Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2021: Gänsehaut-Szene im Ziel! Geher Hilbert mit Silber-Sensation


Olympia-Sensation  

Im Video: Deutscher Geher überrascht – Gänsehaut-Szene im Ziel

Von Alexander Kohne

06.08.2021, 11:03 Uhr
Olympia 2021: Gänsehaut-Szene im Ziel! Geher Hilbert mit Silber-Sensation.  (Quelle: Eurosport)

(Quelle: Eurosport)

50-Kilometer-Geher Jonathan Hilbert hat bei den Olympischen Spielen in Tokio überraschend Silber geholt. Der 26-Jährige war im Ziel sichtlich überwältigt von der ersten deutschen Geher-Medaille seit knapp drei Jahrzehnten.

Geher Jonathan Hilbert hat bei den Olympischen Spielen von Tokio überraschend Silber über 50 km und damit die erste deutsche Geher-Medaille seit 29 Jahren gewonnen. Der 26-Jährige von der LG Ohra Energie zeigte am Freitag in Sapporo als Zweiter eine taktisch hervorragende Vorstellung. Im Ziel fehlten ihm nur 36 Sekunden auf Olympiasieger Dawid Tomala aus Polen (3:50:08 Stunden).

Nach Platz vier 2016 in Rio de Janeiro gewann der Kanadier Evan Dunfee (+51 Sekunden) Bronze. Die letzte deutsche Olympia-Medaille über die 50 Kilometer Gehen hatte 1992 in Barcelona Bundestrainer Ronald Weigel gewonnen. Carl Dohmann aus Baden-Baden kam als 27. ins Ziel, der Bühlertaler Nathaniel Seiler wurde 36.

Im Ziel wurde der Geher nach der Sensation von seinen Gefühlen überwältigt. Die Gänsehaut-Szene sehen Sie hier oder oben im Video.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: