Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Gesundheitliche Probleme: Marcel Kittel bei Tour de Yorkshire nicht dabei


Gesundheitliche Probleme  

Marcel Kittel bei Tour de Yorkshire nicht dabei

01.05.2019, 10:39 Uhr | dpa

Gesundheitliche Probleme: Marcel Kittel bei Tour de Yorkshire nicht dabei. Nicht gesund: Marcel Kittel hat seine Teilnahme an der Tour de Yorkshire abgesagt.

Nicht gesund: Marcel Kittel hat seine Teilnahme an der Tour de Yorkshire abgesagt. Foto: David Stockman/BELGA/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der deutsche Topsprinter Marcel Kittel hat seine Teilnahme an der am 9. Mai beginnenden Tour de Yorkshire aus gesundheitlichen Gründen abgesagt, teilte sein Radrennstall Katusha-Alpecin mit.

Damit kommt Kittel in diesem Jahr weiter nicht auf Touren, zuletzt hatte sein Team nach enttäuschenden Ergebnissen bereits Alarm geschlagen. "Marcel ist und bleibt ein Weltrennfahrer, aber im Moment ist er einfach nicht gut genug. So kann es nicht weitergehen", hatte sich Sportdirektor Dirk Demol nach dem Scheldeprijs kritisch geäußert.

Kittel wartet seit dem 2. Februar auf seinen zweiten Saisonsieg. Schon während der letztjährigen Tour de France hatte es im Team Katusha Ärger wegen Kittels Form gegeben. Das nächste Rennen soll der 30-Jährige bei der Kalifornien-Rundfahrt ab dem 12. Mai bestreiten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal