Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Athleten betroffen – Corona-FĂ€lle im olympischen Dorf

Von rtr, t-online
Aktualisiert am 18.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Jetzt trifft es auch die Athleten: Im Olympischen Dorf gibt es erste CoronafÀlle.
Jetzt trifft es auch die Athleten: Im Olympischen Dorf gibt es erste CoronafÀlle. (Quelle: AFLOSPORT/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Olympischen Dorf in Tokio gibt es den Organisatoren zufolge die ersten InfektionsfÀlle unter den Athleten. Zwei Sportler seien positiv getestet worden.

Zum ersten Mal sind Athleten im olympischen Dorf in Tokio positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Organisatoren der Sommerspiele bestĂ€tigten am Sonntag zwei FĂ€lle bei Sportlern, die bereits in ihre UnterkĂŒnfte im Dorf eingezogen waren. Bereits am Vortag war ein Corona-Fall bei einem Offiziellen im olympischen Dorf vermeldet worden. Alle drei stammen nach Angaben des Internationalen Olympischen Komitees aus demselben auslĂ€ndischen Team und haben sich in QuarantĂ€ne begeben. "Wir halten das Risiko minimal, aber es ist unvermeidlich, dass wir einige FĂ€lle haben", sagte IOC-Olympiadirektor Christophe Dubi.

Zudem bestĂ€tigte Dubi einen Corona-Fall beim sĂŒdkoreanischen IOC-Mitglied Seung-Min Ryu. Der Tischtennis-Olympiasieger von 2004 sei bei seiner Ankunft in Tokio positiv getestet worden. Ryu habe das Ergebnis zuvor selbst veröffentlicht und befinde sich nun in Selbst-Isolation, sagte Dubi. Ein weiterer Athlet war am Sonntag ebenfalls bei der Einreise positiv auf das Virus getestet worden.

Weitere Artikel

Eine Woche vor dem Start
Erster Coronafall im Olympischen Dorf von Tokio
Die Vorbereitungen auf Olympia sind in vollem Gange.

Newsblog zu Tokio 2021
Bahnrad: Massencrash beim Scratchrennen
Fahrerinnen aus Großbritannien und Irland liegen nach dem Massencrash am Boden.

Herthas Torunarigha betroffen
Rassismus-Attacke gegen DFB-Spieler – Olympia-Test abgebrochen
Jordan Torunarigha (hier im 2018 im DFB-Trikot): Der Innenverteidiger von Hertha BSC wurde rassistisch beleidigt.


Insgesamt registrierten die Organisatoren am Sonntag zehn Neuinfektionen im Zusammenhang mit den Olympischen Spielen. Damit stieg die Gesamtzahl fĂŒnf Tage vor der Eröffnungsfeier auf 55 FĂ€lle. "Wir glauben, dass wir die Lage im Griff haben", sagte Hidemasa Nakamura, der Leiter der zustĂ€ndigen Abteilung des Organisationskomitees der Tokio-Spiele.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Coronavirus
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website