• Home
  • Themen
  • Alexander Zverev


Alexander Zverev

Alexander Zverev

Plötzlich Nummer eins: Der steile Aufstieg von Oscar Otte

Mit 28 erlebt Oscar Otte seinen Durchbruch als Tennisprofi. In Wimbledon ist er plötzlich die deutsche Nummer eins – und weckt nach starkem Start Hoffnungen.

Oscar Otte bei seinem Auftaktsieg in Wimbledon gegen Landsmann Peter Gojowczyk.

Sky-Experte Patrik KĂŒhnen spricht vor Wimbledon-Beginn ĂŒber die Favoriten, die Probleme der jungen Generation – und verrĂ€t, wer ĂŒberraschen könnte.

Carlos Alcaraz in der Vorbereitung auf Wimbledon: Der 19-jÀhrige Spanier gilt als kommender Superstar.
  • David Digili
Von David Digili

Alexander Zverev schaffte es zuletzt ins Halbfinale der French Open. Gegen Rafael Nadal musste er jedoch wegen einer schweren Verletzung aufgeben. Nun hat er ĂŒber die Zeit danach gesprochen – und wurde dabei sehr ehrlich.

Alexander Zverev: Im Halbfinale der Frech Open erlitt er eine schwere Fußverletzung.

Trotz seiner schweren BĂ€nderverletzung hat Alexander Zverev Novak Djokovic in der Weltrangliste ĂŒberholt – und erreicht damit einen Meilenstein seiner Karriere. Auch ein weiterer Deutscher klettert nach oben.

Alexander Zverev: Der Deutsche steht in der Weltrangliste so hoch wie nie.

Im French-Open-Halbfinale ist Alexander Zverev umgeknickt und hat sich mehrere BĂ€nder gerissen. Eine genaue Untersuchung steht zwar noch aus. FĂŒr Wimbledon wird es aber laut seinem Bruder Mischa nicht reichen.

Alexander Zverev: Der aktuell beste deutsche Tennisspieler ist im Halbfinale der French Open ĂŒbel umgeknickt.

Nach dem verletzungsbedingten Aus von Alexander Zverev im Halbfinale der French Open hat sich auch der derzeit inhaftierte Boris Becker beim Tennis-Olympiasieger gemeldet. Das teilte Zverevs Bruder und Manager mit.

Schmerzensschrei: Alexander Zverev knickte im Halbfinale der French Open um und musste die Partie vorzeitig beenden.

Das Halbfinale der French Open gegen Rafael Nadal war fĂŒr Deutschlands besten Tennisspieler vorzeitig beendet – Alexander Zverev droht eine lange Pause. Jetzt hat sich der Bruder des Hamburgers geĂ€ußert.

Trost vom Sandplatzkönig: Alexander Zverev (r.) bekommt nach seiner Verletzung Zuspruch von Rafael Nadal.

Alexander Zverev erleidet im Halbfinale der French Open den grĂ¶ĂŸten RĂŒckschlag seiner Karriere und muss voraussichtlich lĂ€nger pausieren – aufhalten wird ihn das aber nicht. Im Gegenteil. Ein Kommentar.

Alexander Zverev am Boden zerstört: Er spielte das Match seines Lebens – bis zur Horrorverletzung im zweiten Satz.
  • David Digili
Ein Kommentar von David Digili

Der Traum vom Finaleinzug bei den French Open ist fĂŒr Alexander Zverev vorbei. Gegen Rafael Nadal spielte er stark auf, verletzte sich dann aber dramatisch.

Alexander Zverev: Der Profi hat sich im Halbfinale verletzt.

Alexander Zverevs Traum vom Finaleinzug bei den French Open ist ausgetrÀumt. Gegen Rafael Nadal spielte er stark auf, verletzt sich dann aber und musste im Rollstuhl vom Court geschoben werden.

Schmerzensschrei: Alexander Zverev knickte im Halbfinale der French Open um und musste die Partie vorzeitig beenden.
  • T-Online
Von Alexander Kohne

Nach der starken Performance gegen Jungstar Carlos Alcaraz trifft Alexander Zverev nun auf Rafael Nadal. Sein Bruder glaubt an einen Sieg des Deutschen – und erklĂ€rt, warum.

Rafael Nadal: Der 36-JĂ€hrige will zum 14. Mal die French Open gewinnen.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Der Spanier setzt sich in einem packenden Duell gegen seinen langjÀhrigen Rivalen durch und erreicht zum 15. Mal die letzten Vier in Paris. Dabei geht es im Match hin und her.

Rafael Nadal: Der Spanier feiert erlöst seinen Sieg gegen Novak Djokovic.
  • David Digili
Von David Digili

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website