Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016: Christoph Harting entschuldigt sich nach Hymnen-Faxen

...

Nach Faxen-Auftritt  

Harting entschuldigt sich: "Hormontechnisch übersteuert"

14.08.2016, 10:38 Uhr | dpa, sid, t-online.de

Olympia 2016: Christoph Harting entschuldigt sich nach Hymnen-Faxen. Christoph Harting bei der Siegerehrung (Quelle: dpa)

Christoph Harting bei der Siegerehrung (Quelle: dpa)

Christoph Harting hat in Rio für Aufsehen gesorgt - im Wetttkampf und danach. Harting holte sensationell Diskus-Gold, verhielt sich im Anschluss jedoch ziemlich eigenartig. In der ARD-Sportschau hat sich der 25-Jährige nun entschuldigt.

"Es war in der Situation, so endorphinübersteuert, auch mehr rausgepoltert gekommen als es natürlich gemeint war. Wem ich da auf den Fuß getreten bin: Tut mir leid, es war nicht so gemeint", sagte Harting, der in seinem letzten Versuch mit der persönlichen Bestweite von 68,37 Metern noch den bis dahin führenden Polen Piotr Malachowski abgefangen hatte.

Er sei so kurz nach dem Wettkampf "noch halb im Wettkampfmodus" und "hormontechnisch völlig übersteuert" gewesen. Weiter sagte er: "Wie bereitet man sich darauf vor, Olympiasieger zu werden? Ich meine, selbst bei aller Tagträumerei, die man irgendwie vollziehen kann - sowas kannst du dir nicht vorstellen, sowas kannst du dir nicht ausmalen."

Mitgepfiffen und rumgealbert

Besonders sein Auftritt bei der Siegerehrung hatte für Befremden gesorgt. Der jüngere Bruder des bisherigen Olympiasiegers Robert Harting hatte unter anderem bei der Nationalhymne mitgepfiffen und rumgealbert.

Auch Interviews wollte er zunächst nicht geben. Dem ARD-Hörfunk sagte er nur: "Ich bin kein Medienmensch, ich bin keine Kunstfigur, ich bin Sportler und lasse meine Leistung sprechen."

Hartings Auftreten irritierte sogar seine engsten Vertrauten: "Keine Ahnung, was das sollte, ich verstehe es nicht. Christoph muss aufpassen, dass er jetzt nicht frei dreht", sagte Trainer Torsten Lönnfors der "Bild"-Zeitung.

Verständnis vom Vater

Hartings Vater Gerd nahm seinen Sohn in Schutz: "Wir haben die Siegerehrung auf der Großleinwand mitverfolgt. Das ist Christoph und seine Art, Erfolge zu feiern."

Von anderer Seite gab es dagegen herbe Kritik. "Was er da aufgeführt hat bei der Siegerehrung, das war nicht gut, denn er ist ein Mitglied unserer Mannschaft und Botschafter unseres Landes", kritisierte Chef de Mission Michael Vesper.

Pistolen-Bundestrainer Detlef Glenz, dessen Schützling Christian Reitz am Samstag ebenfalls Gold gewonnen hatte, wurde noch deutlicher: "Es ist ein absolutes No Go, das geht gar nicht." Glenz bringe seinen Schützlingen schon im Juniorenalter bei, sich bei Siegerehrungen gebührend zu verhalten.

Deutliche Worte von Beyer

"Gold im Diskus ist echt super geil!!! Aber für dieses Verhalten schäme ich mich in Deutschland vor dem TV!", schrieb Sebastian Beyer, früherer Hallen-Europameister und Freiluft-Europameister im Weitsprung, bei Facebook.

Gold im Diskus ist echt super geil!!! Aber für dieses Verhalten schäme ich mich in Deutschland vor dem TV! Sorry aber...

Posted by Sebastian Bayer on Samstag, 13. August 2016

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI P20 Pro für 1,- €* im Tarif MagentaMobil XL
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018