• Home
  • Themen
  • Automobilindustrie


Automobilindustrie

Automobilindustrie

Daimler Truck erhöht wegen steigender Kosten die Preise

Daimler Truck machen steigende Kosten fĂŒr Rohmaterialien und Energie zu schaffen.

Daimler Truck

Halbleitermangel, EngpÀsse bei KabelbÀumen und nun erneute Lockdowns an chinesischen HÀfen: Die deutsche Automobilindustrie kommt aus dem Krisenmodus kaum heraus.

FĂ€hrt einen strikten Null-Covid-Kurs: Chinas Staatschef Xi Jinping.
Von Frederike Holewik

Die Erholung der Wirtschaft im zweiten Jahr der Corona-Pandemie hÀtte besser ausfallen können, wenn die dringend benötigten Halbleiter nicht...

Im Karosseriebau des Volkswagen-Werkes in Sachsen montieren Roboter die TĂŒren des VW ID.

Die Stimmung in der Automobilindustrie hat sich in den vergangenen Monaten deutlich verschlechtert, wie eine Umfrage des DIHK zeigt. Der Chipmangel trifft dabei nicht nur die Autobauer selbst. 

Ein Mitarbeiter bei Volkswagen in Dresden (Symbolbild): Der anhaltende Chipmangel macht den Autobauern zu schaffen.

Der anhaltende Chipmangel droht fĂŒr die globale Autoindustrie einer Studie zufolge nochmals deutlich teurer zu werden als bisher gedacht. In den USA lĂ€dt derweil das PrĂ€sidialamt zu Chip-GesprĂ€chen.

Automobilindustrie: Wann sie den Chipmangel ĂŒberwinden wird, ist noch unklar.

Die rĂŒcklĂ€ufigen Absatzzahlen in der Branche sind laut VDA-PrĂ€sident Bernhard Mattes vor allem auf den geringen Einsatz beim Thema E-MobilitĂ€t zurĂŒck zu fĂŒhren. Nun nimmt der die Regierung in die Pflicht.

Bernhard Mattes: Der PrÀsident des Verbandes der Automobilindustrie will mit der Regierung zusammenarbeiten, um die E-MobilitÀt in Deutschland voranzubringen.

Der Ruf der Automobilindustrie hat durch den Dieselskandal stark gelitten. Nur noch 26 Prozent der BĂŒrger Ă€ußern sich positiv ĂŒber die Autoindus-trie. Welche Auswirkung das auf das Kaufverhal-ten hat, zeigt der Roland Rechtsreport 2018.

Ein AutokÀufer: Fast die HÀlfte der Bevölkerung findet, dass den betroffenen Dieselfahrern eine finanzielle EntschÀdigung zustehe.
OTS

Die deutsche Automobilindustrie wankt, denn der Dieselskandal hÀlt unverÀndert eine ganze Branche in Atem.

Dank SCR-NachrĂŒstung stĂ¶ĂŸt der betroffene 1,6-Liter-Diesel nur noch 49 statt 431 Milligramm Stickoxid pro Kilometer aus.
Wolfgang Gomoll/press-inform

Selbst die edelsten Luxus-Limousinen mĂŒssen sich mittlerweile den GesetzmĂ€ĂŸigkeiten der Automobilindustrie unterziehen.

Rolls-Royce Ghost Series II: Kleines Facelift fĂŒr die große Limousine
press-inform/Wolfgang Gomoll

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website