Sie sind hier: Home > Themen >

Automobilindustrie

...
Auto: Umstellung auf Elektroantriebe kostet Zehntausende Jobs

Auto: Umstellung auf Elektroantriebe kostet Zehntausende Jobs

Elektromotoren brauchen meist weniger Einzelteile als Verbrenner, sie können daher von weniger Menschen gebaut werden. Eine neue, besonders detaillierte Untersuchung zeigt weitreichende Auswirkungen für die Arbeit in der Autobranche ... mehr
Schulze: Firmen sollten Diesel in belasteten Orten nachrüsten

Schulze: Firmen sollten Diesel in belasteten Orten nachrüsten

Bundesumweltministerin Svenja Schulze will Fahrverbote für Dieselautos verhindern und schlägt für die Nachrüstung der Fahrzeuge einen Stufenplan vor. Zahlen sollen die Hardware-Umrüstung allerdings die Hersteller. SPD-Bundesumweltministerin Svenja Schulze macht ... mehr
Wie aus Hitlers Autofabrik der Weltkonzern VW wurde

Wie aus Hitlers Autofabrik der Weltkonzern VW wurde

Die Idee: Autofahren für alle erschwinglich machen. Das Problem: Auch die Nationalsozialisten erkannten einst die Strahlkraft dieser populären Idee und instrumentalisierten sie für ihre Zwecke. Das Ergebnis: Am 26. Mai 1938, einem sonnigen Himmelfahrtstag, legte Adolf ... mehr
Autobauer erwarten keine flächendeckenden Fahrverbote

Autobauer erwarten keine flächendeckenden Fahrverbote

Die EU verklagt Deutschland, Städte wie Hamburg arbeiten bereits am Fahrverbot. Trotzdem sagen die Autobauer: Flächendeckende Diesel-Fahrverbote wird es nicht geben. Die Autoindustrie geht weiter davon aus, dass es keine flächendeckenden Fahrverbote für Diesel ... mehr
Diese Auswirkung hat der Dieselskandal auf das Kaufverhalten

Diese Auswirkung hat der Dieselskandal auf das Kaufverhalten

Der Ruf der Automobilindustrie – traditionell eine der beliebtesten Branchen in Deutschland – hat durch den Dieselskandal stark gelitten. Nur noch 26 Prozent der Bürger äußern sich positiv über die Autoindustrie. Welche Auswirkung das auf das Kaufverhalten ... mehr

Bundesumweltamt: 6.000 vorzeitige Todesfälle durch Stickstoffdioxid

Laut Bundesumweltamt gibt es jährlich Tausende Todesfälle durch überhöhte Stickstoffdioxid -Werte  ( NO 2 ) . Die Rede ist von "erheblichen gesundheitlichen Einbußen in der Bevölkerung". Es ist kein erfreuliches Thema und es ist keine erfreuliche ... mehr

Fokus auf Hybrid-Autos: Toyota verabschiedet sich vom Diesel

Toyota will in Zukunft keine Diesel-Pkw mehr in Europa verkaufen. Noch in diesem Jahr soll die Auslaufphase beginnen. Der japanische Autobauer will insbesondere auf einen alternativen Antrieb setzen. Der japanische Autobauer Toyota will in Europa keine Diesel ... mehr

Wirtschaftsstudie: Brexit gefährdet 14.000 Jobs in deutscher Autoindustrie

Ein Scheitern der Brexit-Gespräche bedroht allein bei Deutschlands Automobilzulieferern 14.000 Jobs, so eine Studie. Brexit-Befürworter Farage regt unterdessen ein zweites Referendum an. Die brisante Untersuchung wurde am Donnerstag vorgestellt. Demnach ... mehr

Autonomes Fahren: Mehr Fragen als Antworten

Die Zukunft des Autofahrens ist autonom. Doch bevor die Umsetzung möglich ist, müssen noch viele Fragen geklärt werden. Eine Bestandsaufnahme. Für das autonome Fahren müssen nach Ansicht des früheren Verfassungsrichters Udo Di Fabio höhere Sicherheitsanforderungen ... mehr

Besucherzahlen der IAA zurückgegangen

Die Zahlen der Besucher der  IAA  sind im Vergleich zum letztem Mal gesunken. Der Rückgang wird mit der Diesel-Debatte erklärt und der damit verbundenen Verunsicherung. Die Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt am Main hat in diesem Jahr weniger ... mehr

IG Metall: Branche auf Folgen von Elektro-Autos unvorbereitet

Die Autoindustrie ist nach Ansicht der IG Metall in Sachen Arbeitsorganisation schlecht vorbereitet auf eine große Umstellung auf Elektroantriebe. Die Beschäftigten müssten für neue Anforderungen systematisch umgeschult werden, sagt der Erste Vorsitzende ... mehr

