Sie sind hier: Home > Themen >

Arbeitsbedingungen

Thema

Arbeitsbedingungen

Hannover/Bremen: Pflegekräfte demonstrieren für bessere Löhne

Hannover/Bremen: Pflegekräfte demonstrieren für bessere Löhne

In den Monaten der Pandemie wurden Pflegekräfte häufig als Helfen und Heldinnen betitelt. Nun wollen sie finanzielle Anerkennung für ihre Arbeit erreichen und protestieren für bessere Löhne und mehr Personal.  Mit Transparenten haben ... mehr
Lieferkettengesetz kommt: Steigen jetzt die Preise für Billigklamotten?

Lieferkettengesetz kommt: Steigen jetzt die Preise für Billigklamotten?

Die Bilder einer eingestürzten Textilfabrik in Bangladesch haben viele Menschen noch im Kopf. Nun sollen sich die Arbeitsbedingungen durch ein neues Gesetz verbessern. Was dahintersteckt. Die Bedingungen, unter denen Menschen auf Rohstoffminen in Afrika ... mehr
Berlin: Politikerin wendet sich an Berliner Start-Up Gorillas

Berlin: Politikerin wendet sich an Berliner Start-Up Gorillas

Der Lieferdienst Gorillas ist für seine blitzschnelle Auslieferung bekannt. Doch zuletzt gab es interne Kritik an den Arbeitsbedingungen. Viele Beschäftigte streiken. Jetzt mischt sich auch die Politik ein. Am Mittwochabend haben Beschäftigte des Berliner Lieferdienstes ... mehr
Hannover: Neuer Tarifvertrag für Beschäftigte der Landeshauptstadt steht

Hannover: Neuer Tarifvertrag für Beschäftigte der Landeshauptstadt steht

Für die Beschäftigten der Stadt Hannover treten neue Grundlagen des Tarifvertrages in Kraft. Die neuen Eckpunkte betreffen viele Vertragsbereiche wie Kündigung, Gesundheitsförderung und Leistungsvergaben. Niedersachsens Landeshauptstadt Hannover hat einen neuen ... mehr
Gewerkschaft: Was ist das, was macht sie, wie funktioniert sie?

Gewerkschaft: Was ist das, was macht sie, wie funktioniert sie?

Höhere Löhne, mehr Mitbestimmung, bessere Arbeitsbedingungen: Wer sich all das wünscht, sollte darüber nachdenken, einer Gewerkschaft beizutreten. Wir erklären, was ihre Aufgaben sind und wie Sie Mitglied werden. Verdi, IG Metall, GdL – wenn Sie diese ... mehr

Kölner Zoll findet illegal Beschäftigte in Nagelstudios

Im Visier von Zollbeamten waren am Mittwoch und Donnerstag Nagelstudios in Köln und Umgebung. Dabei wurden zahlreiche Verstöße festgestellt – auch die illegale Beschäftigung von Menschen ohne Aufenthaltstitel. Laut Jens Ahland, Sprecher des Hauptzollamts ... mehr

Amazon: Lockerung der Arbeitsbedingungen aufgrund steigender Unfallzahlen

Der Onlineriese Amazon will längere Pausen für Mitarbeiter in den US-Lagerhallen ermöglichen. Die Unfallrate ist dort um fast 80 Prozent höher als in denen anderer Konzerne. Nach einem Bericht über eine Zunahme von Arbeitsunfällen aufgrund des hohen Drucks ... mehr

Experten fordern: So soll die Arbeitswelt nach Corona aussehen

Corona hat die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt, nach der Pandemie muss vieles anders werden, meinen Experten. Die Forderungen an die Bundesregierung sind weitreichend. Ein Beratergremium der Bundesregierung hat umfassende Maßnahmen zur Neugestaltung der Arbeitswelt ... mehr

Kiel: SPD will mobile Impfteams in Problemstadtteile schicken

In den Kieler Problemstadtteilen sollen die ansässigen Ärzte bei den Corona-Impfungen unterstützt werden. Dafür sollen monile Teams direkt in den Wohngebieten gegen das Virus impfen. Die SPD im Kieler Landtag will mithilfe mobiler Teams das Impfen gegen das Coronavirus ... mehr

GroKo will Bezahlung in der Altenpflege schon bald erhöhen

Altenpfleger arbeiten oft unter Zeitdruck und mit geringer Bezahlung. Jetzt sollen sie höhere Löhne bekommen. Bereits nächste Woche könnte das Gesetzesvorhaben ins Kabinett kommen. Union und SPD wollen noch vor der Sommerpause eine bessere Bezahlung der Mitarbeiter ... mehr

