Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Tour de France: Chris Froome kann nach Massensturz weiterfahren


Nach Massensturz  

Chris Froome kann Tour de France fortsetzen

27.06.2021, 10:37 Uhr | dpa

Tour de France: Chris Froome kann nach Massensturz weiterfahren . Chris Froome: Der viermalige Sieger der Tour de France kann nach dem Massensturz bei der ersten Etappe weiterfahren.  (Quelle: imago images/Sirotti)

Chris Froome: Der viermalige Sieger der Tour de France kann nach dem Massensturz bei der ersten Etappe weiterfahren. (Quelle: Sirotti/imago images)

Bei der ersten Etappe der Tour de France kam es zu einem schweren Massensturz. Darin verwickelt war auch der viermalige Sieger Chris Froome. Nach Untersuchungen ist nun klar: Er kann weiterfahren. 

Trotz der Verwicklung in einen schweren Massensturz setzt der viermalige Sieger Chris Froome die Tour de France fort. Röntgenaufnahmen hatten laut seines Teams Israel Start-Up Nation ergeben, dass der Brite in dem Crash 7,5 Kilometer vor dem Ziel der ersten Etappe keine Knochenbrüche erlitten hatte.

"Bereit für Runde zwei", twitterte Froome am Sonntagmorgen. Für den 36-Jährigen ist es die erste Frankreich-Rundfahrt nach seinem schweren Sturz im Juni 2019.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: