Sie sind hier: Home > Themen >

Arbeitsbedingungen

Thema

Arbeitsbedingungen

Amazon: Streik am Prime Day 2020 – kommen Pakete jetzt später?

Amazon: Streik am Prime Day 2020 – kommen Pakete jetzt später?

Ausgerechnet zum Prime Day: In Versandzentren in ganz Deutschland legen Beschäftigte ihre Arbeit nieder. Müssen Kunden jetzt länger auf die Schnäppchen warten? Amazon-Mitarbeiter an mehreren deutschen Standorten sind am Dienstagmorgen dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi ... mehr
Streik in Wuppertal: Busse und Bahnen bleiben stehen

Streik in Wuppertal: Busse und Bahnen bleiben stehen

Busse und Bahnen bleiben heute in den Depots. Die Wuppertaler Stadtwerke gehen davon aus, dass am gesamten Streiktag keine Busse fahren werden. Die Gewerkschaft Verdi hat zu einem bundesweiten Warnstreik aufgerufen. Für den öffentlichen Nahverkehr in Wuppertal bedeutet ... mehr
Berlin: Verdi droht mit Streik bei BVG

Berlin: Verdi droht mit Streik bei BVG

Für Fahrgäste der Berliner Verkehrsbetriebe könnte es bald ungemütlich werden: Im Streit um kürzere Arbeitszeiten für die Mitarbeiter hat die Gewerkschaft Verdi mit "Arbeitskampfmaßnahmen" bei der BVG gedroht.  Den Kunden der Berliner Verkehrsbetriebe ... mehr
Amazon schafft 100.000 neue Stellen in USA und Kanada

Amazon schafft 100.000 neue Stellen in USA und Kanada

Solch große Zahlen sind selten am Arbeitsmarkt: Auf einen Schlag will der Onlinehändler Amazon in den USA und Kanada rund 100.000 neue Stellen schaffen. Die Bezahlung kann sich sehen lassen. Amazon baut in der Coronavirus-Krise seine Belegschaft ... mehr
Azubimangel in Hamburg: Baubranche vor dem Aus?

Azubimangel in Hamburg: Baubranche vor dem Aus?

In Hamburg wollen immer weniger Menschen eine Ausbildung in der Baubranche machen. Das könnte dramatische Folgen haben, warnt die Gewerkschaft IG Bau.  Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) hat wegen fehlender Lehrlinge am Bau vor einem Niedergang ... mehr

Nicht nur wegen Corona: Laudamotion verlässt Stuttgart

Die Ryanair-Tochter Laudamotion wird sich zum Ende der Sommersaison 2020 aus der Stuttgart zurückziehen. Allen Beschäftigten werde gekündigt. Die österreichische Airline Laudamotion verlässt den Flughafen in Stuttgart und kündigt dort allen ... mehr

Nürnberg: "Fair Toys" will Spielzeug nachhaltiger machen

In Nürnberg will sich eine neue Organisation für mehr Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen in der Spielzeugbranche einsetzen. Was steckt hinter "Fair Toys"? Bei der Produktion von Spielzeug geht es oft alles andere als fair und nachhaltig zu. Damit ... mehr

Lieferkettengesetz: Kinderarbeit und Ausbeutung sollen aus deutschen Waren verschwinden

Viele Waren deutscher Unternehmen werden im Ausland produziert – nicht immer geht es dabei menschenwürdig zu. Nun soll ein neues Gesetz Unternehmen bei Kinderarbeit und Ausbeutung in die Verantwortung nehmen. Vor sieben Jahren starben beim Einsturz der Textilfabrik ... mehr

SPD-Politiker spricht von Haftstrafe für Tönnies – Debatte um Entschädigungen

Nach dem Coronavirus-Ausbruch in einem Fleischbetrieb beantragte  Clemens Tönnies finanzielle Hilfe vom Land. Daran gibt es viel Kritik – nun fordert ein SPD-Politiker Konsequenzen. In der Debatte über die Arbeitsbedingungen bei dem nordrhein ... mehr

Corona-Fälle bei Tönnies: Grüne wollen Fleischproduktion in Deutschland senken

Die Grünen wollen eine Systemwende bei der Fleischproduktion in Deutschland. Nach den Corona-Ausbrüchen in mehreren Schlachthöfen bedürfe es besserer Arbeitsbedingungen und einer Reduktion bei der Fleischerzeugung. Angesichts der Corona-Fälle im Schlachtbetrieb ... mehr