Köln: Pflegekräfte protestieren für mehr Geld und bessere Arbeitsbedingungen

Kölner Pflegekräfte haben sich zusammengetan und gehen am Internationalen Tag der Pflege auf die Straße. Sie fordern von der Politik mehr Geld und bessere Arbeitsbedingungen. Denn die Kündigungswelle nach Corona droht bereits ­– und damit im schlimmsten ... mehr

Hannover/Niedersachsen: Gewerkschaft ruft zu Pflegebewegung auf

Am internationalen Tag der Pflege hat die Gewerkschaft Verdi in Niedersachsen aufgerufen, die Druck auf die Politik zu erhöhen, um bessere Bedingungen in den Pflegeberufen zu schaffen.  Die Gewerkschaft Verdi hat zu einer starken Pflegebewegung im Kampf ... mehr

Köln: Chronisch krank im Job – wie sage ich es meinem Chef?

Ein Lehrer und ein Konditormeister aus Köln mussten durch unterschiedliche Krankheiten erkennen: So geht es nicht mehr weiter. Doch Scham, Angst und eigene Erwartungen machen es Erkrankten nicht immer leicht. Wenn Menschen plötzlich chronisch krank werden ... mehr

SPD fordert höhere Löhne für "Leistungsträger" in der Pandemie

Am Tag der Arbeit setzen die Parteien auf sozialpolitische Themen: Die SPD fordert, dass der Mindestlohn deutlich angehoben wird. Die CDU lobt das Kurzarbeitergeld als "Brandmauer". Zum Tag der Arbeit hat SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil höhere Löhne für Arbeitnehmer ... mehr

"Tag der Arbeit": 1. Mai – Die blutige Geburtsstunde eines Feiertags

Der Erste Mai – auch "Tag der Arbeit" oder Maifeiertag genannt – ist in Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Seine politischen Wurzeln hat der 1. Mai allerdings in den USA. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Ländern weltweit – von Argentinien ... mehr

1. Mai in Coronavirus-Zeiten: Das ist jetzt am Tag der Arbeit am verboten

Erster Mai, worum ging es da noch gleich? Für bessere Arbeitsbedingungen auf Demos kämpfen? Aber die sind doch wegen Corona ohnehin abgesagt, oder? Wir klären über den etwas anderen "Tag der Arbeit" 2021 auf. Der 1. Mai ist in allen Bundesländern ein gesetzlicher ... mehr

Amazon erhöht Löhne für ein halbe Million Beschäftigte

Der Versandkonzern Amazon gilt als Gewinner der Corona-Krise. Dagegen kritisieren Gewerkschaften oftmals die Arbeitsbedingungen bei dem Unternehmen. Nun will Amazon die Löhne in den USA anheben. Der US-Onlineriese Amazon hebt die Löhne für mehr als eine halbe Million ... mehr

Grünheide/Berlin: Bezahlt Tesla seine Arbeiter unter Mindestlohn?

Der Elektroautohersteller Tesla baut bei Berlin eine riesige Produktionsstätte. Doch um den Bau gibt es immer wieder Streit. Nun sollen Recherchen von Medien belegen, dass dort Arbeiter für weniger als den Mindestlohn schuften. Beim Bau der sogenannten Gigafactory ... mehr

Corona in Köln: Intensivpfleger – "Die Patienten werden deutlich jünger"

Die Situation auf Deutschlands Intensivstationen ist dramatisch und das Pflegepersonal geht an seine Grenzen. Der Intensivpfleger Dominik Stark berichtet im Interview vom massiven Druck in seinem Arbeitsalltag in der Uniklinik Köln. Die Corona-Zahlen steigen ... mehr

Köln/Bonn: Zoll stellt zahlreiche Verstöße bei Paketzustellern fest

Manche Paketwagenfahrer wissen nicht, dass ihnen der Mindestlohn zusteht. Manche werden illegal beschäftigt: Im Raum Köln/Bonn hat der Zoll nun zahlreiche Fahrer kontrolliert. In einer großangelegten Kontrollaktion nahm der Zoll am Dienstag ... mehr

Amazon-Chef Jeff Bezos wirbt für höhere Unternehmenssteuern

Eigentlich fiel der Handelskonzern in der Vergangenheit vor allem dadurch auf, dass er Steuern umging. Nun wirbt Amazon-Gründer Jeff Bezos für mehr Abgaben. Was steckt dahinter? Der weltgrößte Onlinehändler Amazon steht seit Langem wegen Steuervermeidung in der Kritik ... mehr