Die Stickoxide, ihre Gefahren und Grenzwerte

Über die Gefahren und gesundheitsschädigende Wirkung von Stickoxiden, wie sie als Abgase von Dieselfahrzeugen ausgestoßen werden, wird derzeit viel diskutiert. Dabei klafft zwischen den Grenzwerten für den Straßenverkehr sowie am Arbeitsplatz eine große Kluft. Lesen ... mehr

Auto: Reduzierung des Stickoxid-Ausstoßes erwartet

Die Kritik am Diesel-Gipfel ist groß. Vor allem Umweltschützer glauben nicht, dass die Ergebnisse etwas bringen. Nun hält die Autoindustrie mit einer eigenen Modellrechnung dagegen. Die Autoindustrie rechnet bis Anfang 2019 mit einem ... mehr

Neuzulassungen weltweit: Russland legt zu, Großbritannien schwächelt

Eigentlich ging es im Juli auf allen großen Pkw-Märkten bergauf. Nur zwei Gebiete schwächelten. 1,1 Millionen Neuwagen wurden im Juli in Westeuropa neu zugelassen. Von den fünf größten Märkten legte Frankreich (plus elf Prozent) am stärksten zu. Dahinter folgen Italien ... mehr

Elektromobilität im Bundestagswahlkampf: Nur von A nach B?

Vor dem Hintergrund des Dieselskandals entwickelt sich die Zukunft der deutschen Autoindustrie und der Umstieg auf die Elektromobilität zu einem zentralen Wahlkampfthema. Die Positionen von sechs Parteien in alphabetischer Reihenfolge: Alternative für Deutschland ... mehr

Immer weniger Deutsche kaufen Dieselfahrzeuge

Der Dieselskandal hält die ganze Automobilindustrie in Atem. Die Querelen um den Selbstzünder schlagen sich auch auf dem Automarkt nieder. Immer weniger Deutsche kaufen sich die dreckigeren Dieselfahrzeuge. In Berlin kamen Anfang August 2017 nahezu alle wichtigen ... mehr

Kommentar zum Dieselgipfel: Software-Updates, "Umweltprämie" und sonst nichts

In Berlin kamen nahezu alle wichtigen Vertreter der Politik und Automobilindustrie zusammen. Beim "Nationalen Forum Diesel" berieten sie, wie das drohende Aus für Autos mit Selbstzündern abgewendet werden könnte. Die Beteiligten einigten sich auf rund fünf Millionen ... mehr

Auch neueste Diesel-Modelle fallen bei Abgas-Tests durch

Auch die neuesten Diesel-Modelle der Autokonzerne überschreiten nach Medienberichten die Grenzwerte für Stickoxide deutlich. Das ergeben neue Messungen der Deutschen Umwelthilfe (DUH), die insgesamt 75 Diesel-Pkw getestet hat. Unter den zehn Modellen ... mehr

Abgas-Skandal: Darum geht's beim morgigen Diesel-Gipfel

Die deutsche Automobilindustrie wankt, denn der Dieselskandal hält unverändert eine ganze Branche in Atem. Die Verwicklungen werden dabei immer komplizierter. Morgen soll der Dieselgipfel eine Lösung des Problems bringen. Wir bringen Sie auf den neuesten Stand ... mehr

Diesel-Skandal: Verkehrsminister Dobrindt richtet klare Worte an Autobauer

Vor dem Diesel-Gipfel der Bundesregierung hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) die deutschen Autobauer aufgefordert, ihrer "verdammten Verantwortung" gerecht zu werden und Fehler zu beheben. "Die Autoindustrie hat sich in richtig schweres Fahrwasser ... mehr

Autoindustrie will Diesel-Fahrverbote abwenden

Die deutsche Automobilindustrie will die drohenden Diesel-Fahrverbote noch abwenden. Dafür müsse der Diesel-Gipfel der Bundesregierung mit den Herstellern am Mittwoch ein überzeugendes Konzept erarbeiten, sagte d er Präsident des Verbands der Automobilindustrie ... mehr

Dank Rekordgewinn will VW vier Millionen Diesel umrüsten

Abgas-Skandal, Kartellvorwürfe, drohende Fahrverbote: Volkswagen will zusätzliche Dieselautos per Software-Update nachrüsten. Der Konzern werde anbieten, insgesamt vier Millionen Fahrzeuge nachzubessern und damit deren Emissionen deutlich zu senken, sagte Vorstandschef ... mehr