Berater-Job bei Tönnies: Hubertus Heil kritisiert Sigmar Gabriel

Er hat für viel Geld den Fleischriesen Tönnies beraten, nun steht Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel in der Kritik. Arbeitsminister Hubertus Heil zitiert sogar seine Mutter, um klar zu machen, was er davon hält.  Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat den ehemaligen ... mehr

Tönnies-Eklat – Sigmar Gabriel: 10.000€ nur "für normale Menschen viel Geld"

Die Beratertätigkeit von Sigmar Gabriel für den Fleischriesen Tönnies sorgt für Empörung. Der frühere SPD-Chef selbst kann daran nichts Anstößiges finden. Auch die Bezahlung sei eben branchenüblich. Der frühere Bundeswirtschaftsminister  Sigmar Gabriel ... mehr

Tönnies bezahlte Sigmar Gabriel Beraterhonorar – 10.000 Euro pro Monat!

Als Wirtschaftsminister hat Sigmar Gabriel die Ausbeutung in der deutschen Fleischindustrie einst als Schande bezeichnet. Nun kam heraus: Der SPD-Politiker war zuletzt ausgerechnet für die Firma von Clemens Tönnies tätig. Der ehemalige SPD-Chef Sigmar Gabriel ist einem ... mehr

Corona-Debatte – Werksarbeiter in Fleischindustrie: "Leute werden beschissen"

Priester Peter Kossen beschäftigt sich schon lange mit den Zuständen von Werksarbeitern in der Fleischindustrie. Durch den Corona-Ausbruch bei Fleischfabrikant Tönnies flammt die Diskussion neu auf. Priester Peter Kossen ist bekannt für seine deutlichen Worte ... mehr

Chaos in der Fleischindustrie: Zoll deckt erhebliche Arbeitsrechtsverstöße auf

Die Fleischindustrie kommt nicht zur Ruhe. Nach Bekanntwerden der vielen Corona-Fälle hat der Zoll nun die Arbeitsbedingungen in der Branche geprüft – mit gravierenden Ergebnissen.   Der Zoll hat bei bundesweiten Kontrollen in der Fleischindustrie ... mehr

Corona-Ausbruch bei Tönnies: Rumänen fordert besseren Schutz der Mitarbeiter

Nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies und und bei Wiesenhof fordert der Botschafter von Rumänien einen besseren Schutz für seine Landsleute – und appelliert an die Bundesregierung.  Nach mehreren massiven Corona-Ausbrüchen unter Beschäftigten in der Fleischindustrie ... mehr

Corona-Ausbrüche in Deutschland: Leichtsinn und Selbstsucht werden zur Gefahr

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? In diesen Sommertagen erleben wir ein Paradox: Die Sonne brennt vom Himmel, das Thermometer klettert mancherorts auf über 30 Grad Celsius. Trotzdem wandeln ... mehr

Clemens Tönnies: Portrait eines krisenerprobten Alleinherrschers

Die Corona-Fälle im eigenen Unternehmen sind nur die bisher letzte in einer Reihe diverser schlechter Nachrichten für Clemens Tönnies. Dabei sind dem Milliardär kleinere und größere Krisen nicht fremd. Ein Portrait.  Im Fußball gehört er zur aussterbenden ... mehr

Corona-Eklat in Tönnies-Fleischbetrieb: Deutsche fordern radikalen Wandel

Zahlreiche Corona-Infektionen bei Tönnies haben für Empörung gesorgt. Die Forderungen nach klaren Reformen in der Fleischindustrie haben neuen Auftrieb erhalten. Auch die Bevölkerung hat eine einhellige Meinung. Der Corona-Ausbruch bei Tönnies hat eine neue Dynamik ... mehr

Corona-Ausbruch bei Tönnies: Video aus der Kantine zeigt alte Missstände

Nach dem großen Corona-Ausbruch mit Hunderten Infizierten beim Fleischfabrikanten Tönnies in Rheda-Wiedenbrück löst ein Video Empörung aus. Doch die Aufnahmen zeigen nicht die aktuellen Verhältnisse. Ein Video mit den vermeintlichen Zuständen in der Fleischfabrik ... mehr

Corona-Ausbruch bei Tönnies: Grünen-Politikerin stellt Strafanzeige

Der Fleischverarbeiter Tönnies steht seit einigen Tagen in den Schlagzeilen. Der Grund sind die zahlreichen Corona-Infektionen im Betrieb. Nun hat eine Politikerin der Grünen Anzeige gegen das Unternehmen gestellt. Die Grünen-Politikerin Britta ... mehr

Tönnies-Fabrik in Gütersloh: Kitas und Schulen geschlossen – Folgen der Schließung

Schocknachricht beim Fleischhersteller Tönnies  im Landkreis Gütersloh : Hunderte Mitarbeiter haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Wie es dazu kam, was die Konsequenzen sind. Ein Überblick.  Bis Mittwochabend wurden 983 Mitarbeiter beim Fleischhersteller ... mehr

Textilkette: Zeeman-Gründer stirbt mit 78 Jahren

Er war einer der reichsten Niederländer: Jan Zeeman. Der Gründer der gleichnamigen Textilkette ist am Dienstag gestorben. Er hatte das Unternehmen 1967 gegründet und stand jahrelang an der Spitze. Der Gründer des niederländischen Textilhändlers Zeeman, Jan Zeeman ... mehr

Corona-Ausbrüche: Regierung will Werkverträge in Fleischbetrieben verbieten

Die Bundesregierung hat schärfere Regeln für die Fleischindustrie beschlossen. Mit den Maßnahmen reagiert die Politik auf die Kritik an Schlachthöfen nach Bekanntwerden mehrerer Corona-Fälle. Die Arbeitsschutzvorschriften in der Fleischindustrie sollen ... mehr

Pro und Kontra zu Habecks Vorschlag: Macht Mindestpreis auf Tierprodukte Sinn?

Die Bundesregierung verhandelt über Regeln für die Fleischindustrie, Grünen-Chef Habeck fordert einen Mindestpreis auf Tierprodukte. Zurecht? Angesichts der Corona-Ausbrüche in verschiedenen Fleischbetrieben berät die Bundesregierung über strengere Regeln ... mehr

"Tag der Arbeit": 1. Mai – Die blutige Geburtsstunde des Feiertags

Der Erste Mai – auch "Tag der Arbeit" oder Maifeiertag genannt – ist in Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Seine politischen Wurzeln hat der 1. Mai allerdings in den USA. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Ländern weltweit – von Argentinien ... mehr

Flexible Arbeitszeiten: Bundesregierung plant Lockerung von Gesetz

In vielen Bundesländern können Firmen ihre Mitarbeiter wegen der Corona-Krise bereits länger einsetzen. Jetzt will die Bundesregierung die Regeln vereinheitlichen. Das Ziel: flexiblere Arbeitszeiten in bestimmten Berufen.  Bundesweit plant de Regierung nun das aktuelle ... mehr

Coronavirus: Linke-Chef will Arbeitgeber zum Mitarbeiterschutz verpflichten

Viele Menschen schränken ihre privaten Kontakte wegen des Coronavirus massiv ein. Doch wie ist das bei der Arbeit? Linke-Chef Bernd Riexinger will die Arbeitgeber in die Pflicht nehmen.  Der Linke-Chef Bernd Riexinger fordert, Unternehmen zu verpflichten ... mehr

Bio, nachhaltig, fairtrade: Das bedeuten die verschiedenen Siegel

Ob Lebensmittel oder Kleidung – viele sich ähnelnde Labels sorgen schon mal für Verwirrung. Was bedeuten Bioland-, MSC- oder Fairtrade-Siegel wirklich und wie unterscheiden sie sich? Auf den Packungen der einzelnen Produkte finden Sie zahlreiche Plaketten und Siegel ... mehr

Neuer Job für Tobias Schlegl: "Extra 3"-Moderator ist jetzt Notfallsanitäter

TV-Moderator Tobias Schlegl hat es geschafft: "Ich bin Notfallsanitäter", verkündet er stolz bei Twitter. Trotzdem wolle er weiter moderieren. Damit will er vor allem seinen Kollegen helfen . Vor vier Jahren hat Moderator Tobias Schlegl angekündigt, dass er seine ... mehr

Kiel: Der Frust der Uni-Klinik-Angestellten gärt

In Kiel sind die Angestellten der Uniklinik frustriert. Seit Wochen gibt es Streit um die Arbeitsbedingungen am UKSH. Bei der Demonstration hatten sie eine klare Botschaft. Seit Wochen laufen die Verhandlungen zwischen der Gewerkschaft ver.di und der Klinikleitung ... mehr

Streiks abgewendet: Lufthansa und Ufo einigen sich

Im langen Tarifstreit zwischen der Airline und der Kabinengewerkschaft ist nun womöglich ein Ende in Sicht. Beide Parteien haben sich auf eine gemeinsame Lösung geeinigt. Streiks sollen bis zum Ende der Schlichtung tabu sein – vorerst. Passagiere ... mehr

Telekom in Frankreich: Ex-Managern droht Haft

Von 2008 bis 2009 musste die französische Telekom Stellen abbauen. Für dieses Ziel soll ein Ex-Manager seine Angestellten in den Suizid getrieben haben. Ein Gericht entscheidet über seine Schuld. Zehn Jahre nach einer beispiellosen Suizid-Serie ... mehr

Lieferkettengesetz: Industrie will keine Verantwortung für Zulieferer übernehmen

Das Lieferkettengesetz sieht Strafen für Betriebe vor, wenn ihre Zulieferer die Menschenrechte nicht einhalten. Dagegen wehrt sich jetzt der Verband der Arbeitgeber – die SPD beharrt auf dem Entwurf. Die Arbeitgeber gehen beim geplanten Lieferkettengesetz zur Einhaltung ... mehr

Ein Interview über Sexarbeit: "Das Prostitutionsschutzgesetz ist eine Kontrolle der Sexualität"

Ein Gesetz für den Schutz von Prostituierten und zur Stärkung ihrer Rechte – das war das Ziel des seit Juli 2017 geltenden Prostituiertenschutzgesetzes. Doch wie sieht die Bilanz nach zwei Jahren aus? Mehr sexuelle Selbstbestimmung sowie persönliche Freiheit ... mehr

Köln: Immer mehr Kölner brauchen zweiten Job

In Köln arbeiten immer mehr Beschäftige in mehreren Jobs. Grund sind oft niedrig bezahlte Berufe, mit denen die Angestellten zu wenig verdienen und deswegen eine weitere Arbeit brauchen. Immer mehr Arbeitnehmer in  Köln haben mehrere Jobs. Das geht aus einer Statistik ... mehr

Pflege-Notstand: Jens Spahn sucht in Mexiko nach Fachkräften

In Deutschland fehlen zahlreiche Mitarbeiter in der Pflege. Um neue Fachkräfte zu finden, ist Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nun viele Tausend Kilometer weit gereist. Wegen des enormen Bedarfs an Pflegepersonal in Deutschland hat Bundesgesundheitsminister ... mehr

Mainz: Busfahrer-Streik sorgt für Probleme und Behinderungen

In Mainz und Umgebung streiken am Dienstag die Busfahrer. Zu dem Warnstreik hat die Gewerkschaft Verdi aufgerufen – und stellt deutliche Forderungen an die Arbeitgeber. Die Gewerkschaft  Verdi hat die Fahrer der "DB-Regio Bus Mitte GmbH" für den heutigen Dienstag ... mehr

Wuppertal: Stadt bei Arbeitssuchenden unbeliebt

Laut der Auswertung eines Jobsuche-Portals ist Wuppertal kein besonders attraktiver Standort für Arbeitssuchende. Denn das Portal verzeichnet im Verhältnis zur Größe relativ wenige Suchanfragen für Jobangebote in Wuppertal. Wuppertal ist bei Arbeitssuchenden ... mehr

Arbeitszeit-Urteil: In manchen Gewerben hat die Arbeitsstunde 80 Minuten

Der Europäische Gerichtshof hat die europäische Arbeitszeitdebatte neu eröffnet. Das ist eine Revolution. Denn er setzt mit diesem Urteil den Vorstellungen einer modernen, flexiblen, selbstbestimmten und motivationsgetriebenen Arbeitszeit enge Grenzen. Heute Morgen ... mehr

EuGH-Urteil: Arbeitgeber in der EU müssen Arbeitszeit komplett erfassen

Vertrauen allein reicht nicht mehr: Arbeitszeiten von Arbeitnehmern müssen komplett aufgezeichnet werden. Dabei geht es vor allem darum, ob gesetzliche Ruhezeiten eingehalten werden.  Arbeitgeber in der Europäische Union müssen die Arbeitszeiten ihrer Arbeitnehmer ... mehr

Nachts betäubt und ausgeraubt: So katastrophal sind die Arbeitsbedingungen von Lkw-Fahrern

Sie campieren auf Rastplätzen und sind monatelang von ihren Familien getrennt: Die Arbeitsbedingungen vieler Trucker sind katastrophal und oft kennen sie ihre Rechte nicht, beklagt der DGB. Ein Projekt soll das ändern. Die Kennzeichen der Lastwagen verraten Michael ... mehr

Ryanair: Flugbegleiter erhalten erstmals Tarifvertrag

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich ver.di und Ryanair auf einen Tarifvertrag für das Kabinenpersonal geeinigt. Dies ist allerdings nur ein Etappensieg – andere Konflikte bei der Airline sind längst nicht gelöst. Beim Billigflieger Ryanair ist der erste ... mehr

Steigende Pflegekosten: Spahn erwartet höheren Eigenanteil

Pflegebedürftige in Deutschland müssen längerfristig mehr als heute für Heimplätze bezahlen. Für zusätzlich benötigte Pflegekräfte, die auch besser bezahlt werden müssten, würden künftig Mehrkosten anfallen. Mehr Personal, bessere Bezahlung und leichtere ... mehr

Benachteiligung – Frauen spüren im Job immer öfter Vorurteile

Im Beruf fühlen sich Frauen zunehmend mit Vorurteilen aufgrund ihres Geschlechts konfrontiert. Männer werden im Job oft anders behandelt – bei welchen Aspekten ist der Unterschied besonders groß? Eine repräsentative Untersuchung des Meinungsforschungsinstituts Civey ... mehr

Homeoffice: Dürfen viele Arbeitnehmer bald von zu Hause arbeiten?