Amazon-Fahrer müssen in Flaschen zu urinieren – Konzern entschuldigt sich

Erst bestritt es der Konzern, jetzt räumt er ein: Kuriere von Amazon sind während ihrer Schichten gezwungen, in Flaschen zu pinkeln. Das sei ein branchenweites Problem. Eigentlich wollte der US-Abgeordnete Mark Pocan Amazon dafür angreifen, dass der Handelskonzern ... mehr

FFP2-Maskenpflicht: Chef muss feste Tagespausen bestimmen

Bieten OP-Masken keinen ausreichenden Schutz auf der Arbeit, kann der Chef das Tragen von FFP2-Masken anordnen. Gleichzeitig muss er dann aber auch regeln, wann man die Maske absetzen darf. Gibt es am Arbeitsplatz eine Tragepflicht für FFP2-Masken ... mehr

Eine Kolumbianerin baut fairen Kaffee für Kieler an

Eine Kieler Gründerin verkauft fair und nachhaltig produzierten Kaffee aus ihrer kolumbianischen Heimat. Das Projekt ist mit vielen Risiken behaftet. Zumindest aber Corona hat  bisher nicht geschadet – ganz im Gegenteil.  Eine Note von Karamell, Rohrzucker ... mehr

Amazon heuert 5.000 Mitarbeiter in Deutschland an

Der Versandkonzern Amazon gilt als Profiteur der Corona-Krise. Nun baut das US-Unternehmen seine Präsenz in Deutschland aus – und sucht dafür 5.000 Mitarbeiter. Der US-Konzern Amazon will in diesem Jahr in Deutschland 5.000 neue Mitarbeiter einstellen. Damit soll deren ... mehr

Land braucht Tausende Altenpfleger: Anwerbungen im Ausland

Das Land Sachen braucht Tausende neue Beschäftigte in der Altenpflege. Fachkräfte aus dem Ausland sollen Abhilfe schaffen – doch es muss sich noch mehr tun. Pflegeheime und Pflegedienste in Sachsen haben immer größere Probleme, freie Stellen zu besetzen. 2020 kamen ... mehr

Nordkorea soll Kriegsgefangene als Sklaven missbraucht haben

Nordkorea soll über Jahrzehnte Kriegsgefangene zur Arbeit in Bergwerken gezwungen haben. Ein ganzes Lagersystem diente offenbar dazu, durch Arbeitssklaven an Bodenschätze und Devisen zu kommen. Nordkorea hat jahrzehntelang neben Strafgefangenen auch Tausende ehemalige ... mehr

Unions-Wirtschaftsflügel wettert gegen Lieferkettengesetz

Das Lieferkettengesetz soll dafür sorgen, dass deutsche Firmen auf Menschenrechte und Umweltvorgaben achten. So mancher Politiker kritisiert die strengen Regeln. Vom Wirtschaftsflügel der Union kommt Widerstand gegen das geplante Gesetz zur Einhaltung ... mehr

Resturlaub bei Kündigung: Wie viel steht mir noch zu?

Wer seinen Job kündigt, hat oft noch Anspruch auf Urlaub. Doch wie viel davon steht Ihnen bis zum letzten Arbeitstag zu? Und ist eine Auszahlung des Urlaubs überhaupt möglich? Alles hat ein Ende, auch der eigene Job. Als Arbeitnehmer haben Sie dabei oft noch einige ... mehr

Nürnberg: Organisation für faires Spielzeug kommt voran

Überstunden, Hungerlöhne, kein Arbeitsschutz – immer wieder prangern Menschenrechtsorganisationen Missstände in Spielzeugfabriken an. Ein neues Siegel für faires Spielzeug könnte das ändern.  Spielzeug, bei dem die Hersteller in den Fabriken Arbeitsrechte ... mehr

Pflege in Deutschland: CSU will neues Personal mit 5.000-Euro-Bonus locken

Die Bundestagsabgeordneten der CSU fordern einen Bonus, um den Einstieg in den Pflegeberuf zu fördern. Für die Pflege im Heim soll der Eigenanteil gedeckelt werden. Als Konsequenz aus der Corona-Krise will sich die Bundestags- CSU für eine "Neueinsteiger ... mehr

Rheinland-Pfalz: Belastungsgrenze überschritten – Pflege-Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel ist nicht erst seit der Corona-Krise deutlich geworden. Die Pflegekammer Rheinland-Pfalz fordert deshalb Veränderungen in Pflegeberufen – vor allem in der Vergütung. Die Pflegekammer Rheinland-Pfalz hat sich für dringende Schritte zur Verbesserung ... mehr

"Ins kalte Wasser gestoßen": Mentoren helfen Pflege-Auszubildenden

Nürnberg (dpa) - Selina Wang freut sich schon auf ihren Einsatz auf der Corona-Intensivstation - weil sie helfen möchte. "Ich bin stolz darauf, gerade in Zeiten von Corona systemrelevant zu sein und einen Beitrag zur Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems leisten ... mehr

Klinikum Nürnberg: Pflegeschülerin will helfen – doch der Druck ist groß

Nicht erst seit der Corona-Pandemie ist klar, den Kliniken fehlt es an Pflegepersonal. Es gibt nicht viele Schüler, die die Ausbildung durchziehen. Denn es fehlt ihnen an mehreren Ecken. Selina Wang freut sich schon auf ihren Einsatz ... mehr

IKEA-Insider-Bericht: Möbelgigant baut um – "Wir Mitarbeiter haben Angst"

Ikea setzt auf das Online-Geschäft, großes Vorbild ist Amazon. Mitarbeiter fürchten, dass Roboter und Apps bald ihre Jobs übernehmen. Ein Bericht aus dem Innenleben des Konzerns. Irene Gutlow* ist im Einzelhandel groß geworden. Sie hat in Leipzig ... mehr

Kiel: "Es brennt" – der Feuerwehr gehen die Retter aus

In Kiel geht der Feuerwehr der Nachwuchs aus. Zwar konnten alle Ausbildungsplätze gefüllt werden – dennoch machen sich die Verantwortlichen Sorgen. Was könnte den Beruf attraktiver machen? Bei der Feuerwehr brennt es. So formulierte es jüngst Verdi Nord. Das Problem ... mehr

Amazon: Streik am Prime Day 2020 – kommen Pakete jetzt später?

Ausgerechnet zum Prime Day: In Versandzentren in ganz Deutschland legen Beschäftigte ihre Arbeit nieder. Müssen Kunden jetzt länger auf die Schnäppchen warten? Amazon-Mitarbeiter an mehreren deutschen Standorten sind am Dienstagmorgen dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi ... mehr

Streik in Wuppertal: Busse und Bahnen bleiben stehen

Busse und Bahnen bleiben heute in den Depots. Die Wuppertaler Stadtwerke gehen davon aus, dass am gesamten Streiktag keine Busse fahren werden. Die Gewerkschaft Verdi hat zu einem bundesweiten Warnstreik aufgerufen. Für den öffentlichen Nahverkehr in Wuppertal bedeutet ... mehr

Berlin: Verdi droht mit Streik bei BVG

Für Fahrgäste der Berliner Verkehrsbetriebe könnte es bald ungemütlich werden: Im Streit um kürzere Arbeitszeiten für die Mitarbeiter hat die Gewerkschaft Verdi mit "Arbeitskampfmaßnahmen" bei der BVG gedroht.  Den Kunden der Berliner Verkehrsbetriebe ... mehr

Amazon schafft 100.000 neue Stellen in USA und Kanada

Solch große Zahlen sind selten am Arbeitsmarkt: Auf einen Schlag will der Onlinehändler Amazon in den USA und Kanada rund 100.000 neue Stellen schaffen. Die Bezahlung kann sich sehen lassen. Amazon baut in der Coronavirus-Krise seine Belegschaft ... mehr

Azubimangel in Hamburg: Baubranche vor dem Aus?

In Hamburg wollen immer weniger Menschen eine Ausbildung in der Baubranche machen. Das könnte dramatische Folgen haben, warnt die Gewerkschaft IG Bau.  Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) hat wegen fehlender Lehrlinge am Bau vor einem Niedergang ... mehr

Nicht nur wegen Corona: Laudamotion verlässt Stuttgart

Die Ryanair-Tochter Laudamotion wird sich zum Ende der Sommersaison 2020 aus der Stuttgart zurückziehen. Allen Beschäftigten werde gekündigt. Die österreichische Airline Laudamotion verlässt den Flughafen in Stuttgart und kündigt dort allen ... mehr

Nürnberg: "Fair Toys" will Spielzeug nachhaltiger machen

In Nürnberg will sich eine neue Organisation für mehr Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen in der Spielzeugbranche einsetzen. Was steckt hinter "Fair Toys"? Bei der Produktion von Spielzeug geht es oft alles andere als fair und nachhaltig zu. Damit ... mehr

Lieferkettengesetz: Kinderarbeit und Ausbeutung sollen aus deutschen Waren verschwinden

Viele Waren deutscher Unternehmen werden im Ausland produziert – nicht immer geht es dabei menschenwürdig zu. Nun soll ein neues Gesetz Unternehmen bei Kinderarbeit und Ausbeutung in die Verantwortung nehmen. Vor sieben Jahren starben beim Einsturz der Textilfabrik ... mehr