Selbstanzeigen: Daimler bestätigt vor VW das Autokartell

Insidern zufolge waren "die Daimlers" zuerst beim Kartellamt. Die Stuttgarter zeigten mögliche Wettbewerbsverstöße – wie es aus Industriekreisen lautet – als Erste bei den Behörden an, noch vor Volkswagen. Weder VW noch Daimler ... mehr

Dieselgate: Staat und Industrie bilden Fonds für bessere Luft

Große Koalition zur "Rettung" des Diesels: Das Bundesverkehrsministerium plant die Einrichtung eines Fonds, der Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität in Städten finanzieren soll. Ein dreistelliger Millionen-Betrag soll nach Informationen der "Wirtschaftswoche ... mehr

Deutsche Autoproduktion sinkt – ausländische Hersteller boomen

Zum ersten Mal seit fünf Jahren sind in Deutschland im ersten Halbjahr 2017 weniger Autos gebaut worden. Trotzdem wurden bundesweit mehr Wagen als im Vorjahreszeitraum zugelassen, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) in Berlin bekanntgab. Der Zuwachs ... mehr

Audi und BMW wollen hunderttausende Euro-5-Diesel umrüsten

Zur Abwendung drohender Diesel-Fahrverbote wollen die bayerischen Autohersteller Audi und BMW die Hälfte ihrer in Deutschland zugelassenen Euro-5-Dieselautos technisch nachrüsten. Das sagte Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) in München nach einem Treffen ... mehr

Mehr zum Thema Automobilindustrie im Web suchen

Deutscher Automobilindustrie drohen hohe Brexit-Einbußen

London steuert weiter auf einen Brexit zu. Experten gehen davon aus, dass auf britischen Straßen bald weniger Autos aus Stuttgart, Wolfsburg und München zu sehen sein  könnten . Der deutschen Automobilindustrie drohen nach dem EU-Austritt Großbritanniens einer Studie ... mehr

Automarkt weltweit: Europa auf Erfolgskurs, China und USA im Minus

Sehr unterschiedlich haben sich im Mai 2017 die internationalen Automärkte entwickelt. Am stärksten legten die Neuzulassungen in einem Südamerikanischen Land zu. So ist nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie der Pkw-Absatz in Europa weiter angestiegen, liegt ... mehr

Nachfrage nach deutschen Elektroautomodellen nimmt zu

Deutsche Autobauer legen in Sachen Elektromobilität zu. Mit einem Marktanteil von 47 Prozent in Westeuropa konnten sie sich in den ersten vier Monaten 2017 ein ordentliches Stück des Kuchens abschneiden. Doch es ist noch Luft nach oben. Neben dem Marktanteil ... mehr

Nachrüstungen für Diesel: Wer bezahlt die SCR-Katalysatoren?

Bislang lehnt die Automobilindustrie Hardware-Umrüstungen per selektiver katalytischer Reduktion (SCR-Kat) als technisch nicht sinnvoll ab. Laut des ZDF-Wirtschafts- und Verbrauchermagazins WISO bringt diese Methode aber eine drastische Reduzierung ... mehr

Wirtschaft: Dieselanteil in Deutschland sinkt weiter - Automarkt kühlt sich ab

FLENSBURG (dpa-AFX) - Das Interesse an neuen Dieselfahrzeugen in Deutschland sinkt weiter. Der Marktanteil der Selbstzünder in Deutschland ging im April gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,7 Prozentpunkte auf 41,3 Prozent zurück, wie das Kraftfahrtbundesamt ... mehr

Wirtschaft: Volkswagen spürt leicht rückläufige Nachfrage nach Dieselmotoren

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Volkswagen bekommt in jüngerer Zeit eine leichte Abkehr der Kunden von Diesel-Autos zu spüren. Der Konzern sehe einen stetigen, aber nur leichten Nachfragerückgang nach Dieselantrieben in den Bestellungen, sagte Konzern-Vertriebschef Fred Kappler ... mehr

Volkswagen-Gruppe macht steigert Gewinn

Volkswagen   hat den Gewinn zum Jahresauftakt kräftig gesteigert. Das Nettoergebnis des Konzerns kletterte im ersten Quartal um 43,9 Prozent auf 3,4 Milliarden Euro. Trotz eines leichten Rückgangs der Auslieferungen, legte der Umsatz um  zehn Prozent ... mehr

Wirtschaft: Deutscher Automarkt bremst im April deutlich ab - Osterfeiertage belasten

FLENSBURG (dpa-AFX) - Der deutsche Automarkt hat sich nach einem guten bisherigen Jahresverlauf im April deutlich abgekühlt. Im vergangenen Monat wurden in Deutschland 290 697 Pkw neu zugelassen und damit 8 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie das Kraftfahrtbundesamt ... mehr

