• Home
  • Sport
  • Olympia 2022
  • Tochtergesellschaft des DFB: Wehrle wird Aufsichtsratsboss bei DFB GmbH & Co. KG


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoOslo: Terrorverdacht nach SchießereiSymbolbild für einen TextUnion Berlin verliert TopstürmerSymbolbild für einen TextFaeser besorgt über AfD-EntwicklungSymbolbild für einen TextVermisster Junge in Gulli gefundenSymbolbild für einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild für einen TextMaren Gilzer wütend über "Glücksrad"-NeuauflageSymbolbild für einen TextKatze: Ex trennte sich wegen NacktfotoSymbolbild für einen TextOtto ändert Zahlungsoptionen für KundenSymbolbild für einen TextNasa: Unerwarteter Fund auf dem MondSymbolbild für ein VideoHai attackiert Mann – Pärchen paddelt losSymbolbild für einen TextPolizeiwache in Berlin durchsuchtSymbolbild für einen Watson TeaserPopstar mit pikantem Liebes-StatementSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Wehrle wird Aufsichtsratsboss bei DFB GmbH & Co. KG

Von dpa
29.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Alexander Wehrle wird erster Aufsichtsratsboss der im Januar entstandenen DFB GmbH & Co.
Alexander Wehrle wird erster Aufsichtsratsboss der im Januar entstandenen DFB GmbH & Co. KG. (Quelle: Tom Weller/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Frankfurt/Main (dpa) - Alexander Wehrle wird erster Aufsichtsratsboss der DFB GmbH & Co. KG. Diese Entscheidung für zunächst zwei Jahre traf das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) einstimmig, wie der Verband danach mitteilte.

"Eine enge Vernetzung zwischen Basis und Spitze, das Zusammenwirken von Amateurbereich und Profis und damit eine gemeinsame Professionalisierung sind unabdingbar für den Erfolg des deutschen Fußballs", sagte der 47 Jahre alte Wehrle, der beim VfB Stuttgart Vorstandsboss ist.

Die GmbH ist im Januar diesen Jahres entstanden und bündelt als 100-prozentige Tochtergesellschaft des DFB seine wirtschaftlichen Aktivitäten und digitalen Geschäftsfelder. Sie umfasst die fünf Geschäftsbereiche Marketing, Vertrieb und Events, Nationalteams und Akademie, Spielbetrieb und Finanzen sowie IT und Digitales. Neben dem Vorsitzenden Wehrle und drei externen Mitgliedern gehören diejenigen Mitglieder dem Aufsichtsrat an, "die nicht bereits im gesetzlichen Vorstand des DFB" sind, hieß es vom Verband zur Erklärung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Box-Olympiasieger verschwunden
DFB
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website