SPD-Politiker spricht von Haftstrafe für Tönnies – Debatte um Entschädigungen

Nach dem Coronavirus-Ausbruch in einem Fleischbetrieb beantragte  Clemens Tönnies finanzielle Hilfe vom Land. Daran gibt es viel Kritik – nun fordert ein SPD-Politiker Konsequenzen. In der Debatte über die Arbeitsbedingungen bei dem nordrhein ... mehr

Corona-Fälle bei Tönnies: Grüne wollen Fleischproduktion in Deutschland senken

Die Grünen wollen eine Systemwende bei der Fleischproduktion in Deutschland. Nach den Corona-Ausbrüchen in mehreren Schlachthöfen bedürfe es besserer Arbeitsbedingungen und einer Reduktion bei der Fleischerzeugung. Angesichts der Corona-Fälle im Schlachtbetrieb ... mehr

Berater-Job bei Tönnies: Hubertus Heil kritisiert Sigmar Gabriel

Er hat für viel Geld den Fleischriesen Tönnies beraten, nun steht Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel in der Kritik. Arbeitsminister Hubertus Heil zitiert sogar seine Mutter, um klar zu machen, was er davon hält.  Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat den ehemaligen ... mehr

Tönnies-Eklat – Sigmar Gabriel: 10.000€ nur "für normale Menschen viel Geld"

Die Beratertätigkeit von Sigmar Gabriel für den Fleischriesen Tönnies sorgt für Empörung. Der frühere SPD-Chef selbst kann daran nichts Anstößiges finden. Auch die Bezahlung sei eben branchenüblich. Der frühere Bundeswirtschaftsminister  Sigmar Gabriel ... mehr

Tönnies bezahlte Sigmar Gabriel Beraterhonorar – 10.000 Euro pro Monat!

Als Wirtschaftsminister hat Sigmar Gabriel die Ausbeutung in der deutschen Fleischindustrie einst als Schande bezeichnet. Nun kam heraus: Der SPD-Politiker war zuletzt ausgerechnet für die Firma von Clemens Tönnies tätig. Der ehemalige SPD-Chef Sigmar Gabriel ist einem ... mehr

Corona-Debatte – Werksarbeiter in Fleischindustrie: "Leute werden beschissen"

Priester Peter Kossen beschäftigt sich schon lange mit den Zuständen von Werksarbeitern in der Fleischindustrie. Durch den Corona-Ausbruch bei Fleischfabrikant Tönnies flammt die Diskussion neu auf. Priester Peter Kossen ist bekannt für seine deutlichen Worte ... mehr

Chaos in der Fleischindustrie: Zoll deckt erhebliche Arbeitsrechtsverstöße auf

Die Fleischindustrie kommt nicht zur Ruhe. Nach Bekanntwerden der vielen Corona-Fälle hat der Zoll nun die Arbeitsbedingungen in der Branche geprüft – mit gravierenden Ergebnissen.   Der Zoll hat bei bundesweiten Kontrollen in der Fleischindustrie ... mehr

Corona-Ausbruch bei Tönnies: Rumänen fordert besseren Schutz der Mitarbeiter

Nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies und und bei Wiesenhof fordert der Botschafter von Rumänien einen besseren Schutz für seine Landsleute – und appelliert an die Bundesregierung.  Nach mehreren massiven Corona-Ausbrüchen unter Beschäftigten in der Fleischindustrie ... mehr

Corona-Ausbrüche in Deutschland: Leichtsinn und Selbstsucht werden zur Gefahr

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? In diesen Sommertagen erleben wir ein Paradox: Die Sonne brennt vom Himmel, das Thermometer klettert mancherorts auf über 30 Grad Celsius. Trotzdem wandeln ... mehr

Clemens Tönnies: Portrait eines krisenerprobten Alleinherrschers

Die Corona-Fälle im eigenen Unternehmen sind nur die bisher letzte in einer Reihe diverser schlechter Nachrichten für Clemens Tönnies. Dabei sind dem Milliardär kleinere und größere Krisen nicht fremd. Ein Portrait.  Im Fußball gehört er zur aussterbenden ... mehr

Corona-Eklat in Tönnies-Fleischbetrieb: Deutsche fordern radikalen Wandel

Zahlreiche Corona-Infektionen bei Tönnies haben für Empörung gesorgt. Die Forderungen nach klaren Reformen in der Fleischindustrie haben neuen Auftrieb erhalten. Auch die Bevölkerung hat eine einhellige Meinung. Der Corona-Ausbruch bei Tönnies hat eine neue Dynamik ... mehr
 
1


shopping-portal