Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAuto schleudert in SchülergruppeSymbolbild für ein VideoVideo belegt Hinrichtungen durch Assad-TruppenSymbolbild für einen Text1. FC Köln sorgt für Lacher im NetzSymbolbild für einen TextUnbekannte legen mehrere Feuer in ICESymbolbild für einen Watson TeaserAmira Pocher zeigt ihr neues Luxus-AutoSymbolbild für einen TextKreuzfahrtanbieter lassen Maskenpflicht fallenSymbolbild für einen TextBayern-Frauen holen City-StarSymbolbild für einen TextWohin die meisten Deutschen auswandernSymbolbild für einen TextLeni Klum im Kleid von MamaSymbolbild für ein VideoPapst will Knieschmerzen mit Tequila lindernSymbolbild für einen TextTim Mälzer moderiert neue RTL-Show

Degenkolb motiviert durch Wechsel: "Siege das primäre Ziel"

Von dpa
Aktualisiert am 09.12.2021Lesedauer: 1 Min.
John Degenkolb (r) will mit seinem neuen Team Siege feiern.
John Degenkolb (r) will mit seinem neuen Team Siege feiern. (Quelle: Dirk Waem/BELGA/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Deventer (dpa) - Nach seinem Wechsel zurück zum Team DSM hofft der deutsche Radsport-Star John Degenkolb auf eine erfolgreiche Klassiker-Saison in neuer Rolle.

"Siege sind das primäre Ziel im Leistungssport, das wollen wir als Mannschaft. Wichtig ist mir, die Kombination aus Erfahrung weitergeben und dabei nicht zu vernachlässigen, Rennen zu gewinnen", sagte der 32-Jährige. Degenkolb hatte den DSM-Vorgänger Giant-Alpecin Ende 2016 verlassen und kehrt nun nach fünf Jahren wieder zurück zu dem WorldTour-Team mit deutscher Lizenz.

Der Weggang vom belgischen Konkurrenten Lotto-Soudal soll auch neue Energien freisetzen. "Die Motivation hat es noch einmal nach oben geschoben", sagte der Roubaix-Sieger von 2015. Mit seinem Trainer Sebastian Deckert will Degenkolb neue Reize setzen und ist gerade dabei, die Leistungen der vergangenen Saison zu analysieren.

Sein bisher letzter großer Sieg war Degenkolb im Juli 2018 gelungen, als er die neunte Etappe der Tour de France für sich entschied. Seitdem folgten nur noch zwei Erfolge bei kleineren Rennen. Bei DSM hatte er die erfolgreichste Zeit seiner Karriere gehabt und zwischen 2012 und 2016 neben Roubaix auch Mailand-Sanremo, Gent-Wevelgem sowie Etappen bei der Vuelta und beim Giro gewonnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
John Degenkolb
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website