• Home
  • Themen
  • Balingen


Balingen

Balingen

FĂĽchse freuen sich ĂĽber Platz drei

Obwohl die Freude groĂź war, wurde die groĂźe Feier bei den FĂĽchsen Berlin am Mittwochabend erst einmal verschoben.

FĂĽchse Berlin

Der Handelskonzern Rewe hatte im Juni Interesse an zwei Märkten der Warenhauskette Real angemeldet. Nun hat das Kartellamt grünes Licht gegeben: Rewe darf die Geschäfte umflaggen.

Real-Logo (Symbolbild): Die Sb-Warenhauskette wird zerschlagen.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Lange Zeit hielt sich der Handelskonzern Rewe bedeckt, was eine mögliche Übernahme von Real-Geschäften anging. Nun wird bekannt: Das Unternehmen greift nach Märkten der Warenhauskette.

Real-Logo (Symbolbild): Rewe will zwei Märkte der Warenhauskette übernehmen.

Der deutsche Nationalspieler wird seine Laufbahn nach Ende dieser Spielzeit beenden. Offen ließ er aber, wann er sein letztes Spiel bestreitet – und ob er zu Olympia nochmal ins DHB-Team zurückkehrt.

Wird nach dieser Saison seine Laufbahn beenden: Der 147-malige deutsche Nationalspieler Martin Strobel.

Nach Wiede, Strobel und Suton muss der nächste DHB-Hoffnungsträger auf die EM verzichten: Bei Franz Semper besteht der Verdacht einer Herzmuskelentzündung. Bundestrainer Prokop hat bereits reagiert.

Franz Semper: Der RĂĽckraum-Spieler wird dem DHB-Team bei der EM 2020 nicht zur VerfĂĽgung stehen.

Seinen Start in Italien hatte sich Frankfurts Pokal-Held Ante Rebic wohl auch anders vorgestellt. Seit Wochen läuft es nicht rund – und jetzt kritisieren ihn auch noch die Tifosi. Mehr zum Lokalsport aus Frankfurt lesen Sie hier.

Ante Rebic am Boden: FĂĽr den Ex-Eintracht-StĂĽrmer war der Wechsel nach Italien bislang ein Flop.

Mit Vollgas durch die 30er-Zone und mehrere rote Ampeln missachtet – als der Fahrer aber dann auch noch einen Einsatzwagen der Polizei streift, beginnt der Anfang vom Ende der Raserei.

Streifenwagen im nächtlichen Einsatz (Symbolbild): Auf der Flucht vor der Polizei haben die beiden Insassen des Wagens ihr Haschisch aus dem Fenster geworfen – gefunden wurde es trotzdem.

270 Menschen starben beim Attentat auf einen PanAm-Jumbo über Lockerbie. 30 Jahre später rätseln Ermittler immer noch: Wer war der Täter? Die spannendste Spur führt in eine Wohnung im Rheinland.

Opfer des Attentats am 22. Dezember 1988: Der Flugzeugabsturz der Pan-Am-103 ĂĽber Lockerbie kostete 270 Menschen das Leben.
  • Dietmar Seher
Von Dietmar Seher

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website