Wirtschaft: Peugeot Citroën holt sich Start-up-Hilfe bei Roboterwagen

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Autobauer PSA mit den Marken Peugeot und Citroën holt sich bei der Entwicklung von Roboterwagen Hilfe aus der Start-up-Welt. Die Firma NuTonomy, die seit dem vergangenen Herbst selbstfahrende Taxis mit Passagieren in Singapur testet ... mehr

Wirtschaft: Volkswagen spart bei Sachinvestitionen - Hohe Zahlungsabflüsse für Dieselkrise

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der Volkswagen -Konzern hat im ersten Quartal seine Sachinvestitionen angesichts der zu erwartenden finanziellen Belastungen aus der Dieselkrise deutlich zurückgefahren. Im Konzernbereich Automobile investierte VW 1,84 Milliarden ... mehr

Wirtschaft: VW-Konzern steigert Gewinn im ersten Quartal deutlich

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der VW -Konzern ist zum Jahresbeginn dank des starken europäischen Automarkts gut aus den Startblöcken gekommen. Unter dem Strich verdiente der Konzern im ersten Quartal 3,4 Milliarden Euro - nach 2,4 Milliarden Euro ein Jahr zuvor ... mehr

Wirtschaft: Porsche und Skoda stützen Gewinne bei Volkswagen (VW) - Audi mit Rückgängen

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der Volkswagen-Konzern kann neben dem jüngsten Aufschwung in der wichtigen Kernmarke VW Pkw auch weiter auf seinen Gewinnbringer Porsche und auf die Finanzsparte zählen. Die Sportwagentochter Porsche fuhr ein Umsatzplus von einem Prozent ... mehr

Wirtschaft: VW-Konzern macht deutlich mehr Gewinn im ersten Quartal

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der VW -Konzern ist zum Jahresbeginn dank des starken europäischen Automarkts gut aus den Startblöcken gekommen. Unter dem Strich verdiente der Konzern im ersten Quartal 3,4 Milliarden Euro - nach 2,4 Milliarden Euro ein Jahr zuvor ... mehr

Wirtschaft: Grammer-Vorstandschef bietet im Machtkampf mit Hastors Rückzug an

(Ergänzt wird im letzten Satz des ersten Absatzes ein Wort.) AMBERG (dpa-AFX) - Im Machtkampf beim Autozulieferer Grammer um die mögliche Übernahme durch die umstrittene Investorenfamilie Hastor hat Vorstandschef Hartmut Müller seinen Rückzug angeboten ... mehr

Wirtschaft: Grammer-Vorstandschef bietet im Machtkampf mit Hastors Rückzug an

AMBERG (dpa-AFX) - Im Machtkampf beim Autozulieferer Grammer um die mögliche Übernahme durch die umstrittene Investorenfamilie Hastor hat Vorstandschef Hartmut Müller seinen Rückzug angeboten. "Wenn ich das Problem sein sollte, ist das ganz schnell lösbar: Dann trete ... mehr

Wirtschaft: US-Automarkt schwächelt weiter - VW nur noch mit Mini-Absatzplus

(neu: weitere Hersteller, Gesamtmarkt) DETROIT (dpa-AFX) - Die US-Verbraucher halten sich beim Autokauf weiter zurück. Große Hersteller wie General Motors (GM), Ford und Toyota wurden im vergangenen Monat deutlich weniger Neuwagen los als im Vorjahreszeitraum ... mehr

Wirtschaft: VW-Sportwagentochter Porsche kann in USA dank neuer Modell mehr verkaufen

ATLANTA (dpa-AFX) - Der Sportwagenbauer Porsche aus dem VW -Konzern hat im vergangenen Monat in den USA etwas mehr Autos losgeschlagen. Insgesamt verkauften die Schwaben im April mit 5529 Autos 2,2 Prozent mehr Fahrzeuge als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen ... mehr

Wirtschaft: Geschäftsaufgabe in Venezuela kostet GM 100 Millionen Dollar

DETROIT (dpa-AFX) - Der Rückzug aus Venezuela verursacht dem größten US-Autobauer General Motors (GM) beträchtliche Sonderkosten. Die Geschäftsaufgabe im Zuge der Beschlagnahmung einer Fabrik werde die Bilanz mit rund 100 Millionen Dollar (92 Mio Euro) belasten, teilte ... mehr

Wirtschaft: Grammer-Vorstandschef bietet im Machtkampf Rückzug an

AMBERG (dpa-AFX) - Im Machtkampf beim Autozulieferer Grammer um die mögliche Übernahme durch die umstrittene Investorenfamilie Hastor hat Vorstandschef Hartmut Müller seinen Rückzug angeboten. "Wenn ich das Problem sein sollte, ist das ganz schnell lösbar: Dann trete ... mehr

Wirtschaft: BMW verkauft im April deutlich weniger Autos auf US-Markt

WOODCLIFF LAKE (dpa-AFX) - Der Autobauer BMW kommt auf dem US-Markt weiter nicht richtig in die Gänge. Nach einem besseren Abschneiden im Vormonat sackten die Verkäufe des Konzerns im April wieder deutlich ab und gaben um 12,2 Prozent auf 26 105 Autos ... mehr

Wirtschaft: Daimler verkauft in USA spürbar weniger Mercedes-Benz im April

ATLANTA (dpa-AFX) - Der Autobauer Daimler hat im April in den USA einen Dämpfer bei den Absatzzahlen hinnehmen müssen. Im vergangenen Monat verkauften die Schwaben 26 932 Pkw der Marke Mercedes-Benz und damit 7,9 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen ... mehr

Wirtschaft: US-Automarkt schwächelt - VW nur noch mit Mini-Absatzplus

DETROIT (dpa-AFX) - Die US-Verbraucher halten sich beim Autokauf weiter zurück. Große Hersteller wie General Motors (GM), Ford und Toyota wurden im vergangenen Monat deutlich weniger Neuwagen los als im Vorjahreszeitraum. Das zeigen die am Dienstag ... mehr

Wirtschaft: Daimlers Lastwagen-Sparte sucht nach neuen Möglichkeiten in China

FRANKFURT (dpa-AFX) - Daimler sucht für seine wichtige Lastwagensparte nach neuen Geschäftsmöglichkeiten in China. "Wenn man den Anspruch hat, Weltmarktführer zu sein, muss man im größten Markt der Welt gut vertreten sein", sagte Lastwagen-Spartenchef Martin ... mehr

Wirtschaft: Volkswagen steigert US-Verkäufe im April nur noch leicht

HERNDON (dpa-AFX) - Volkswagen hat seine Verkäufe in den USA im abgelaufenen Monat nur noch leicht steigern können. Im April wurde VW mit 27 557 Autos 1,6 Prozent mehr Fahrzeuge los, wie das Unternehmen am Dienstag am US-Sitz in Herndon (US-Bundesstaat Virginia ... mehr

Wirtschaft: Volkswagen will Selbstzünder retten - Erdgas-Flotte soll wachsen

(Im vorletzten Absatz wurde die Erklärung der Abkürzung CNG präzisiert und berichtigt: komprimiertes Erdgas, es kann aber auch Biogas oder Wasserstoff beigemischt sein) WOLFSBURG (dpa-AFX) - Volkswagen will angesichts des schlechten Rufs von Dieselmotoren ... mehr

Wirtschaft: VW-Tochter Audi verkauft im April mehr Autos in den USA

HERNDON (dpa-AFX) - Die VW-Premiumtochter Audi hat auf dem wichtigen US-Markt im April dank sportlicher Geländewagen mehr Autos verkauft. Der Absatz stieg um 5,1 Prozent auf 18 711 Autos, wie das Unternehmen am Dienstag am US-Sitz in Herndon (US-Bundesstaat Virginia ... mehr

Wirtschaft: Bosch verkauft seine traditionsreiche Anlasser-Sparte nach China

(Neu: Kaufpreis ergänzt) GERLINGEN/HILDESHEIM (dpa-AFX) - Die traditionsreiche Anlasser-Sparte des Autozulieferers Bosch wird nach China verkauft. Ein entsprechender Vertrag mit einem asiatischen Konsortium sei am Dienstag unterzeichnet worden, teilte Bosch ... mehr

Wirtschaft: Bosch verkauft seine traditionsreiche Anlasser-Sparte nach China

GERLINGEN/HILDESHEIM (dpa-AFX) - Die traditionsreiche Anlasser-Sparte des Autozulieferers Bosch wird nach China verkauft. Ein entsprechender Vertrag mit einem asiatischen Konsortium sei am Dienstag unterzeichnet worden, teilte Bosch mit. Die Käufer sind der Zulieferer ... mehr

Wirtschaft: Volkswagen will Selbstzünder retten - Erdgas-Flotte soll wachsen

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Volkswagen will angesichts des schlechten Rufs von Dieselmotoren den Selbstzünder retten. Gleichzeitig will Europas größter Autobauer zusammen mit mehreren Partnern Erdgas als alternativen Kraftstoff voranbringen, wie das Unternehmen am Dienstag ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018