.Nach dem Tor zeigt Milan weiterhin Offensivgeist. Nach einem Solo von Piatek wird sein Schuss von rechts allerdings von Atalantas Hintermannschaft abgeblockt.
  • 55.Tooor! Atalanta Bergamo - AC MAILAND 1:2. Was ein Strich von Calhanoglu! Hateboer kann eine Flanke von links nur unzureichend klären und so kommt der Ex-Bundesligaspieler von halblinker Position aus 17 Metern zum Abschluss. Die Kugel geht unhaltbar ins lange Eck. Traumtor!
  • 54.Gomez nimmt sich mal ein Herz und probiert vom linken Sechzehnmetereck den Schlenzer. Die Pille landet aber im Nachthimmel von Bergamo.
  • 53.Bergamo nun wirklich mit extrem viel Ballbesitz. In dieser Phase schaffen sie es aber nicht in den Strafraum von Milan. So ist es zwar schön anzuschauen, aber harmlos.
  • 51.Donnarumma heute mit einem sehr guten Auftritt und toller Strafraumbeherrschung. Der Youngster pflückt jede Flanke der Heimmanschaft aus der Luft und probiert die schnelle Spieleröffnung.
  • 49.Atalanta scheint unbeeindruckt vom Ausgleich und hat in den ersten Minuten der zweiten Hälfte viel Zug nach vorne. Sie wollen unbedingt die erneute Führung. Mailand spielt weiterhin auf Konter.
  • 47.Beide Trainer scheinen mit dem ersten Durchgang ihrer Teams zufrieden gewesen zu sein. Keine Wechsel zur Pause.
  • 46.Weiter geht es!
  • Sehr interessantes Spiel hier in Bergamo. In den ersten 20 Minuten waren beide Mannschaften auf Augenhöhe und konnten sich Chancen erarbeiten. Danach übernahm die Heimmanschaft komplett die Kontrolle über die Partie und ging völlig verdient durch Freuler in Führung. Danach weiterhin nur Atalanta am Drücker bis Piatek in der Nachspielzeit völlig überraschend den Ausgleich schoss. Es wird spannend zu sehen sein wie Atalanta mit diesem Nackenschlag in der zweiten Hälfte umgeht.
  • 45.+2Halbzeit!
  • 45.+1Toooor! Atalanta Bergamo - AC MAILAND 1:1. Ein Tor aus dem Nichts. Rodriguez flank aus halblinker Position auf den kurzen Pfosten. Piatek verwandelt aus sieben Metern in Stürmer-Manier bockstark über Berisha. 
  • 44.Bergamo spielt zwar weiter nach vorne, sie schaffen es momentan allerdings nicht, sich Chancen zu kreieren. So plätschert das Spiel so vor sich hin.
  • 41.Die Fans der Heimmanschaft bedanken sich bei ihren Spielern mit einer extrem guten Stimmung. Es ist sehr laut hier im Atleti Azzurri dItalia. Das macht Spaß!
  • 38.Gomez zeigt sein Selbstbewusstsein und probiert es von halbrechts aus zweiter Reihe. Sein Schuss aus circa 20 Metern geht allerdings knapp am langen Pfosten vorbei. Da hätte sich Donnarumma strecken müssen.
  • 36.Bergamo hat sich die Führung absolut verdient. Mailand mit allen Mann in der eigenen Hälfte und nur am Verteidigen. Die Gäste schaffen kaum Entlastung. Bergamo hingegen spielt munter nach vorne und wird durch das Tor von Freuler belohnt.
  • 33.Toooor! ATALANTA BERGAMO - AC Mailand 1:0. Ilicic zieht auf der rechten Seite zur Grundlinie und lässt mit einer angetäuschten Flanke Rodriguez ins Leere grätschen. Seinen darauffolgenden Pass in den Rückraum verwandelt Freuler aus rund neun Metern eiskalt ins linke Eck.
  • 32.Der Gastgeber drückt Mailand zeitweise komplett in die eigene Hälfte und bestimmt das Spiel. Milan spielt auf Konter.
  • 30.Bergamo schon mit vier Ecken. Milan schafft es nicht diese zu verhindern. Wenn es so weitergeht ist es nur eine Frage der Zeit bis Atalanta daraus Profit schlägt.
  • 27.Suso lässt im Zweikampf mit Castagne sein Bein stehen. Für dieses unnötige Foul gibt es Gelb von Fabrizio Pasqua. Klare Sache!
  • 24.Atalanta strahlt natürlich als kopfballstärkste Mannschaft der Liga bei jeder Ecke, jedem Freistoß und jeder Flanke sehr viel Gefahr aus. Bislang steht die Abwehr von Gattuso aber sehr sattelfest und kann jedes Mal klären.
  • 21.Sehr ausgeglichenes Spiel in den ersten 20 Minuten. Beide Mannschaften phasenweise mit sehr dominantem Spiel und Offensivdrang. Kein Team schafft es aber das Spiel komplett an sich zu reißen. So ist die Partie sehr schön anzuschauen.
  • 18.Marten de Roon sieht die erste Karte des Spiels. Am Boden liegend fährt er sein Bein aus und trifft Paqueta nur am Fuß. Klare Gelbe Karte. Es ist seine Fünfte und damit fehlt er nächste Woche gegen den FC Turin.
  • 16.Milan jetzt endgültig im Spiel. Sie reißen das Spiel an sich und spielen munter nach vorne. Bergamo bekommt kaum Zugriff.
  • 14.Der AC Mailand nun mit der größten Chance des Spiels. Wieder sind Suso und Kessie die Hauptakteure. Suso flankt aus dem rechten Halbfeld zielgenau auf Kessie. Kessie schafft es aus sechs Metern links neben das Gehäuse zu köpfen. Ein Stürmer macht diese Gelegenheit. Glück für Atalanta!
  • 12.Die Rossoneri zeigen jetzt auch mal ihre Offensivqualität. Suso mit tollem Pass auf Kessie. Der Mittelfeldspieler zieht dann aus spitzem Winkel einfach mal ab. Der Ball geht aber rechts neben den Kasten.
  • 9.Die Heimmanschaft attackiert Mailand früh im Spielaufbau. Mailand schafft dadurch noch keinen geregelten Spielaufbau. Bergamo sehr aggressiv im Zweikampf und dadurch sehr unangenehm für Milan.
  • 6.Erstes härteres Foul von Bakayoko. Die Leihgabe von Chelsea mit etwas zu viel Armeinsatz im Zweikampf gegen den flinken Gomez. Der Schiedsrichter belässt es bei einer Ermahnung.
  • 4.Der erste Abschluss geht an Bergamo. Gomez bringt eine Ecke scharf auf Djimsiti. Der neue Mann schafft es aber nicht den Ball zu drücken und so geht die Pille über das Tor.
  • 3.Beide Mannschaften zeigen von Anfang an wie sie heute spielen wollen, nämlich offensiv. Bisher schaffen es aber die Verteidiger von beiden Seiten Gelegenheiten zum Abschluss zu vereiteln.
  • 1.Fabrizio Pasqua pfeift. Der Ball rollt!
  • Im Atleti Azzurri dItalia trifft heute der Tabellenfünfte Bergamo auf den Tabellenvierten AC Mailand. Beide Mannschaften trennt nur ein Pünktchen. Das Spiel heute hat also für beide Teams einen immensen Stellenwert mit Hinblick auf die Restsaison und den Kampf um die internationalen Plätze.
  • Das Hinspiel war übrigens bis zuletzt ein Fussballkrimi. Der AC Mailand ging zwei Mal in Führung durch Higuain und Bonaventura. Atalanta Bergamo konnte jeweils durch einen Treffer von Gomez und ein Tor von Rigoni in der Nachspielzeit ausgleichen. So mussten sich die Mannschaften am Ende die Punkte teilen. Mal schauen wer heute die Oberhand behält. Wir können uns auf ein spannendes Spitzenspiel freuen!
  • Aber: Die Rossoneri konnte in den letzten sieben Aufeinandertreffen mit Bergamo nie den Platz als Sieger verlassen (zwei Niederlagen, fünf Unentschieden). Der letzte Sieg von Milan über Bergamo datiert den 30. Mai 2015(!).
  • Aber auch der AC Mailand muss sich nicht verstecken. Von den letzten sechs Auswärtsspielen ging keines verloren (zwei Siege, vier Unentschieden). Vor allem ihre Hintermannschaft ist zuletzt extrem gut drauf. In den letzten zehn Ligaspielen kassierten sie nur vier Gegentore und dabei nie mehr als ein Tor pro Spiel.
  • Ein Grund für den momentanen Erfolg ist Duvan Zapata. In den letzten zehn Serie A Spielen konnte der Kolumbianer satte 15 Mal einnetzen nachdem ihm bis zum 14. Spieltag nur ein Treffer gelang. Ein weiterer Grund ist Atalantas Gefahr nach Kopfbällen. Mit elf Kopfballtoren führen sie die Liga in dieser Kategorie an.
  • Gastgeber Atalanta strotzt momentan nur so vor Selbstvertrauen. Vor dem 3:0-Sieg von Juventus gestern Abend, stellten sie mit 50 Treffern in 23 Spielen die beste Offensive der Liga. Wettbewerbsübergreifend sind sie nun schon seit acht Spielen ohne Niederlage. Besonders beeindruckend war der 3:0-Sieg gegen Juventus im Coppa Italia sowie das Remis gegen AS Rom nach 3:0-Rückstand.
  • Das ist die identische Aufstellung wie beim 3:0-Sieg gegen Cagliari Calcio am letzten Spieltag.
  • Milan-Coach Gennaro Gattuso schickt folgende Startelf ins Rennen: Donnarumma - Calabria, Musacchio, Romagnoli, Rodriguez - Kessie, Bakayoko, Paqueta - Suso, Piatek, Calhanoglu.
  • Trainer Gian Piero Gasperini verändert sein Team auf nur einer Position im Vergleich zum 2:1-Heimssieg gegen SPAL Ferrara am vergangenen Sonntag. Djimsiti darf anstatt Mancini starten.
  • Zunächst blicken wir auf die Startformationen der Teams und beginnen mit Atalanta Bergamo: Berisha - Toloi, Djimsiti, Palomino - Hateboer, Freuler, de Roon, Castagne - Ilicic, Zapata, Gomez.
  • Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 24. Spieltages zwischen Atalanta Bergamo und AC Mailand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019