Arbeitnehmer in Deutschland sollen nach dem Willen von Arbeitsminister Hubertus Heil ein Recht auf Homeoffice bekommen. Millionen Menschen könnten davon profitieren. Hubertus Heil will ein Anrecht auf Arbeit vom heimischen Schreibtisch aus durchsetzen. "Ich werde ... mehr

Mit diesen Problemen haben Busfahrer zu kämpfen

Bus und Bahn gehört die Zukunft, aber das Image des Busfahrer-Berufs ist trotzdem mies. Dabei haben die Fahrer einen schweren Job. Nicht nur der dichte Verkehr in den Städten setzt Busfahrer unter Druck.   Wenn es um den Beruf des Busfahrers geht, sind die Fronten ... mehr

Verdi-Chef Frank Bsirske prangert "mafiöse Strukturen" bei Paketdiensten an

Verdi-Chef Bsirske fordert von der Bundesregierung, Paketzusteller wie Hermes überprüfen lassen. Der Gewerkschafter berichtet von unhaltbaren Zuständen in der Branche.   Verdi-Bundeschef Frank Bsirske hat kriminelle Machenschaften beim Paketversand angeprangert ... mehr

Stiftung Warentest: So sicher sind Kreuzfahrten

Kreuzfahrten werden immer günstiger. Ergebnisse der Stiftung Warentest zeigen, an welchen Stellen die internationalen Reedereien sparen, um billige Urlaube anzubieten. Ein Rundum-sorglos-Urlaub: Den versprechen Kreuzfahrtunternehmen ihren Gästen. Die Stiftung Warentest ... mehr

Kurz vor Weihnachten: Verdi plant Streik bei Amazon

Der Online-Versandhändler Amazon macht rund um Weihnachten ein riesen Geschäft. Seinen Mitarbeitern verweigert dieser jedoch weiter die Absicherung durch einen Tarifvertrag. Nun soll es erneut zu Streiks kommen. Kurz vor Weihnachten hat die Gewerkschaft Verdi ... mehr

EU will die Arbeitsbedingungen für Lkw-Fahrern verbessern

Ihr Job ist hart: Kraftfahrer sind oft wochenlang unterwegs, schlafen in ihren Kabinen und werden schlecht bezahlt – in einigen Ländern der EU ganz besonders. Doch das soll sich ändern. Die EU-Verkehrsminister haben sich mehrheitlich auf eine Verbesserung ... mehr

Kliniken müssen bald Mindestbesetzung mit Pflegern einhalten

Der akute Personalmangel in der Pflege trifft auch die Kliniken. In vielen Stationen sind Mitarbeiter am Limit oder darüber hinaus. Die Regierung zieht nun Untergrenzen ein – das reicht längst nicht allen. Krankenhauspatienten sollen sich künftig in wichtigen ... mehr

Billigflieger: Ryanair-Piloten streiken ab Freitag in Deutschland

Deutsche Ryanair-Piloten legen ab Freitag ihre Arbeit nieder. Zu dem 24-Stunden-Streik hat die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit aufgerufen. Betroffen seien alle Verbindungen des Billigfliegers. Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit hat die in Deutschland ... mehr

Referendum in St. Gallen: Zweiter Schweizer Kanton stimmt für Burka-Verbot

Im nächsten Jahr ist in der Schweiz ein landesweites Referendum zu einem Verbot der Burka geplant. In zwei Kantonen haben die Menschen schon jetzt gegen die muslimische Gesichtsverschleierung gestimmt. Die Schweizer haben am Sonntag in mehreren Referenden ... mehr

Arbeitskampf auf Flughafen-Baustelle in Istanbul – Hunderte Festnahmen

Die türkische Polizei hat Demonstration für bessere Arbeitsbedingungen am neuen Istanbuler Großflughafen niedergeschlagen. Es gab Hunderte Festnahmen. Die türkische Polizei hat nach Gewerkschaftsangaben Hunderte Teilnehmer einer Demonstration gegen ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal