t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportMehr SportLeichtathletik

Tori Bowie (†32): Ex-Läuferin und Leichtathletik-Weltmeisterin ist tot


USA-Verband trauert
Leichtathletik-Olympiasiegerin mit 32 Jahren gestorben

Von sid
Aktualisiert am 04.05.2023Lesedauer: 1 Min.
Tori Bowie bei einem Wettkampf 2019.Vergrößern des BildesTori Bowie: Die US-Sprinterin wurde nur 32 Jahre alt.
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die ehemalige US-Läuferin Tori Bowie ist tot. 2016 wurde sie Olympiasiegerin. Eine Todesursache ist noch nicht bekannt.

Die ehemalige Sprint-Weltmeisterin und Staffel-Olympiasiegerin Tori Bowie ist mit nur 32 Jahren gestorben. "Wir sind am Boden zerstört über die traurige Nachricht, dass Tori Bowie gestorben ist", teilte das Management der US-Amerikanerin in einem Statement mit.

"Wir haben eine Kundin, eine liebe Freundin, eine Tochter und eine Schwester verloren. (...) Wir sind untröstlich und unsere Gebete sind bei der Familie und den Freunden", hieß es weiter. Eine Todesursache wurde nicht genannt. "Ihr Einfluss auf den Sport ist unermesslich, und wir werden sie sehr vermissen", schrieb der Leichtathletikverband der USA.

Olympiasiegerin in Rio

Bei den Olympischen Spielen von 2016 in Rio gewann Bowie mit der US-Staffel die Goldmedaille. Über die 100 Meter holte sie Silber und über die 200 Meter Bronze. Ihr größter Erfolg gelang der Leichtathletin 2017, als sie Weltmeisterin über die 100 Meter und mit der Staffel wurde. Bei der WM in London schaffte sie auch Platz vier im Weitsprung.

Ihre erste große Medaille gewann Tori Bowie bei der WM 2015 in Peking mit Bronze über die 100 Meter. Ihre Bestzeit über die 100 Meter stand bei 10,78 Sekunden.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website